Kann doch nicht dauernd zum Doc...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von diana-1984 16.03.11 - 14:27 Uhr

Hallo Mädels,

ich war bei 5+5 und 6+3 beim Doc wegen Blutungen. Jedesmal war alles gut und es sieht erstmal nicht nach FG oä aus. Herzchen hat bei 6+3 auch schon geschlagen.
Jetzt hab ich eben wieder Blutungen :-[
So roten Schleim eher (sorry).

Renn ich jetzt wieder hin?
Ich mach keinen Sport, keinen Sex, trage nicht schwer. Sitze den ganzen Tag beruflich am PC.

Sagt mal bitte was! hab den nächsten Termin am 25.03.

VG
Diana mit #ei (6+5)

Beitrag von lilasoeckchen84 16.03.11 - 14:28 Uhr

geh lieber. sicher ist sicher

Beitrag von honeybaer 16.03.11 - 14:28 Uhr

Also ich würd das sogar mal in einem KH abklären lassen, mit Blutungen ist nicht zu spaßen...

LG

Beitrag von sarahjane 16.03.11 - 14:29 Uhr

Ganz ehrlich? Lieber 1x zu viel als 1x zu wenig, und die Ärzte sind dafür da, Dir zu helfen. #herzlich

Alles Gute!

Beitrag von lemala 16.03.11 - 14:31 Uhr

also, ich hatte nie blutungen, gott sei dank, aber ganz ehrlich, willst du dir später vorwerfen einmal aus falscher scham nicht zum arzt gegangen zu sein und das passiert was?!?

bestimmt nicht!

bei blutungen, gerade wenn es frisches blut ist würd ich immer zum fa.

ruf doch an und sag, dass du schon wieder blutungen hast, die werden dich dann schon hinbestellen.

und vielleicht gibt es ja einen grund für die dauernden blutungen.
meine kollegin hatte das am anfang auch immer, und am ende war es ein hämatom, aber kein grund zu sorge.

also, keine falsche scham!!!
es geht schließlich um dein baby!!

toi, toi, toi

lemala

Beitrag von gingerbun 16.03.11 - 14:43 Uhr

Da der Doc eh nichts machen kann würd ich nicht gehen. Du kannst nur abwarten.
ALles Gute!
Britta

Beitrag von winter2010 16.03.11 - 14:51 Uhr

Hatte ich zu Beginn meiner SS auch, habe dann Utrogest bekommen und die SB gingen vorbei. Fahr zum Doc, würde hier erst garnicht lange Fragen.


Alles Gute#blume

Beitrag von uckaya 16.03.11 - 14:54 Uhr

also, ich wurde bei beiden SS mal gefragt, ob ich ein Bett in der Praxis haben möchte (nicht falsch verstehen, war freundlich gemeint) meine beiden Mädels waren so um die 10-18 Woche der Meinung, Mama könnte ruhig mal öfter auf den Gynstuhl.

Es war immer alles i.O., mein Bauchgefühl hat mir auch immer gesagt, es ist alles okay, aber sehen wollte ich es dann doch schon.

Stimmt viel tun, kann ein Arzt eh nicht, wohl kann es dir aber das gute Gefühl geben, es ist wirklich alles okay und du stehst nicht unter der Sorge, lebt mein Kind noch.

Kein Arzt wird schlecht von dir denken "nur" weil du dir Sorgen um dein Ungeborenes machst.

Also geh hin, wenn dir danach ist.

Ich wünsch dir eine schöne Rest-Kugelzeit.

LG Andrea