Kinderwagen aus den 60ern

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von psychose 16.03.11 - 11:26 Uhr

Hallo

Hat so jemand einen, meint ihr die sind wirklich so gut erhalten?
Bei Ebay gibt es ja eine menge, eine gefällt mir sehr gut!
Würdet ihr so einen Kaufen?

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=220753407141&ssPageName=STRK:MESELX:IT

Danke für Antworten

Beitrag von 19katharina90 16.03.11 - 11:32 Uhr

Hallo,

mir gefallen solche Wagen auch sehr gut! Dieser hier sieht ja auch wirklich sehr sehr schön erhalten aus aber ganz ehrlich

um das Geld kannst du dir einen Spitzenmäßigen Kombikinderwagen kaufen welcher 1. neu ist und natürlich ergonomisch für dich und dein Kind viel besser angepasst ist bzw. angepasst werden kann ...

größen bzw. höhenverstellbar, umbaubar zu Sportwagen etc....

die kleinen liegen ja in solchen Schalen leider nicht lange :)

aber wenn er dir gefällt und er ddir freude macht dann kauf ihn dir :)
ligrüüü

Beitrag von psychose 16.03.11 - 11:35 Uhr

#danke

Der Preis ist echt schon hoch#zitter

Beitrag von diba 16.03.11 - 11:37 Uhr

huhu


also,ich finde die ja auch total schön#verliebt


was mich aber am meistens bisher bei meinen kinder davon abgehalten hatte,so einen wagen zu kaufen,war und ist die tatsache,das du ihn nur im säuglingsalter nutzen kannst. also,musst du dich dann zwangsläufig spätestens nach einen jahr davon schon wieder verabschieden.


liebe grüsse diana

Beitrag von lieserl 16.03.11 - 12:00 Uhr

Hallo!

Wir haben sogar so einen hier stehen. Und ihn nie benutzt. Ich war sooooo glücklich über meine etwas breiteren Reifen und die doppelten Schwenkräder, über das Packmaß und dass ich mir beim Schieben nicht den Rücken kaputt machen musste dass ich doch nur den neuen Wagen benutzt habe....

Vielleicht beim nächsten Kind#schein wenn ich Platz für mehrere Kiwas habe;-)

Grüße
Susanne

Beitrag von kra-li 16.03.11 - 12:10 Uhr

ich denke das er durch die höhe ganz schnell umkippen kann, der sieht wackelig aus in der handhabung...

Beitrag von germany 16.03.11 - 12:12 Uhr

Hallo,

kauf dir doch einen von Eichhorn. Die sind so ähnlich, ein bisschen moderner (Mehr 70er), aber vom Stil sind die auch so schick. Und die sind um einiges günstiger und auch praktischer im Alltag, da sie auch umbaubar sind usw.




lG germany

Beitrag von libretto79 16.03.11 - 12:18 Uhr

Also der ist ja wirklich schick, aber ganz ehrlich?
Er ist eben trotzdem 50 Jahre alt. Ich glaube ich würde da mein Kind nicht reinlegen wollen...
Auch wenn er augenscheinlich in Ordnung ist, vielleicht sind im Material ja doch irgendwelche Pilzsporen, die man nicht sieht...
Nee, das wäre mir zu riskant!

Beitrag von cbetty 16.03.11 - 12:22 Uhr

Wäre das Baby was ich erwarte mein erstes und müsste ich nicht meine Zwillingsjungs noch mit an den Wagen "binden" wäre das genau mein Wagen #verliebt Aber da der sicher sehr schwer ist und meine Jungs (4J.) doch recht flott unterwegs sind und der Wagen ja nicht so wendig ist, wird es wohl ein leichter Wagen mit Schwenkrädern.

cbetty

Beitrag von haseundmaus 16.03.11 - 13:19 Uhr

Hallo!

Ich find ihn ja sehr schön anzusehen, der ist echt toll. Aber ich würde ihn nicht kaufen, glaub ich, da ich einen Kiwa brauche der praktisch ist. Ich brauch eine anständige Federung und einen großen Einkaufskorb. Ich muss den Wagen umkauen und zusammenklappen können. Ich weiß nicht, inwiefern so ein alter Kiwa dem gerecht wird.

Aber wie gesagt, wunderschön ist er ja. Auf jeden Fall ein Hinkucker. Du musst selber entscheiden, welche Ansprüche du an einen Kiwa hast. Ich würd den ja erstmal "Probe fahren" wollen um zu schauen ob er was für mich und mein Kind ist.

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #sonne

Beitrag von brinchen19 16.03.11 - 15:22 Uhr

huhu,


also mein Geschmack ist es nicht und was mich total stört...du bist gezwungen spätestens nach 7 Monaten wenn dann das Kind auch sitzt ein neuen (Buggy) zu kaufen! Was ist wenn er kauptt geht??? Für 400€ würd ich was neues,gutes mit garantie kaufen!

Guck dir doch mal die Hesba Kinderwagen an...die sind auf "alt" gemacht aber doch neu,moderne ausstattung,super quallität und traumhaft schön!!!

lg

Beitrag von shorty23 16.03.11 - 19:18 Uhr

Hallo,

der ist ja total schön!!! Auch wenn ich die Farbe nicht sooo toll finde, der Rest ist ja ganz toll. Ich denke, wenn ich das Geld hätte, würde ich mir so einen kaufen und dann eben noch einen neuen, den man dann auch als Sportwagen nutzen kann.

LG

Beitrag von pennylane 16.03.11 - 20:08 Uhr

Hallo!

Ich find den Wagen sehr schön, aber ich würd so einen orginal alten Wagen nur als "Zweitwagen" benutzen...und 400 Euro würd ich auch nicht dafür ausgeben#schock

Ich hab einen Hesba Kinderwagen, den kann ich dir empfehlen, ist auf alt gemacht, aber halt doch neu! ist zwar mit ca. 1000 Euro (mit Zubehör) auch teuer, aber den kann man auch zum Sportwagen umbauen, das kann man mit den orginal alten Wagen nicht! und du hast alle anderen Vorteile die die Kinderwägen heute haben...

ich hab übrigens auch so schmale, weiße Reifen, die sind zwar super schön, aber gar nicht praktisch...da musst du halt abwägen, was dir wichtiger ist:-)


LG
Dani

Beitrag von glitzer-glas 18.03.11 - 12:51 Uhr

Huhu,

also wir haben uns für unseren Großen auch einen alten Kinderwagen gekauft (der dann ab Herbst endlich wieder zum Einsatz kommt!! #huepf). Wir hatten uns damals für einen Korbkinderwagen entschieden, aber es gibt bzgl. der großen Räder, der Federung usw. definitiv viele Übereinstimmungen mit dem, den du dir da angeschaut hattest.

Also der Preis ist schon ziemlich hoch, vielleicht findest du ja einen, der etwas günstiger ist. Machmal hat man auf großen Flohmärkten auch Glück. Da könntest du sie auch gleich austesten.

Was die Haltbarkeit und Handbarkeit betrifft, sind diese alten Kinderwägen meiner Erfahrung nach TOP!!! #pro
Unser Wagen ist auch schon 40-50 Jahre alt und sieht immer noch fast wie neu aus. #freu Viele der neuen Kinderwagen halten sicherlich nicht mal ein Zehntel so lang. Diese alte Federung ist meiner Erfahrug nach (zum Vergleich: haben später einen Kombiwagen von Hauck als Buggy genutzt - war geschenkt) oftmals besser als bei den neuen Wagen, ich fand den Wagen super wendig, die Höhe des Wagengriffs war sehr angenehm zu schieben (auch für größere Leute) und ich fand die Räder richtig gut, egal auf welchem Untergrund und bei welchem Wetter!!!
Also ich wusste immer, wenn dann nur so ein alter Wagen. Das Einzige, was schade ist, ist das man sie wirklich nicht so lang nutzen kann. Aber manche alten Kinderwagen lassen sich auch umbauen zum Buggy, musst du mal suchen. Hab ich definitiv schon gesehen.

Achso und was die Verstaufläche betrifft: Ich find da steht so ein alter Wagen den Neuen in nix nach. Man kann nämlich unten zwischen die Räder noch so einen kleinen Korb einlegen, der aus dem Material besteht wie das Gestell. Einfach mal ausmessen und auf Flohmärkten schauen. :-D

Achso und ein weiteres Plus ist, dass die alten Wagen oft eine größere Liegefläche haben als die meisten neuen Wagen, gut wenn man ein großes Baby hat. Und wenn sie anfangs sitzen, kann man ihnen ja auch erst noch ein Kissen in den Rücken schieben, da sitzen sie auch und man kann den Wagen länger nutzen.

Sorry ist etwas lang geworden, aber ich find es musste auch mal jmd. die Vorzüge dieser tollen allen Wagen hervorheben!!!