Johann und Jannis geht das oder zu ähnlich...

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von scarlett1605 16.03.11 - 13:06 Uhr

hallo ihr,

wir möchten unser baby gerne johann nennen, unser 1. sohn heißt jannis. die namen hören sich zwar überhaupt nicht ähnlich an, werden aber beide von johannes abgeleitet, was ja nicht jeder weiß und wir ja auch sowieso keinen namenstag feiern. mein mann meint, dass es doch total egal ist. was meint ihr.

lg von silke (23.ssw) mit jannis und niklas und johann???

Beitrag von haseundmaus 16.03.11 - 13:12 Uhr

Hallo!

Ich finds ok so!

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #sonne

Beitrag von belala 16.03.11 - 13:25 Uhr

Hallo Silke,

ich bin der Meinung, dass beide Namen nicht zusammen passen.

Spricht man von Johann und Jannis, wird daraus schnell Johannes.

LG, belala

Beitrag von misscatwalk 16.03.11 - 13:44 Uhr

ich finde die beiden Namen passen ja mal so wirklich überhaupt gar nicht zusammen .
Muß ja jeder selber wissen ob einem das wichtig ist , ich persönlich finde es komisch

Beitrag von ako1 16.03.11 - 14:25 Uhr

Liebe Silke,

ich finde alle Namen deiner drei Jungs super!
Und dass Jannis und Johann beide von Johannes abgeleitet werden finde ich persönlich total nebensächlich. Ich glaube, die meisten Menschen wissen nicht mal, was ihr Name bedeutet oder woher er stammt.
Die beiden Namen klingen außerdem ganz unterschiedlich. Einzige Gemeinsamkeit: sie beginnen beide mit J.
Ich würde Johann nehmen (und bekomme selbst einen Johan oder Julius #verliebt).

Liebe Grüße
Andrea #winke

Beitrag von nadeschka 16.03.11 - 14:28 Uhr

Also ich fände es tatsächlich ein bisschen komisch, wenn beide Kinder eine Form von "Johannes" als Vornamen haben. Aber wenn es euch gefällt, warum nicht. :)

Beitrag von jujo79 16.03.11 - 20:45 Uhr

Hallo!
Oh nee, das finde ich nicht nur blöd, sondern auch sehr einfallslos.
Ich kenne auch einen Jannis, dessen große Schwester Johanna heißt. Finde ich doof.
Und dann kenne ich auch noch einen Justus mit Schwester Justina und einen Nicolai mit Schwester Nicole.
Ihr habt doch noch Zeit und findet bestimmt einen anderen tollen Namen!
Grüße JUJO

Beitrag von pestilenz 16.03.11 - 23:34 Uhr

Rein vom Klang her fänd ichs akzeptabel, es wäre dennoch ein No-Go für mich, 2 Kindern Namen zu geben, die von ein und demselben Namen abstammen. Ich finde, irgendwie geht da die Individualität der Kinder verloren.
Ich mache mir viele Gedanken um die Namensbedeutung, ich möchte meinen Kindern Namen mit für mich schöner und fürs Kind passender Bedeutung mitgeben. Und jedes Kind ist nunmal anders.
Jannis und Johann wären für mich gleichzusetzen mit etwa Katja und Kathrin (beides von Katharina) oder Betty und Lisa (beides von Elisabeth).
Nein, das käme für mich persönlich niemals in Frage.

LG

Beitrag von serafina.nr.1 18.03.11 - 21:56 Uhr

total süss zusammen!!!:-)
mit liebem gruss von serafina.