Kurs fürs Babyschwimmen nötig?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von corky 16.03.11 - 17:55 Uhr

Huhu #winke

Mein Kleiner ist nun 7 monate alt und hat in der Wanne schon viel Spass und setzt das ganze Badezimmer unter Wasser #verliebt

Ich würde gerne mit ihm zum Babyschwimmen gehen. Am liebsten ins Solebad direkt hier bei uns. Die haben nur einen offenen Kurs fürs Babyschwimmen der aber immer Nachmittags ist wo er eigentlich immer schläft. Ich will ihn nicht wecken wegen so etwas und dann müde in Wasser schleppen.

Daher wollte ich mal wissen - vielleicht von denjenigen die einen Kurs belegt haben - ob es auch geht das ich einfach mit ihm ins Schwimmbad gehe ganz ohne Kurs?

Zutrauen würde ich es mir ansich schon - vielleicht kann auch jemand sagen was ich dann beachten müsste

Liebe Grüße
Marie

Beitrag von wollzopf 16.03.11 - 18:10 Uhr

Hallo!

Also ich gehe zum Babyschwimmen und finde es toll.

Was wir da so machen, hätte ich mir alleine auch nie zugetraut. Wir lassen die Kleinen vom Beckenrand springen (jetzt halten wir sie zwar noch fest, aber im Folgekurs können die das schon alleine). Und wir haben sie tauchen lassen, hätte ich alleine viel zu viel Angst gehabt.

Vielleicht kannst Du ja wenigstens einmal gehen und dann später noch mal, um einfach die Kniffe zu sehen. Und dazwischen kannst Du es auch alleine machen, denke ich!

Mandy #verliebt und Leonie (4,5 Monate)

Beitrag von corky 16.03.11 - 18:27 Uhr

das stimmt vielleicht gehe ich wenigstens einmal hin. Muss einfach mal schaun wie es zeitlich klappt. das ist ja zum glück ein offener Kurs :-)

danke für die Antwort #blume

Beitrag von barney115 16.03.11 - 18:11 Uhr

Also ins Schwimmbad gehen wir zusätzlich, aber mit Babyschwimmen hat das nix zu tun. Dort wird gesungen, getanzt und mit den Kleinen gespielt. Es gibt Bälle und Matten und Reifen ect., das wirst du wohl kaum im normalen Betrieb mitnehmen bzw. benutzen dürfen. Ich würd den Kurs besuchen. Ach so, hab mal gelesen, dass Sole nichts für Kinder ist.

Beitrag von corky 16.03.11 - 18:25 Uhr

Danke für die Antwort - ja ok das mit dem Spielen und singen stimmt natürlich.

Also bei uns gibt es in allen Solebädern die ich kenne auch Babyschwimmen und es soll sogar besonders gut für die Haut sein und weniger reizen als Chlor. Kenne jetzt keinen Grund der dagegen spricht.


Beitrag von mirkonadine 16.03.11 - 20:16 Uhr

In unserem Schwimmbad mit Solebecken brauchst du vom Kinderarzt eine Bescheinigung das du darfst, allerdings wenn du den Babyschwimmkurs machst brauchst du keine Bescheinigung #kratz#kratz, frag mich jetzt bloß nicht warum - keine Ahnung - .
Eine Bekannt hatte es mir erzählt als sie in das Solebecken mit dem kleinen wollte (die Babys die eine Bescheinigung abgeben bekommen ein grünes Bändchen und dürfen ins Solebecken).

Ich würde auch den Kurs machen, in manchen Bädern ist dann auch kein regulärer Badebetrieb.

Beitrag von jule278 16.03.11 - 20:15 Uhr

Huhu!
Also ich war mit meiner Tochter beim Babyschwimmen allerdings nur ein Kurs. Den folge Kurs haben wir dann nicht mehr mit gemacht. War mir zu Streßig immer pünktlich im Schwimmbad zu sein. Jetzt gehen wir einmal in der Woche alleine. Ohne Streß und Zeitdruck.

Natürlich kannst du alleine mit deinem Baby ins Schimmbad, wieso auch nicht!? Ist eben nur ein bisschen weniger "Action" wenn man alleine ist. Macht aber trotzdem Spaß! Ich würde mein Kind auch nicht wecken "nur" um schwimmen zu gehen. Wenn das Schwimmbad ein "Kinderplanschbecken" hat und dein kleiner schon sitzen kann, kann man die kleinen auch gut ins Wasser setzen, einfach ein paar kleine Eimerchen und nen Sieb mitnehmen und schon kann der Wasserspaß beginnen.#freu

Was die Sole betrifft; man kann mit Babys und Kleinkindern ins Solebecken, sollte aber bei einer Wassertemperatur über 35grad nicht länger als 5min im Wasser bleiben da es sonst den Kreislauf zu sehr belasten kann. Und darauf achten das dass Kind wenn möglich kein Wasser "trinkt" (wegen dem Salzgehalt) allerdings schmeckt es den meisten sowieso nicht;-)

Also viel Spaß im Schwimmbad...#winke