creme fin zum schlagen?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von melsu79 16.03.11 - 18:48 Uhr

hallo liebe topfgucker,
ich möchte meiner mutter gern zum geburtstag ne erdbeertorte machen. da ich dazu eine erdbeersahne creme benötige und nicht unbedingt sahne dazu verwenden will, hab ich an creme fin zum schlagen gedacht.
hat von euch jemand ahnung ob ich die dazu nehmen kann? habe sie schon unzählige mal gemacht, aber halt nicht mit creme fin#gruebel
wäre dankbar für eure meinung;-)
lg mel

Beitrag von schnecke.02 16.03.11 - 19:26 Uhr

Hallo,

ich nehme immer Cremefine zum Schlagen,wenn ich Sahne benötige.Ist ja wie normale Sahne zu verwenden.Ich geb noch Sahnesteif dazu und fertig.

LG Kerstin

Beitrag von pearljen 17.03.11 - 08:03 Uhr

ja, das geht!

ich nehme nur noch cremefine, anstatt sahne!

klappt prima und schmeckt genauso gut! #pro

Beitrag von allesbanane 17.03.11 - 08:09 Uhr

Hallo,

ich hab früher auch Cremefine genommen und fand es ganz toll, weil ja fettarm und überhaupt.

Aber vielleicht solltet Ihr das mal lesen:

http://www.abgespeist.de/rama_cremefine/index_ger.html

Kleiner Tip: Sojasahne im Tetrapak zum Aufschlagen (Bioladen oder Reformhaus), die hat auch nur 15 % Fett, schmeckt wie "echte" Sahne, total lecker! Und ist eben kein Laborprodukt wie Cremefine.

Viele Grüße!

#sonne

Beitrag von lilaluise 17.03.11 - 09:24 Uhr

Danke für die Info..super Seite!