Mandel-OP

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von maxundjan 16.03.11 - 12:51 Uhr

Hallo,

ich weiß eigentlich gar nicht so richtig warum ich hier schreibe. Sonst bin ich immer die Ratgebende, aber heute bin ich ziemlich fertig. *heul*

Meine Tochter mußte heute ins KKH, morgen hat sie die OP. Ja, ich weiß das mit ohr im Moment alles i.O. ist, der Papa ist da und bleibt da.
Aber wenn ich an morgen denke........

Dieses Gefühl nichts machen zu können. Ich kann nicht mal dort warten, sondern erst nach der Arbeit hinfahren.....

Oh man, wie übersteht man sowas? Eigentlich weiß ich ja wie ist, mein Sohn wurde in den letzten Monaten zweimal operiert, und wir haben es auch überstanden, aber jetzt?

Hach ich weiß auch gerade nicht.........

Sorry für´s zu"labern", aber das mußte grad mal raus!

Danke für das "zuhören"

Sandra

Beitrag von ini29 16.03.11 - 14:29 Uhr

hallo,

ja es ist schon ein blödes gefühl,wenn die mäuse in die klinik müssen...meistens leiden die eltern mehr als die kinder#schwitz

aber versuch positiv zudenken...wird schon alles gut werden#pro


mir werden nächste woche auch die mandeln entfernt,was denkst du was ich für einen sch... habe#gruebel...


wie gesagt kopf hoch#liebdrueck....

lg ines:-)

Beitrag von maxundjan 16.03.11 - 20:22 Uhr

Ich danke dir und wünsch dir auch alles Gute!

Grüße,
Sandra

Beitrag von dani.m. 16.03.11 - 16:40 Uhr

*Grins* Wir hatten das letztes Jahr: mein Mann blieb mit Sohnemann im KH, ich bei der Kleinen zu Hause. Wie ich die Zeit überstanden habe? SiLoPos bei Urbia :-p Nicht bös gemeint, war wirklich so. Und noch mal ein dickes Dankeschön an alle Urbianer, die mir diese anderthalbe Stunde verkürzt haben!

Beitrag von maxundjan 16.03.11 - 20:25 Uhr

Naja, ich bin ja morgen vormittag arbeiten, da wird die Zeit schnell vergehen und dann fahr ich gleich ins KKH.Aber vlt. kommen danach die Postings von mir. Mal sehen. :-D

Grüße,
Sandra

Beitrag von soulcat1 17.03.11 - 10:08 Uhr

Und, alles gut gegangen? :-)

Meine Tochter hat mit 5 die Mandeln rausbekommen - aiaiai, war ich vorher fertig deswegen...

ABER die OP war rum, es war erst gaaanz schlimm und abens um 5 hat sie das erste Eis gelutscht! :-)
Am nächsten Tag ist sie schon durch den Flur geflitzt als ich mittags von der Arbeit kam! #freu

Ich bin nicht mit im KH geblieben. War am OP-Tag bis abends da, dann morgens zum Frühstück wieder und dann mittags nach der Arbeit bis abends. Eine ganze Woche lang und das hat ganz toll geklappt! #huepf

Liebe Grüße und gute Besserung!!!

Petra & Joelina 7 (und seitdem die Mandeln raus sind ganz selten krank) :-p

Beitrag von maxundjan 17.03.11 - 19:06 Uhr

Hallo,

Danke der Nachfrage! Ja, ist alles okay.

Lieschen durfte heute abend sogar schon eine Suppe löffeln. Im Gegensatz zu den beiden Mädels, die mit im Zimmer sind, hat sie auch nicht gebrochen und übel war/ist ihr auch nicht.

Der Papa bleibt heute solange da bis sie schläft, und morgen gleich wieder zum Frühstück. Mal sehen obs klappt.

Einen schönen Abend!

Sandra