Ablauf/Aufwand Antrag ICSI

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von zora219 16.03.11 - 11:40 Uhr

Hallo,

nachdem ja doch nix hilft und ich mich wieder berappeln muss hab ich einige Fragen zum Antrag für eine ICSI. Hoffe mir kann jemand kurz was zu sagen.

Nachdem wir unseren Urlaub von Mai nach September verschieben müssen und wir im August heiraten wollen, wollte ich gern, bevor wir wegfliegen noch den Antrag zur ICSI stellen, damit wir im Oktober gleich loslegen können. Weiß jetzt nur net, ob das überhaupt so schnell möglich ist. Zwischen Hochzeit und Urlaub liegen nur 2 Wochen.

Ist das ein großer Aufstand einen Antrag zu stellen?
Müssen wir dort selbst überhaupt was ausfüllen oder macht das alles komplett die Kiwupraxis?
Und wenn wir was ausfüllen müssen, was wird denn da gefragt?
Sind beide gesetzlich bei unterschiedlichen Kassen versichert.
Und müssen wir dann bei der Behandlung erst 100% vorstrecken und bekommen das hinterher zurück oder zahlen wir einfach 50% und den Rest holt sich die Kiwu von der KK?

Und ich lese hier immer von Verursacher usw. (nur so Interessehalber, denn in unserem Fall sind wir beide Verursacher) müsste dann theoretisch die KK des Verursachers die kompletten 50% Kosten übernehmen?

Würd mich über Antworten freuen oder falls jemand nen interessanten Link dazu hat!

Brauch wieder ein Ziel vor Augen.. auch wenns noch so lang bis hin ist.

Liebe Grüße,
Zora

Beitrag von sesa26 16.03.11 - 11:46 Uhr

Hallo Zora,

also wenn alles schon mit der Kiwu besprochen ist, ist das mit dem Antrag keine Sache. Die füllen einen Bogen aus und den gibst du einfach bei deiner KK ab und die schicken dir die Bewilligung. Bei mir hat die Bewilligung weniger als eine Woche gedauert.
Wie weit seid ihr denn mit der Kiwu-Klinik? Wart ihr schon da, habt ihr alle Tests gemacht, haben die euch zu ISCI geraten? Dann ist es kein Problem.

Das Verursacher-Prinzip gilt nur bei privaten Krankenkassen. Wenn ihr beide gesetzlich versichert seid, muss deine KK zahlen (immer die der Frau).
Bei uns ist das auch so. Wir sind beide gesetzlich aber auch bei unterschiedlichen Kassen.

Die Kiwu stellt dir nur die 50% in Rechnung, der Rest wird mit der KK abgerechnet. Bei den Apotheken ist das genauso. Dort zahlst du deinen Eigenanteil von 50% direkt und die rechnen den Rest dann mit dem Rezept mit der KK ab.

Hoffe, ich konnte dir helfen.

VG,
Sesa

Beitrag von falca 16.03.11 - 12:01 Uhr

Hallo,

also ich kann Dich beruhigen. Mein Mann hat den unterschriebenen Antrag gleich wieder mitbekommen, als er bei der KK vor Ort war. Allerdings sind wir bei bei der Techniker Krankenkasse.

Aber mit 2 Wochen bist Du sicherlich gut dabei. Das klappt bestimmt.

VG Falca

Beitrag von via165 16.03.11 - 12:09 Uhr

Hallo Zora,

wenn ihr in der KiWu alles soweit geregelt habt (Gespräch über Vorgehensweise, Untersuchungen...) ist das mit dem Antrag bei der Krankenkasse eine Kleinigkeit.
Bei uns ist es so, dass die Praxis uns einen ausgefüllten Antrag (Versichertendaten, Diagnose/n, erforderliche Behandlung...) in die Hand drückt.
Wir gehen damit (unterschreiben muss man noch;) )zu unseren Krankenkassen, und je nachdem wer vor Ort ist (unterzeichnungsberechtigte oder nicht) wird der Antrag umgehend unterschrieben und genehmigt.
Da ihr einen Erstantrag stellt, wird dies relativ unbürokratisch zu erledigen sein (war bei uns jedenfalls so). Noch ein paar Glückwünsche der KK Mitarbeiter, das war´s dann.

Wer der/die Verursacher sind ist egal. Bei unterschiedlichen KK übernimmt die KK der Frau 50% der Kosten die für die Frau anfallen und die KK des Mannes die anderen 50%.

Ihr bekommt Rezepte für die Apotheke mit dem Vermerk §27SGB, damit sollte die Apotheke wissen, dass ihr 50% Eigenanteil leisten müsst.
Die Kosten die bei der Punktion oder Transfer anfallen werden euch auch zu 50% von der KiWu in Rechnung gestellt.
50% Eigenanteil dann noch für die Anästhesie.
Die Blutuntersuchungen (Hepatitis C, HIV) müsst ihr zahlen und die Punktionskanüle.

Aber ´mal ehrlich, möchtest du gleich nach der Hochzeit in die Praxis rennen und zur Krankenkasse? Die Behandlung läuft doch nicht weg. Geniest doch erst ´mal wenigstens eine unbeschwerte "Flitterzeit"#herzlich#herzlich (das müsst ihr natürlich wissen).

Für eure bevorstehende Hochzeit und die Behandlung wünsche ich euch alles erdenklich Gute, viel Glück und Erfolg!!!!!!!!#klee#klee#klee,

Via

Beitrag von kra-li 16.03.11 - 12:16 Uhr

also die Praxis war da schnell, aber meine Kasse (privat) hatte eigene Vordrucke die sie uns geschickt haben, die mussten dann erst wieder zur Praxis.

Die KK von mein Mann hat sich erst nach vier Wochen gemeldet und da hat die Praxis wohl auch nicht den richtigen Antrag ausgefüllt, da kommen jetzt auch noch neue Vordrucke, also bei uns dauert das alles...

Beitrag von evchen2810 16.03.11 - 12:51 Uhr

Hallo Zora,

bei mir ging es richtig zügig habe den Antrag von meiner Kiwu bekommen bin bei meiner KK vorbei sie haben es genehmigt hab’s wieder der Kiwu gebracht und dann konnten wir schon anfangen. Und nein du musst die kosten nicht vorstrecken das geht automatisch bei den Medikamenten werden bei der Apotheke gleich die 50% abgezogen und für die Behandlung eigentlich auch;-)

Lg eva#winke

Beitrag von zora219 16.03.11 - 13:44 Uhr

Ui, dankeschön für eure vielen Antworten!

@Sesa:
In Behandlung bei der Kiwupraxis sind wir schon seit Juni 2010. Bisher haben wirs mit GV nach Plan im stimulierten Zyklus probiert. Beim letzten Besprechungstermin riet man uns dann zur Insemination oder eben
gleich zur ICSI. Je nachdem was beim nächsten SG bei meinem Freund rauskommt.

@Via:
Die Blutuntersuchungen (Hepatitis,HIV)wurden bei uns schon durchgeführt. Hach schön, Geld gespart #schein
Also sofort nach der Hochzeit in die Praxis rennen will ich nicht. Mir ginge es auch eigentlich nur darum, den Antrag vorm Urlaub schonmal auf den Weg zu Bringen. Für die Bewilligung können sich die KKs dann gern 3,5Wochen Zeit lassen ;-)
Ehrlich gesagt, würd ich die Behandlung am liebsten sofort hier aufm Bürostuhl machen.

Da ich bei der BKK Mobil Oil bin, muss ich den Antrag dann per Post schicken. Aber laut Kiwupraxis wären die auch sehr fix. Aber wie gesagt, ging ja um den Antrag an sich und nicht die Bewilligung.

Also nochmal vielen Dank für eure Antworten! Das hilft mir jetzt auf jeden Fall schonmal weiter #blume

Beitrag von via165 16.03.11 - 23:47 Uhr

Hallo nochmal,
Ich möchte dich wirklich nicht schocken, aber der Hepatitis und HIV Test wird vor jedem Transfer durchgeführt. Aber das ist ja nur ein sehr kleiner Teil;)

Alles Gute nochmal