Schwanger oder nicht, das ist hier die Frage

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von rophinia 16.03.11 - 16:12 Uhr

Also ich habe einen regelmäßigen 28-Tage Zyclus, der selten mal 31 Tage dauert. Bin im 8. ÜZ.Meine letzter Zyklus begann am 11.02.. Am 22.02. war ich beim FA und sie hat im Ultraschall ein Eibläschen gesehen und gesagt, dass am 22. oder 23. der Eisprung sei und wir noch GV haben sollten. Gesagt getan, am 20. auch.
Seit Anfang März hatte ich dann ständig das Gefühl meine Tage zu bekommen, kamen aber nicht. Außerdem war irgendwie alles komisch (immer extremen Hunger, kein Appetit,leichte Übelkeit, Blähungen, harten dicken Bauch, immer extrem müde, Unterleibsziehen), so dass ich immer wieder mal dachte ich könnte evtl. schwanger sein. Deshalb testete ich am 08.03. (ES+13/14) - negativ.
Meine Mens sind bis heute nicht da. Gestern teste ich erneut mit Morgenurin - negativ.
Aber ich fühl mich so schwanger und die Mens sind am Zyklustag 35 immer noch nicht da.

Was sagt ihr?
Zum FA trau ich mich nicht, wegen der möglicherweise schlechten Nachricht.

Beitrag von janina90 16.03.11 - 16:37 Uhr

Ich würde aber trotzdem mal zum FA gehen und schauen lassen. Es bringt ja nichts, wenn du jetzt nochmal ein Paar Test kaufst und die alle negativ sind. Geh und klär das ab.