Wie würdet ihr da bewerten?

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von pigletti 16.03.11 - 10:42 Uhr

Hallo

Ich bin mir etwas unschlüssig bezüglich einer Bewertung bei ebay.
Ich habe einen Steiff Pullover gekauft,er kam an und er hat leider vorne gut sichtbare, mehrere Flecken, die nicht erwähnt waren.
Ich habe die Verkäuferin angeschrieben und ihr das geschildert.
Sie wirft mir nun Unfairness vor, weil sie 100 % sicher ist, dass der Pulli bei ihr keine Flecken hatte.
Ich denke mir die doch nicht aus, um Jemanden zu ärgern! Ich bin wirklich nicht pingelig, aber die Flecken sind halt da und fallen sofort auf, da sie in weißen Streifen sind. Sieht wirklich unschön aus.
Da die Verkäuferin nun leider kein Einsehen hat, bewerte ich halt so.
Ich tue mich etwas schwer, negativ zu bewerten.
Was ist denn da angemessen, neutral oder negativ?

LG

Beitrag von carrie23 16.03.11 - 11:06 Uhr

In dem Fall würde ICH negativ bewerten.
Ich tue mir da auch nicht leicht aber man bewertet ja in erster Linie die Ware und die Ware ist nicht wie beschrieben.
In Kontakt mit der Verkäuferin bist du ja getreten, aber erfolglos.
Ich denke schon dass in diesem Fall eine negative Bewertung angebracht wäre.
Hätte sie Einsehen gehabt, wär es natürlich etwas anderes.

Beitrag von gaeltarra 16.03.11 - 11:10 Uhr

Hi,

negativ! Und zwar deshalb, WEIL die Flecken da sind und die Verkäuferin KEIN Einsehen hat. Sorry, Flecken, die gleich ins Auge springen übersieht NIEMAND!! Und bei Ebay hat man eben ganz besondere Sorgfaltspflicht, die Ware (welche der Kunde nicht sehen kann und ein Foto verschluckt oftmals Flecken) exakt zu beschreiben.

Man kann absolut mal ein unauffälliges Fleckchen übersehen, aber dann einigt man sich.

"Pulli hat deutlich (!) sichtbare Flecken - standen so nicht in der Beschreibung"

VG
Gael

... wie sind denn die Sterne und die anderen Bewertungen dieser Verkäuferin?

Beitrag von pigletti 16.03.11 - 11:19 Uhr

Lieben Dank schonmal für Eure Antworten!
Bis jetzt hat sie 100 % positive Bewertungen mit einer neutralen dabei.
Bei den Sternen allerdings hat sie deutliche Abzüge.

LG

Beitrag von carrie23 16.03.11 - 11:30 Uhr

na dnn gib ihr sachlich ihre erste negative, vielleicht merkt sie sich dann für die Zukunft die Artikel richtig zu beschreiben

Beitrag von gaeltarra 16.03.11 - 11:33 Uhr

genau!

Beitrag von carrie23 16.03.11 - 11:44 Uhr

Ich muss sagen ich hab auch mal einen Artikel falsch beschrieben-hab mich mit der Größe vertan.
Der Käufer hat jedoch gleich neutral bewertet und sich DANN erst mit mir in Verbindung gesetzt, da hatte ich auch keinen Bock mehr mich zu einigen ansonsten hätte ich den Artikel auf meine Kosten zurück genommen da ICH ja den Fehler gemacht habe.

Beitrag von gaeltarra 16.03.11 - 12:41 Uhr

Hi Carrie,

es ist niemand unfehlbar - gleich neutral zu bewerten ist nicht fair. Verstehe dich da absolut!

Aber es gibt leider genug, die sich a) für Gott halten und nie Fehler machen bzw. b) Fehler nicht eingestehen können, leider.

Beitrag von gaeltarra 16.03.11 - 11:32 Uhr

Hi,

meine Freundin hat bei ihren Sternen volle Punktzahl, bei Kontakt volle Punktzahl, bei Versandzeiten volle Punktzahl, bei Versandkosten 4,9!
Es geht also! Sie beschreibt alles ganz genau.

Deutlicher Punktabzug bei der Beschreibung deutet m. E. darauf hin, dass die Verkäuferin es nicht so genau nimmt!

Gib die Negative - sie ist berechtigt!

VG
Gael

Beitrag von oekomami 16.03.11 - 15:49 Uhr

Hallo,

ich habe z. B. bei Versandkosten Punktabzug weil eine Damemehre Sachen gekauft und meinte ich hätte mir HErmes günstiger versenden können, als für 5,90 € mit der Post.

Sie hat jede Woche einen Artikel bewertet und so habe ich leider einziges an Punktabzug

Beitrag von gaeltarra 16.03.11 - 16:31 Uhr

Oh mann, solche Leute sind echt #klatsch.#liebdrueck Warum hat sie das nicht vorher mit dir abgesprochen???

Beitrag von oekomami 16.03.11 - 17:14 Uhr

Weil sie der MEinung war Hermes ist halt billiger als die Post.

Nur fahre ich 11 km bis zum nächsten Shop und bei den Spritpreisen zahle ich dafür als Spritgeld gute 2,30 €.

Daher schaue ich mir nicht die Bewertungspunkte an sondern lese mir die Bewertungen gut durch und schau auch bei komischen Bewertungen wie die Leute so bewerten.

LG

Beitrag von pigletti 16.03.11 - 12:13 Uhr

Ok, Danke für die Entscheidungshilfe!!!! #pro
Dann gibts jetzt ne negative...

Beitrag von carrie23 16.03.11 - 12:20 Uhr

sag uns wie es weiter gegangen ist, ich bin ja sooo neugierig;-)

Beitrag von pigletti 16.03.11 - 12:36 Uhr

Klar, mach ich. ;-)

Beitrag von haarerauf 16.03.11 - 14:04 Uhr

Ich würde den Pulli waschen und schauen ob noch Flecken übrig sind.

Vorher gut fotografieren.

Danach NEGATIV mit Hinweis: Flecken mußte Pulli erst mal behandeln bevor er brauchbar war. (Falls die Flecken raus gehen)

Oder: Fleckiger Pulli, nicht zu entfernen! VK uneinsichtig! (Falls die Flecken bleiben).

Haarerauf