ES 2 Wochen nach Zysten OP ??

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von wiesenzauber6 16.03.11 - 14:36 Uhr

Hallo Mädels, ich hatte vor 2 Wochen eine BS mit Entfernung einer 8cm grossen Corpus Luteum Zyste am Eierstock. Und auch gleich 4 Tage Blutungen nach der OP. Arzt meinte dieses Monat wird wohl nix mit Eisprung, können ab April wieder probieren.. Nur habe ich gerade Zervixschleim und es wäre heut der 12. ZT. heisst das man hat auf jeden Fall nen Eisprung wenn Zervixschleim besteht? Führe keine Tempi Messung.
Bin mir sehr unsicher ob wir schon nen Versuch starten sollen oder besser noch abwarten bis zum nächsten Zyklus ?
Wobei ich ja auch nicht weiss ob ich dann einen ES bekomme da man ab 35 ja nicht jeden Monat das Glück hat einen zu bekommen. :-(
Eigentlich will ich es ja langsam angehen lassen nach meiner ELSS vor 7 Wochen, aber wenn ich diesen Monat nen ES habe, ist die Verlockung schon gross. Was denkt ihr denn ? #kratz

lg mit #stern 6ssw

Beitrag von kra-li 16.03.11 - 15:04 Uhr

na schlimmstenfalls klappt es nicht, dann hattest du wenigstens spass...

Beitrag von wiesenzauber6 16.03.11 - 15:15 Uhr

aufschlussreiche Antwort !
Danke #augen