in der SS ohne Fleisch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hiest 16.03.11 - 12:48 Uhr

......hey, ich lebe seit ungefähr 3 Jahren ohne Fleisch.
Fisch esse ich, auch sehr gerne.
Nun meine Frage an die Ernährungsexperten unter euch.
Seit ich schwanger bin , habe ich Heißhunger auf Fleisch.
Kann das auf einen Mangel hindeuten, und sollte man seine Ernährung in der SS umstellen.
Ansonsten ernähre ich mich sehr gesund viel Obst und Gemüse und soweit möglich immer Bio.
Vielen Dank für eure Antworten.
LG von Peggy und #ei 7+1

Beitrag von 3aika 16.03.11 - 12:50 Uhr

wenn du darauf heisshunger hast, würde ich das essen, vielleicht hast du mangel an eisen

Beitrag von haruka80 16.03.11 - 12:51 Uhr

Wenn du nicht Vegetarier aus Überzeugung bist: isst worauf du Lust hast.
Ich bin seit 15 Jahren Vegetarier-allerdings mochte ichs chon als Kind kein Fleisch.
In der 1. SS wurde mir von Fleisch mega übel, jetzt gehts, aber ich habe kein Verlangen danach-obwohl mein Eisenwert es mir danken würde. Also bei mir ist alles gleich;) ich mag nur in dieser SS plötzlich nichtmal FIschstäbchen, das war sonst das einzige, was ich gegessen habe
Ne Freundin von mir hat in der 2. SS nach 15 Jahren ohne Fleisch wieder angefangen Fleisch zu essen...

L.G.

Haruka 16.SSW

Beitrag von netti000 16.03.11 - 12:51 Uhr

Also wenn Du Heisshunger auf Fleisch hast ist das ein Zeichen deines Körpers, ihm scheint was zu fehlen. Ich würde Dir schon raten in der SS ein wenig Fleisch in Deinen Speiseplan einzubauen. Dein Körper braucht das glaube jetzt.

Beitrag von sarisarah 16.03.11 - 12:54 Uhr


Ich esse eigentlich auch kein Fleisch, weniger aus Überzeugung mehr weil es mir einfach nicht schmeckt.
Allerdings hatte ich zu Beginn auch mal heißhunger, habs dann gegessen und damit hatte sich die Sache auch wieder erledigt.
Sprich am besten mit deinem Arzt/deiner Ärztin darüber, hab das auch abgeklärt. Generell spricht aber nichts gegen eine fleischlose Ernährung.
Isst du denn Fisch? Den hab ich nämlich vor der Schwangerschaft gerne gegessen, leider kann ich Fisch gar nicht mehr essen.

Beitrag von hiest 16.03.11 - 13:10 Uhr

........ja, ich esse sehr gerne Fisch und kann ihn auch jetzt noch essen.
Ich werde die Ernährung aber auf jedden Fall noch mal mit meiner Fa absprechen.
Vielen Dank für deine Antwort und liebe Grüße

Beitrag von ballroomy 16.03.11 - 13:16 Uhr

Wir essen sehr wenig Fleisch. Die meisten Mahlzeiten sind vegetarisch oder vegan.
Aber in der SS achte ich darauf auch Fleisch zu essen. Ich hätte sonst Bedenken vor einem Mangel.
Heute abend gibts z.B. Huhn aus dem Römertopf ;-)

Beitrag von nn-oc 16.03.11 - 13:50 Uhr

Ich bin nicht der Meinung, dass man unbedingt Fleisch in der SS braucht. Ich kenne eine Familie, die sich komplett vegetarisch ernährt (von Oma bis Enkel) und es geht allen gut und sie sehen "ganz normal" aus ;-)

Ausgewogene Ernährung bringt viel mehr und Eisen steckt übrigens nicht nur in Fleisch.

LG