Soll ich oder soll ich nicht...?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von colin2006 16.03.11 - 18:54 Uhr

Hi.

Erstmal die Vorgeschichte....

ich hab bis zu meiner Elternzeit im März 2006 10 Jahre als kfm Angestellte in meiner Ex-Firma gearbeitet.
Leider haben die mir nach der Elternzeit (also im März 2009) gekündigt, da sie mir keine Teilzeitstelle anbieten konnten.


So....
Heut hab ich in der Zeitung eine Stellenanzeige gelesen, dass die eine Teilzeitkraft im Büro suchen... quasi DER Job, den ich vor 2 Jahren wiederhaben wollte....

Jetzt ringe ich mit mir, ob ich mich bewerben soll (hab erst letzte Woche nen neuen kfm. Minijob angefangen, der mir auch Spaß macht).
Ich kenn alles, weiß noch (fast) alles und hätte auch keine großartige Einarbeitungszeit...

Mein Herzchen "hängt" an der Ex-Firma... hab mich da immer super wohl gefühlt, tolle Kollegen gehabt und die Arbeit (und auch der Verdienst) waren TOP!
Nur weil so n *** in der Hauptverwaltung was gegen junge Mütter zu haben schien, wurde mir gekündigt (also hat das überhaupt nix mit der Niederlassung zu tun, wo ich gearbeitet hab und wo jetzt wieder gesucht wird).

Wie ist eure Meinung dazu....
Würdet ihr euch nochmal dort bewerben?


lg Bea

Beitrag von swety.k 16.03.11 - 19:24 Uhr

Ja, würde ich.

Beitrag von susannea 16.03.11 - 19:54 Uhr

KLar, wobei ich evtl. wenn du noch Kontakte zu denen hast dort auch direkt vorstellig werden würde.

Beitrag von colin2006 17.03.11 - 08:35 Uhr

Ich hab gestern abend um 9 noch die onlinebewerbung rausgeschickt.... :-)
mehr als ne Absage (eine von vielen in den letzten 2 jahren) kann ich ja net kriegen ;-)

lg

Beitrag von martiena 16.03.11 - 20:35 Uhr

ich würde es auf jeden fall probieren! was kannst du verlieren? ich würd es auf jeden fall versucheN!
ganz viel glück!

Beitrag von moesha1409 16.03.11 - 20:40 Uhr

Hallo Bea,

na klar ! Die Chance.

Vor gar nicht allzu langer Zeit bei einem Bekannten gehabt.
Abfindung erhalten (nette Summe)....kurze Zeit später als Leiharbeiter dort wieder angefangen und inzwischen fest über die frühere Firma angestellt.
Manchmal wird man einfach weg rationalisiert. Aber das heisst ja nicht das man nie wieder nen Fuß da rein bekommt.

Wünsche dir ganz viel Glück !

LG
Moesha1409