Frage Toxsoplamose

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babydanny1 16.03.11 - 18:22 Uhr

Hallöchen,

ich habe da mal eine kleine Frage an euch. Ich hatte in der ersten SS eine Toxs. musst 4 wochen jeden tag 16 Tebletten nehmen nun wurde ich heute gefragt ob ich sie wieder machen lassen möchte habe ja gesagt aber die eine Schwester meinte es sei unnötig weil ich das ja schon durch habe.
Was glaubt ihr oder kennt es jemand???

Beitrag von bunnypit 16.03.11 - 18:24 Uhr

mal ne gegenfrage ist deine SS trotz Toxoplasmose gut gegangen?????

Beitrag von marlenne2011 16.03.11 - 18:25 Uhr

ja das stimmt,wenn du sie einmal hattest bekommst du sie nicht noch mal.
Hatte auch Toxo.
Lg.

Beitrag von clownmund 16.03.11 - 18:25 Uhr

Ja, hat man mir auch so gesagt. Und zwar 2 Freundinnen, die schon 7 Kinder groß bekommen haben :-D.
Wenn man's einmal bekommen hat, is' es "drin" und somit keine Gefahr mehr, man -in diesem Fall frau- bildet Antikörper. Nur, wenn erstmaliger Auftritt während SS ist das gefährlich für das Kleine.

Beitrag von babydanny1 16.03.11 - 18:28 Uhr

Ja und nun was mache ich nun habe ja nun schon ja gesagt und soll da nächste mal das geld mitbringen.

Beitrag von marlenne2011 16.03.11 - 18:30 Uhr

Sag einfach das du den Test nicht mehr brauchst,da du schon Toxoplasmose hattest.

Beitrag von annyx2011 16.03.11 - 18:27 Uhr

ich glaube, wenn man das hatte, kommt das nicht nochmal, wie macht sich denn toxoplasmose bemerkbar? bin nämlich negativ getestet worden...hm...

Beitrag von tini-mausi 16.03.11 - 18:31 Uhr

ich hatte letztens mit meiner mama über toxo gesprochen. da erzählte sie mir doch locker, dass sie das auch in der ss hatte#schwitz (bin einzelkind). sie hatte irgendwie rote flecken oder einen roten fleck bekommen. naja, wurde mit tabletten behandelt und mir gehts gut #schein

Beitrag von marlenne2011 16.03.11 - 18:40 Uhr

Man denkt das man eine Grippe hat mit Fieber und Durchfall.
Aber das ist nicht immer gleich.
Hatte keine Anzeichen.
Das kommt auf das immunsystem an.
Manche sind total krank,andere haben nix.

Beitrag von annyx2011 16.03.11 - 18:43 Uhr

danke für den hinweis...habe 10 tage lang mit fieber und durchfall im bett gelegen, mit grippemitteln ging nichts, vielleicht sollte ich mal meine FA fragen...hm...danke!

Beitrag von robock 16.03.11 - 18:27 Uhr

Hallöchen, ich hatte auch Toxo und mein Arzt hatte mir nochmal geraten den Test zu machen, weil man es nochmal haben könnte.

Lg Robock


Beitrag von marlenne2011 16.03.11 - 18:37 Uhr

Hey
das stimmt nicht wer einmal Toxo hatte,kann es nicht noch mal bekommen.

#winke

Beitrag von alfa-biene 16.03.11 - 18:36 Uhr

Also laut Wikipedia, werden bei einer Erkrankung Antikörper gebildet. Demnach kannst du es auch kein zweites Mal bekommen.

Ich hatte es auch schon und in meinem Mutterpass steht sogar drin: Immun

LG
alfa-biene

Beitrag von melirg86 16.03.11 - 18:57 Uhr

Hallöchen

Also ich weis über Informationen bei meinem Fa das wenn man Toxo schon einmal Positiv getestet hat, kann man dies nicht mehr bekommen, und dann ist eine 2 testung unnötig. Da dein Körper jetzt durch das erste mal Immun dagegen ist.

Mach dir keine sorgen

Frage: beim ersten mal als du es hattest, hat dein Kind (was ich nicht hoffe) schaden davon getragen, da man immer wieder zu Ohren bekommt das ein Kind Köperliche schädigungen davon tragen kann.

LG melli;-)