Waren 1 Woche im Krankenhaus und nun jede Woche CTG und Angst :O(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von murmeltier5 16.03.11 - 16:54 Uhr

Hallo Ihr lieben,

War jetzt 1 Woche wegen Wehen alle 3 Minuten im Krankenhaus.der Tropf mit wehenhemmer hat gut angeschlagen und es hat sich alles soweit wieder beruhigt.Lungenreife haben wir auch jetzt 2 mal bekommen.Gestern wurde noch mal doppler gemacht und die versorgung zum kleinen ist nicht gut.mein FA sagte das man das mit einem Wasserschlauch vergleichen könnte den man abknickt.Jetzt fängt echt das bangen an und ich hoffe das der kleine es bis zur 34 SSW schafft alles längere wäre natürlich supi.Können die werte sich wieder verbessern?wer von euch hatte das auch und es ist alles gut verlaufen.Bin wirklich gerade 2mit allem am Ende.

Danke fürs lesen
GLG Maren

Beitrag von diabola1000 16.03.11 - 16:58 Uhr

wie weit bist du denn?

Beitrag von murmeltier5 16.03.11 - 17:01 Uhr

Ich bin 27+3

Beitrag von viki24 16.03.11 - 18:03 Uhr

Wie wenn die werte so mies sind lassen die dich wieder anch hause? Das CTG bringt ja nix wenn das kind nicht richtig versorgt wird das merkste ja so auch nicht.

Beitrag von luana22 16.03.11 - 19:43 Uhr

Also ich lag in der 23 ssw eine Woche wegen vorzeitiger Wehen und Trichter bildung im Krankenhaus am Wehenhemmertropf. Habe dann auch die Lungenreife bekommen.
Aber mit viel schonen hat sich das wieder beruhigt. Trichter ist komplett zurück gegangen. Bin jetzt in der 36 Woche und alles ist gut.
Was die versorgung angeht kann ich dir leider nicht weiter helfen. Die war bei uns zum Glück immer gut.

Wünsche euch aber alles gute und das sich alles wieder normaliesiert.

LG