grüner Stuhlgang

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von hasi59 16.03.11 - 18:38 Uhr

Hallo!

Meine Kleine ist 4 Monate alt und seit ein paar Tagen echt schwierig. Sie schreit viel und trinkt sehr, sehr schlecht. Sitze stundenlang mit ihr und versuche sie zu füttern (sie bekommt Muttermilch aus der Flasche). Schaffe dann mit Mühe 100 ml und dann schläft sie erschöpft ein. Jedesmal wenn sie ein bisschen getrunken hat kackt sie auch gleich. Eben war der Stuhl richtig grasgrün und ich habe kein Spinat oder so gegessen.

Meint ihr, dass sie was ausbrütet? Oder eventuell schon Zähne? Sie steckt nämlich immer die Faus in den Mund! Bin echt am verzweifeln! :-(


LG
Hasi

Beitrag von wandkalender 16.03.11 - 18:52 Uhr


Hallo Hasi

Ich hab Folgendes gefunden:

Der klassische Muttermilchstuhl bekommt eine gelbe Farbe und eine flüssig-körnige, zum Teil auch flockige Konsistenz.

Die Beimengungen der grünlichen Gallensäuren werden während der mehrstündigen Darmpassage in gelbe Farbstoffe umgewandelt. Bei einer (zu) schnellen Darmpassage kann der Stuhl grünlich bleiben. Dies ist zum Beispiel häufig während der Zahnungszeit, aber auch bei Durchfällen, oder einer unreifen Damflora in der Säuglingszeit zu beobachten.

Hoffe, ich konnte dir helfen.

LG
Wandkalender

Beitrag von hasi59 16.03.11 - 18:58 Uhr

Ja danke dir! Aber für Zähne ein bisschen früh oder? Vielleicht sollte ich mal morgen zum Kinderarzt, wenn es so bleibt. Man macht sich ja gleich Sorgen! #schwitz


LG
Hasi

Beitrag von wandkalender 16.03.11 - 19:03 Uhr


Hm, mein Kleiner stopft sich im Moment auch ständig die Fäustchen in den Mund und sabbert wie verrückt. Unser Kinderarzt hat gemeint, dass er am Zahnen ist. Dachte auch, dass das viel zu früh wäre (, aber der Arzt hat mir erklärt, dass es noch nicht heissen muss, dass gleich ein Zahn durchbricht, es kann sein, dass es erst einen Druck oder eine Spannung auf den Kiefer gibt und dann nachher die Zähne folgen...

LG
Wandkalender und Janik (4,5 Monate)

Beitrag von hasi59 16.03.11 - 19:12 Uhr

Na wenn das die Vorboten fürs Zahnen sind, wie wird das erst, wenn die Zähne durchschießen? #schock

Werde mal abwarten und wenn nötig morgen zum Arzt!

Danke dir! :-)

Beitrag von iseeku 16.03.11 - 20:26 Uhr

die vorboten sind meist schlimmer als das zahnen selbst...

lg#blume

Beitrag von amelie10 16.03.11 - 19:02 Uhr

Huhu :-)

Mein Kleiner ist 4 1/2 Monate und hat hin und wieder auch mal grünen Stuhlgang. Ich stille ihn nach wie vor voll.
Die KiÄ meinte grüner Stuhlgang wäre bei Stillkindern nicht schlimm!!

Solange der Stuhlgang nicht unangenehm riecht und das Baby kein Fieber hat ist alles okay :)

lg

Beitrag von hasi59 16.03.11 - 19:11 Uhr

Naja sie hat 37,5° Temperatur. Kann aber auch vom Schreien kommen. Sie kackt halt echt viel. Da sie so wenig trinkt fütter ich sie alle 1,5 Stunden und jedesmal geht was in die Hose. Werde mal bis morgn abwarten.


LG
Hasi

Beitrag von emmy06 16.03.11 - 19:37 Uhr

das ist doch eine bei babys völlig normale temp. - bei beiden meiner babys war und ist das normale betriebstemp.