Hypospadie / Geschwisterkind

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von drew1979 16.03.11 - 13:04 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich habe einen Zweijährigen Sohn, der mit einer leichten HS auf die Welt kam. Er ist schon operiert etc. Alles gut.

Nun habe ich gestern unser Outing bekommen und wir bekommen noch einen Jungen. Freuen uns riesig.

Nun habe ich doch ein etwas Angst, dass er auch mit einer HS auf die Welt kommt.

Hat jemand Zwei Jungs, die beide diese HS hatten ?? Oder eben zwei Jungs, wo nur einer betroffen war?

Viele Grüße
Drew

Beitrag von xamantex 16.03.11 - 13:58 Uhr

Hallo,
ich hatte auch gerade gepostet und sehe Deine Frage...
ICH habe 2 Jungs... mein erster hat eine ganz leichte Form: Hypospadie sine Hypospadie (im Prinzip nur die Krümmung, Harnröhre endet völlig korrekt). Mein zweiter Schatz kam im Oktober auf die Welt! Völlig ok alles... ich hatte auch riesige Bedenken... und meine erste Frage, als er auf die Welt kam, war, ob "unten alles ok sei"! Verrückt, oder? Alles super in Ordnung!!! Unsere 1. OP des Großen steht im Mai an, daher bin ich gerade wieder ganz tief im Thema drin.
Leider kenne ich aber eine Mama, die zwei Söhne hat, die beide die absolut schwerste Form der Hypospadie haben!!! Es kommt aber ganz, ganz selten vor! Also: Kopf hoch!!! Nur weil Du noch einen süßen Jungen bekommst, heißt es noch lange nicht, dass er ebenfalls dieses kleine Problem haben wird!
Liebe Grüße