Ratlos..

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sunny0807 16.03.11 - 16:25 Uhr

Hallo ihr Lieben,

unser kleiner Mann (jetzt 4 Monate alt) schreit seit 2-3 Tagen tagsüber ganz unverhofft plötzlich wie am Spieß los. Dabei strampelt er wie verrückt mit den Füßen und Armen und macht sich manchmal auch richtig steif.

Er lässt sich kaum beruhigen..nach 5-10 Minuten schläft er dann ein, wenn man sich ganz dicht an ihn kuschelt und ihn ganz doll festhält. Dieses Verhalten ist jedoch ganz neu.. #gruebel

Bei einem Wachstumsschub soll das Schlafverhalten doch schlechter sein? Er isst auch ganz normal..

Oder zahnt er vielleicht? Rote Bäckchen hat er, sabbert den ganzen Tag wie verrückt und kaut gern auf allem rum.. Wir haben ihm auch schon Osanit Perlen gekauft.. die scheinen jedoch nicht zu helfen..

Hat jemand ne Idee oder dasselbe schon erlebt?

Bitte um Antwort:-)

#danke

Beitrag von lenamichelle 16.03.11 - 16:30 Uhr

Es kann sein das er zahnt.
Verstehe aber nicht wieso Du nicht mal beim Kinderarzt angerufen hast

Beitrag von hanna-saphira 16.03.11 - 20:22 Uhr

Hallihallo:-)!

Bei unserer Kleinen Maus war es ungefair genauso. Sie hat plötzlich mit 3Monaten angefangen lauthals zu weinen und lies sich nicht beruhigen. Sie kaute dann ständig auf Ihrem Daumen herum, saberte stehts und ständigund hatte rote Wangen. So gaben wir ihr auch diese Osanit Kügelchen, auch mal alle 10 Minuten 8 Stück und zusätzlich Dentinox-Gel. Das hat ganz gut geholfen. Da müssen wir jetzt durch und ich bin schon gespannt, wann das erste richtig zu sehen ist. Ist halt der Zahneinschuß.

Liebe Grüße Nicole mit #baby (15 Wochen)#verliebt