Was macht ihr gegen die Übelkeit???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von carolinkuhs 16.03.11 - 15:04 Uhr

Bin jetzt 6. ssw und mir ist von Anfang an soooo schlecht und zwar den ganzen Tag. Habt ihr ein paar Tipps? Bei den vorigen SSn gings eigentlich ganz gut, aber diesmal... #schmoll

Beitrag von fallingstar19 16.03.11 - 15:07 Uhr

Huhu,

ich trink eine Tasse Ingwertee, hilft schon etwas.

Eine Freundin hat mir gesagt, Senf würde helfen, aber noch nicht probiert.

LG

Beitrag von tinax 16.03.11 - 15:09 Uhr

Ich habe gestern Vertigoheel verschrieben bekommen. Noch wirkt es zwar nicht. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt. :-)

Beitrag von lilalove 16.03.11 - 15:11 Uhr

Ich kann dir gut nach empfinden. Ich bin auch recht geplagt...

Was es für mich erträglicher macht ist....

- den ganzen Tag über Klenigkeiten essen (den Magen nie leer werden lassen)
- Nausema
- Seabands
- Traubenzucker
- Cola

Was helfen soll, was ich aber noch nicht probiert habe...

- Vomex
- Reisekaugummis

Was mir nichts bringt...

- Ingwertee (trinke ich aber trotzdem, ist ja gesund)

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen. Was die Übelkeit ganz verschwinden lässt, hab ich leider noch nicht raus gefunden. Wenn du was weißt, lass es mich wissen

#winke lilalove & Knülch 7+2

Beitrag von jaroslava 16.03.11 - 15:20 Uhr

Hallo Carolin............
ja da bist nicht alleine ;-)
Ich bin in der 6 SSW und seid 5 SSW ist es mir dauernd übel. Leider hat mir bis Heute nicht vielo geholfen, viele kliene Mahlzeiten..........Globulies............und jetzt Vitamine B ................ich fürchte das ist so und wir müssen durch ;-)
Wenn ich was finde das hilft werde ich es dir sagen ;-)

Beitrag von schlumpfine217 16.03.11 - 15:41 Uhr

Bei meiner 1. SS war mir von der 7. Woche - zu dem Tag, an dem sie ihn rausgeschnitten haben, kotzübel........................ ununterbrochen.

Mir hat nichts geholfen..........................
ich bin 7 monate gelegen, weil ich kaum aufrecht stehen konnte vor Übelkeit.

Jetzt bin ich in der 5. Woche. Montag habe ich den Test gemacht, Dienstag morgen war mir schon übel.

Seit daher sage ich mir laut 3 mal am Tag. " Diesmal wird mir nicht schlecht"

(so nach dem Buch " wünsche ans Universum")

und tatsächlich ist es fast weg.

Beitrag von hunnyb. 16.03.11 - 15:55 Uhr

ich habs mit ingwertee /ingwer bonbons also alles was mit ingwer zu tun hat probiert...hat nicht geholfen. dann hab ich nausema gekauft....viell geholfen hat es nicht. war getsern beim fa und hab mir vomex a verschreiben lassen. das nehm ich jetz + ich hab mir aus der appo diese sea band s geholt und zusätzlich nausema. gebrochen hab ich seit dem nimmer, aber schlecht is mir trotzdem noch aber nimmer so doll....