Kleiner 3 will nicht auf Toilette- brauche mal euren Rat!!!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von bianca30 16.03.11 - 15:57 Uhr

Hallo,

mein Kleiner ist im Januar 3 geworden. Wir haben schon öfters probiert, das er auf die Toilette geht, aber er wollte immer nicht. Wir haben einen Toilettenaufsatz mit Stufen. Heute wollte er es probieren, ohne Windel.
Ich habe ihm gesagt das wenn er Pipi machen muß, dann soll er Bescheid sagen. Beim ersten mal ging es in die Hose. Aber dann hat er Bescheid gesagt, und es hat geklappt. Hab mich schon gefreut, aber nach kurzer Zeit wollte er wieder seine Windel haben. Er hat gesagt mit Windel ist es besser.
Weiß jetzt nicht wie ich weiter machen soll. Habt ihr vielleicht Tipps für mich?
Die im Kindergarten sagen nichts, weil er noch eine Windel hat.

lg

Bianca

Beitrag von baerlipinguin 16.03.11 - 16:14 Uhr

Hallo Bianca,
Ich kann dich sehr gut verstehen da ich vor kurzem das gleiche Problem hatte.
Mein Sohn ist auch Ende Januar 3 geworden und er ist immer weggelaufen wenn ich ihn auf Toilette oder den Topf setzen wollte.
Ich hab ihm einfach die Windel ausgelassen.
Es ist zwar ein paar Wochen nervig da er oft in die Hosen gemacht hat:-(
Aber es Lohnt sich :-)
Was noch bei uns sehr gut geholfen hat ist:
wir haben ihm ein Geschenk versprochen wenn er trocken ist.
Dazu haben wir ihm 32 Herzen zum aufkleben gegeben.
Wenn er den ganzen Tag Pipi in den Topf oder Toilette gemacht hat bekommt er ein Herz.
Und wenn er was großes reinlacht bekommt er auch nochmal eins.
Seit dem meldet er sich immer wenn er Mus.
Jetzt hat er nur noch Nachts ne Windel an.
Wünsche dir viel Glück dabei.
Es ist auch ein Geduldsspiel bis die kleinen sauber sind.
Lg Sonja

Beitrag von silbermond65 16.03.11 - 16:18 Uhr

Je mehr du dein Kind drängelst ,desto länger wird es dauern mit dem Trockenwerden.
Laß ihm seine Windel ,wenn er sie noch braucht. Er wird dir sagen ,wenn er soweit ist.

Beitrag von witchluna 16.03.11 - 16:22 Uhr

Hi Bianca,

mein Kilian (wird morgen drei) hatte seit August den Toilettenaufsatz mit Treppe. Fand er auch toll, ist aber nicht drauf. Bei uns im Kindergarten ist das mit den Windeln auch kein Problem, deswegen waren wir dann ziemlich faul und ließen ihm die Windeln an. In den Weihnachtsferien war er dann 4 Tage krank. Meine Mama sagt immer, dass die Kinder nach einer Krankheit einen Schub machen und was neues lernen, Sprache, Motorik usw. ! Ich dachte mir dann, warum den Schub nicht beeinflußen! Wir haben dann zuhause immer Unterhose und Jogginghose angezogen, Töpfchen ins Wohnzimmer oder wo er halt gespielt hat. 2 Tage ging ziemlich viel in die Hose. Waschen, waschen! Ihn immer wieder gefragt, ob er muss, gelobt, wenns geklappt und wenn´s daneben ging, haben wir immer gesagt, machts nichts, das nächste mal klappts. Nach 2 Tagen hatte er´s kapiert und machte dann ca. ne Woche ins Töpfchen, dann ist er auf sein Klo. Dort haben wir Toilettenpapier mit Bärchen drauf, einen Hocker, dass er alleine Händewaschen kann. Nach den Ferien hat es im Kindergarten am ersten Tag nicht gleich geklappt, da wollte er dann Windel. Aber am 2. Tag ist er dort auf Toilette gegangen und sagte dann zur Kindergärtnerin "Das glaubt mir kein Mensch". Nur beim "Groß" machen besteht auf die Windel, aber da vertrau ich ihm, irgendwann wird er auch dann auf sein Klo gehen! Nachts braucht er auch noch eine!

Viel Erfolg! Vertrau ihm, irgendwann klappts

LG Tanja

Beitrag von engelchen28 16.03.11 - 17:58 Uhr

hallo bianca!
ein problem ist es nur, wenn ihr erwachsenen eins draus macht. nur weil dein sohn 3 ist heißt das nicht, dass er jetzt reif genug ist, um trocken zu werden. freut euch über jeden erfolg - und wenn's in die hose / windel geht, auch okay.
mein tipp: zieh ihm zuhause nur eine dünne leggings an (sowenig wie möglich also), meist merken kinder dann schneller, wenn sie müssen. noch besser: nackig! sofern das mit der temperatur bei euch im haus geht.
gib ihm zeit, das trockenwerden kommt von ganz alleine.
lg
julia