Irgendwie kaum Urin in der Windel....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nadinchen2003 16.03.11 - 15:15 Uhr

Hallo Zusammen,
ich habe da mal eine ganz dringende Fage.
Meine Tochter (4 Monate) hat seit gestern irgendwie kaum Urin in der Windel.
Ich stille und deshalb kann ich nicht genau sagen, wieviel sie trinkt. Allerdings pumpe ich seit gestern auch noch ab und habe versucht, ihr die Flasche nachträglich zu füttern (Muttermilch).
Sie verweigert aber die Flasche.
An der Brust fängt sie auch fast immer an zu weinen, weil ihr meiner Meinung nach, nicht mehr genug kommt. Aber wie gesagt, die abgepumpte Milch wollte sie nachträglich auch nicht mit der Flasche.

Nun ist mir aufgefallen, dass sie wirklich wenig Urin ablässt. Sie hat zwar regelmäßig Stuhl in der Windel (mehrmals täglich), aber kaum Urin.

Hat vielleicht von Euch auch schonmal jemand sowas gehabt?
Bin über jede Antwort dankbar, da ich mir ziemliche Sorgen mache.

Liebe Grüße
nadinchen

Beitrag von psychose 16.03.11 - 15:21 Uhr

Ich würde es beobachten.
Macht sie den sonst einen Zufriedenen eindruck?

Beitrag von nadinchen2003 16.03.11 - 15:30 Uhr

Danke für die Antwort.
Eigentlich ist sie gut gelaunt. Außer eben direkt nach dem Stillen. Da ist sie ein wenig ungnädig. Lässt sich aber mit dem Schnuller wieder beruhigen.

Beitrag von hasifm 16.03.11 - 15:31 Uhr

hallo,

genau das selbe hatte mein süßer vorgestern auch.er trank zwar sehr oft,aber pullerte wenig bis gar nicht und gestern nachmittag war die windel auf einmal proppenvoll.hatte mir auch schon sorgen gemacht.

lg susi

Beitrag von corky 16.03.11 - 15:35 Uhr

huhu #winke

also beobachten sollte man das auf jeden Fall aber Sorgen machen würde ich mir grade nicht. Wenn sie mehrmals täglich Stuhlgang hat ist der dann schön breiig? Wenn ja geht dort ja auch einiges an Flüssigkeit hin musst du bedenken. Und wenn sie dazu noch ausnahmsweise mal schlechter trinkt dann ist das schon ok. Kannst ja die Windel mal abwiegen ob überhaupt was kommt. Die Menge kann dann schonmal variieren denke ich.

Liebe Grüße
Marie