Blöde Blasenentzündung :-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von alice.-.82 16.03.11 - 13:00 Uhr

Hi,

war am Montag beim Arzt und dem Krümel geht es super. Heute Nacht hab ich dann leider ne Blasenentzündung bekommen und war auch schon beim Arzt, der hat mir Antibiotika verschrieben :-( Diese Sorte ist lt. FA auch absolut ungefährlich für den Krümel, auch in der Packungsbeilage steht nicht Fruchtschädigend... Aber find ich trotzdem saublöd, will doch nur das Beste für Krümelchen :-(
Kennt Ihr das ? Seit man ss ist, ist nur noch der Krümel wichtig und man fängt an sich wegen jeden Scheiß nen Kopp zu machen...fürchterlich...

Aber bin halt sooooo #verliebt in den kleinen Schatz

Liebe Grüße
Alice & Krümel 15 SSW

Beitrag von farfalla.bionda 16.03.11 - 13:04 Uhr

Huhu,

ich muss auch seit Samstag AB nehmen :/ hatte auch erst ein super schlechtes Gewissen, aber lieber schnell wieder gesund, als sich ewig mit nem Infekt rumschlagen (auch wegen den Schmerzen, denn Paracetamol hilft ja bekanntlich = NULL :-[ )
Bin auch seitdem ein "Nasensprayjunkie" #schein dieser grippale Infekt geht mir wirklich auf die Nerven...

Aber alles wird gut #pro

GUTE BESSERUNG#liebdrueck

Beitrag von kleinerracker76 16.03.11 - 13:05 Uhr

Mach dir keinen Gedanken... ich hatte letzte Woche auch Antibiotika wegen der Blasenentzündung verschrieben bekommen.

Es passiert halt leicht, dass man sich ne Blasenentzündung einfängt... es ist halt alles empfänglicher dafür.

Ich habe mir jetzt noch KadeFungin aus der Apotheke geholt, weil ich keine Lust eine Pilzinfektion aufgrund des Antibiotikums zu bekommen (hatte ich leider in der Vergangenheit schon). So bleibt die Vaginalflora im Gleichgewicht...

Aber ich gebe Dir absolut Recht! Wir sind eben total verliebt in unsere Kleinen!!!

GLG und gute Besserung!

Kleinerracker 27. SSW

Beitrag von sunni1108 16.03.11 - 13:05 Uhr

Ohja das kenn ich. Hab auch Antibiotika wegen meinem Harnwegsinfekt bekommen. Hab keine Schmerzen dabei- sieht nur komisch aus und riecht komisch - aber mein Mann hat nachgelesen, dass es zu Fehlgeburten führen kann deshalb hat er drauf bestanden das ich was nehme.

In der Packungsbeilage steht auch - alles ok in der Schwangerschaft. Trotzdem mach ich mir natürlich nen Kopf und red mit den beiden das die mir das nicht übel nehmen.

Bin auch total verliebt in die beiden und freu mich schon total.

Am Freitag ist US-Termin, da freu ich mich schon sehr drauf und dann bin ich auch erstmal wieder beruhigt wenn alles ok ist.

#winke

Alles Gute

Sunni mit #schwanger#schwanger 8+0

Beitrag von katrina-bridge 16.03.11 - 13:27 Uhr

Hey, also ich kann dazu nur sagen, dass ich noch keine guten Erfahrungen mit Antibiotika bei Blasenentzündungen gemacht habe.

Die Entzündung ging zwar weg, aber kam nach Beendigung der Antibiotikaeinnahme praktisch sofort wieder.

Ich empfehle bei Blasenentzündungen eig eher pflanzliche Mittel, die wirken (zumindest bei mir) am besten. =)

LG Katrina

Beitrag von mondfluesterin 16.03.11 - 13:48 Uhr

Bei mir hat das "harmlose" Antibiotikum nicht gewirkt - ich durfte also noch eines hinterhernehmen, dass im Beipackzettel vermerkt hatte, man solle es in der Schwangerschaft nicht nehmen. Tja, dieses Problem hatte ich sowohl in der ersten als auch in der zweiten Schwangerschaft und trotzdem zwei gesunde Kinder. Mach Dir also keinen Kopf - es passiert wirklich nichts...

Beitrag von mami11 16.03.11 - 14:24 Uhr

Hallöchen,

plage mich auch schon die ganze Zeit mit BLasenentzündung.

Habe jetzt das 2te Mal innerhalb von 3 Wochen Amoxicillin gegen Blasenentzündung bekommen und siehe da, seit gestern hab ich auch noch nen riesigen Hautausschlag an den Füßen, Beinen und den Armen... Toll!

Aber es hilft wenigstens und ich hab mir sagen lassen, dass der Ausschlag wieder weggeht...

LG