Ab heut zu hause - krank + BV

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zum-licht 16.03.11 - 10:58 Uhr

Hallo,

war gerade auf Arbeit, um Bescheid zu sagen, das ich bis Ende März krankgeschrieben bin und ab April bis Beginn Mutterschutz ein Beschäftigungsverbot habe.

Meine Chefin + Kolleginnen haben es verstanden, es war ein tränenreicher Abschied. Das tat schon weh.

Bin jetzt gerade irgendwie auch planlos. Habe bissl Angst, dass ich mich gehen lasse und total faul werde (kenne mich ja selbst ganz gut).

Habe mir überlegt, so eine Art "To do"-Liste zu erstellen. So für jeden Tag...

Was macht ihr den ganzen Tag zu Hause???? Wie motiviert ihr euch zum "aufstehen"??

Liebe Grüße

Ines

Beitrag von nikon3000 16.03.11 - 11:01 Uhr

wegen was haste BV bekommen ?

da ja das schöne Wetter so langsam kommt, kannst ja draussen viel unternemen #sonne

Beitrag von zum-licht 16.03.11 - 11:08 Uhr

Hallo,

BV deshalb, weil sich die psychische Anstrengung meines Jobs arg auf meine Gesundheit niedergeschlagen hat. In diesem Jahr war ich etwa 3 Wochen arbeiten, der Rest: krank.

Beruflich betreue ich lernbehinderte Jugendliche in der Ausbildungsvorbereitung. Leider sind dabei Drogenmißbrauch, Gewalt jeglicher Art in der Familie und auch Mord- und Amokdrohungen oft Tagesordnung.

Ja, der Frühling kommt hoffentlich mit großen Schritten...

Liebe Grüße

Ines

Beitrag von netti000 16.03.11 - 11:04 Uhr

Ich hatte in meiner letzten SS auch ein BV. Und ganz ehrlich - ich habe mir gar keinen Plan gemacht und es genossen einfach mal nichts zu tun!! Ruh Dich aus, schlaf morgens lange, denn die Zeit ist bald eh vorbei ;-) Du kannst so noch mal richtig Kraft tanken und den Frühling genießen.

Ich hab damals dann viel gelesen, war draußen, shoppen, mich mit Freundinnen zum Früshtück getroffen, in Schwimmbad gegangen, habe mich für zwei Kurse angemeldet (GVK und "Bewegung in der Schwangerschaft"
Ein Kurs wird ja von der KK bezahlt. Es gibt tolle Angebote für Schwangere, diesmal werde ich "Schwangerenschwimmen"machen. Ach es gibt so viel was man machen kann.
Klar kommt ab und zu auch mal Langeweile auf, aber ist doch auch nicht schlimm :-)

Genieß Deine Zeit,, unternimm was schönes, verwöhne Dich - evtl. auch mal mit nem Wellnesstag und du wirst sehen, die Zeit geht auch rum.
LG Und alles Gute Netti

Beitrag von zum-licht 16.03.11 - 11:10 Uhr

Hallo netti000,

so was in der Art habe ich mir auch schon überlegt.

Nur hapert es bei mir mit dem Aufraffen und Motivieren.

Aber mit so einem Tagesplan funktioniert es eigentlich gut.

War gestern schon im Bastelgeschäft! Und habe gut eingekauft!

Liebe Grüße und auch dir alles Gute.

Ines

Beitrag von bjerla 16.03.11 - 11:08 Uhr

Ich bin auch zu Hause. Ich kriege die Woche schon gut rum. Morgens gegen 6 aufstehen, Frühstück, Bad, Kind fertig machen und in die Krippe bringen. Dann geh 2-3mal die Woche zum Fitness (wenn ich nicht gerade krank bin) oder putze die Bude. Ab und an hat man ja noch Behördengänge oder andere Sachen zu tun.

14 Uhr hole ich meine Motte aus der Krippe und verbringe den Nachmittag mit dem Kind. Mein Freund kommt gegen 18 uhr heim. Abends dann kochen, Abendessen, Kind bettfertig machen und nach dem Sandmann ins Bett bringen. Pünktlich 5 nach 7 habe ich dann "Feierabend".

Langweilig ist mir nicht. Finde es auch schön, wenn ich nochmal Zeit für ein Mittagsschläfchen habe. Bin immer soooo müde.

LG B. mit Nr.2 in der 11.ssw

Beitrag von blondie9582 16.03.11 - 11:12 Uhr

Hallo Ines !

Warum geniesst Du nicht die Zeit zu Hause und die gewonnene Freizeit ?

Schön ausschlafen, die Seele baumeln lassen und Dir, mit Sport oder Wellness, etwas gutes tun ... Zwischendurch vielleicht mal gute Freunde besuchen, Tagesausflüge planen oder vielleicht einen Kurzurlaub machen ?

Ich würde mir - gerade jetzt - keinen Stress machen ! Ohne schlechtes Gewissen ;-)