Heuschnupfen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von maysia 16.03.11 - 16:31 Uhr

Hallo Mädels!

Kaum ist die #sonne da, gehts auch schon wieder mit dem Heuschnupfen los. :-[ Hab seit Tagen juckende, tränende Augen und ne verstopfte Nase bzw. Schnupfen und Niesattacken. Bei meiner letzten SSW hab ich mich mit der Allergie so durchgequält, aber da war ich dann auch im Herbst erst hochschwanger. Jetzt ist es eh grad schon recht anstrengend und die Luft durch den dicken Bauch knapp. Hat jemand nen guten Tipp, was ich machen bzw. nehmen kann/darf?

Werd ansonsten mal in der Apo und/oder meine Hebi nach was homöopathischem fragen...

LG Sonja 35. SSW

Beitrag von kaka86 16.03.11 - 16:41 Uhr

Livocab Nasenspray darfst du nehmen und das wirkt ja auch nur lokal!
Da komm ich den ganzen Tag mit über die Runden.

Nehme das aber nur, wenns gar nich anders geht!

Hab jetzt zum ersten mal eine Nasendusche ausprobiert!
Hab mich da immer gegen gewährt, hab jetzt aber sooo oft gehört, dass es wunder wirkt!
Und was soll ich sagen: es ist nur halb so ekelig wie ich dachte!

Mir hilft es (ohne Medikamente) für ca 5 std!
Das darf man ruhig 2-3x am Tag machen!

LG
Carina

Beitrag von aeffchensmama 16.03.11 - 18:12 Uhr

Also ich kenn das Problem nur zu gut und da es bei mir mit Asthma leider verbunden ist darf ich nach Absprache mit meinem Frauenarzt, Cetirizin nehmen aber natürlich versuch ich das so minimal wie möglich zu halten.

Lg und Gute Besserung

Alex 32.SSW

Beitrag von zazazoo 16.03.11 - 16:55 Uhr

Mir wurden Globuli Galphimia glauca D4 empfohlen. Helfen zwar bei weitem nicht so gut wie die normalen Tabletten, aber da muss ich wohl durch. Ansonsten Haare vor dem Schlafengehen waschen und oft das Bett neu beziehen.

Beitrag von isi1709 16.03.11 - 17:49 Uhr

Hi,

meine FA hat mir Tavegil-Tabletten empfohlen.

Liebe Grüße

Isabel

Beitrag von grit102 16.03.11 - 19:56 Uhr

Ich hab es jetzt auch extrem schlimm, darf nur für den Notfall mein Spray nehmen, sonst Meerwassernasenspray.
Mein FA und die Hebamme sagten, dass man da jetzt eben durch muss :-(
Nehme jetzt aber für die Nacht 1 Sprühstoß in die Nase, sonst geht es garnicht!!!