HILFE !!! ich blicke nicht durch...

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von spm2010 16.03.11 - 19:02 Uhr

ich habe mal eine frage bzgl. der besuchsregelung für den kleinen.
wir haben das gemeinsame sorgerecht, unser sohn ist 3 monate alt und mich interssiert es wie die sachlage aussieht bzgl. der besuchszeiten des vaters wenn man getrennt ist.

ich möchte ihm den umgang auf gar keinen fall verwehren da der kleine seinen papa auch braucht aber ich tu mich doch sehr schwer damit ihn jetzt schon von fr - so abgeben zu müssen.... er ist doch noch so klein...

lg sylvie

Beitrag von 16061986 16.03.11 - 19:34 Uhr

abgeben in dem alter musst du ihn nicht! in dem alter wird es vom jugendamt empfohlen,dass der KV das kind 2-3 mal die woche für ne stunde sieht,sich mit ihm beschäftigt oder spazieren geht. sobald der kleine etwas älter ist kann er auch mal bei ihm eine nacht bleiben.

Beitrag von manyatta 16.03.11 - 20:08 Uhr

Hi!

Ich schließe mich an. In dem Alter musst du den Kleinen nicht so lang weggeben. Solange er so klein ist sollte er ihn nur besuchen und evtl mal eine Runde um den Block gehen o.ä.

LG

Beitrag von hauke-haien 17.03.11 - 11:19 Uhr

Wie lange darfst du ihn alleine haben?
... er ist doch noch so klein....

Beitrag von spm2010 17.03.11 - 11:56 Uhr

wie lange ich ihn alleine haben darf? er ist immer bei mir, ist doch mein sohn

Beitrag von ohneplan 17.03.11 - 12:28 Uhr

nicht provozieren lassen :)

Beitrag von hauke-haien 17.03.11 - 12:56 Uhr

"ist doch mein sohn "

Ist er auch sein Sohn?

Beitrag von clautsches 17.03.11 - 13:17 Uhr

Und der Sohn seines Vaters ist er nicht?