Wann Fall melden

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von maddi2704 16.03.11 - 14:54 Uhr

Hallo...
Ich habe am 10.3. etwas verkauft und der Käufer hat auch am selben Tag den Artikel mit bezahlt gekennzeichnet.
So,bis heute ist noch kein Geld auf meinem Konto eingegangen und eine Mail die ich geschrieben habe blieb unbeantwortet.

Bei anderen Artikeln die ich verkauft habe,war das Geld innerhalb von 1-2 Tagen auf meinem Konto.

Kann ich denn jetzt einen Fall eröffnen oder soll ich lieber noch ein paar Tage warten?

Im Moment gerate ich nur an solche Käufer die ewig brauchen zum zahlen oder gar nicht zahlen #aerger

lg

Beitrag von darkmoon66 16.03.11 - 15:17 Uhr

Hallo

it doch noch nciht mal eine Wocher her.....manche Banken brauchen zum Buchen tatsächlich noch länger und nicht jeder nutzt online Banking.
Vielleicht hat der Käufer am 10.03. die Überweisung per Hand ausgefüllt und dann erst am Tag daruf (oder so) zur Bank gebracht.....

dann kam noch das WE....

also ich würde an Deiner Stelle noch warten

Beitrag von lelou83 16.03.11 - 16:22 Uhr

vielleicht hat der käufer bei deinen bankdaten irgendwas falsch geschrieben....ist mir auch schon passiert.#hicks
hab das erst gemerkt als der betrag plötzlich wieder auf meinem konto war.das war aber erst nach 4 tagen!

hab der verkäuferin dann gleich geschrieben und nochmal überwiesen.
hat dann aber auch ein paar tage länger gedauert.

ich würde nochmal eine email schicken und warten.

nicht jeder ist täglich online.

gruß

Beitrag von eoweniel 16.03.11 - 18:19 Uhr

Hallo maddi,

ich schreibe zwar in meine Auktionen immer rein, dass ich das Geld innerhalb von 7 Tagen auf meinem Konto erwarte, aber so eng sehe ich das dann doch nicht und warte meist sogar nochmal eine Woche (also insg. 14 Tage), bevor ich mich mit dem Käufer in Verbindung setze. Kommt dann keine Reaktion und auch kein Geldeingang, erst dann melde ich einen Fall.
Ist bisher aber noch nie vorgekommen, eben weil ich recht geduldig bin, und ja auch mal beim Käufer was dazwischenkommen kann, was eine Zahlung hinauszögert.

Also: Nur keine Panik. Du bekommst das Geld sicherlich noch.;-)

LG
eo

Beitrag von maddi2704 16.03.11 - 23:16 Uhr

Ich habe ja kein Problem damit,wenn jemand erst später zahlt.
Ich bin nur etwas verunsichert,da der Artikel gleich am selben Tag mit bezahlt gekennzeichnet wurde.
Auf meine Mail habe ich auch noch keine Antwort bekommen,und wenn es etwas länger mit der Zahlung dauert kann man das ja mitteilen.


Ich habe gestern erst einen Fall geschloßen und das dreiste ist noch,der VK war ebay online da er selber Artikel eingestellt hat.
Kann nicht verstehen,warum manche sich dann nicht melden und sagen das sie den Artikel nicht mehr wollen.