Fehlermeldung CPU

Archiv des urbia-Forums Computer & Technik.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Computer & Technik

Hier werden Fragen gestellt und Antworten gegeben - alles rund um Rechner, Smartphone und andere Geräte. Wichtig: Bitte Angaben zu Betriebssystem und Browser gleich zur Frage dazustellen - umso leichter kann kompetente Hilfe erfolgen!

Beitrag von clyde1978 16.03.11 - 20:12 Uhr

Hallo,

mein Computer lässt sich seit heute nicht mehr richtig hochfahren. Es kommt eine Fehlermeldung und dann geht es nur mit F1 weiter.

Kann mir jemand sagen, was das bedeutet und was ich machen muss bzw. was ich überhaupt angestellt hab mit der Kiste?

"Warning! CPU has been changed, or CPU Ratio changed fail. Please re-enter CPU settings in the CMOS setup and remember to save before quit!"

Ich danke Euch.

Beitrag von clyde1978 16.03.11 - 20:33 Uhr

Nachtrag:
Der zeigt mir auf dem Arbeitsplatz jetzt ein Diskettenlaufwerk an, was ich gar nicht habe. Hä???

Beitrag von goldtaube 16.03.11 - 20:49 Uhr

Welches Mainboard hast du? Was hast du zuletzt am PC gemacht? Irgendwas verändert? Ausprobiert? Gelöscht? etc.?

Diese Meldung kann diverse Ursachen haben. Ggf. hilft es die Bios-Einstellungen auf Default zu setzen bzw. diese wieder anzupassen. Dazu sollte man sich allerdings auskennen.

Beitrag von clyde1978 16.03.11 - 21:33 Uhr

Ich hab keine Ahnung von Computern...

Vor einigen Tagen hat der "alte Knabe" eine neue Grafikkarte bekommen ist aber normal gelaufen.

Die letzten Tage hab ich eigentlich nur Bilder bearbeitet. Ach ja und mir 2 Konvertierungsprogramme runtergeladen. Eins davon hab ich wieder gelöscht, weil das älter war als ich.

Was heißt denn die Fehlermeldung jetzt für einen Laien? Hol Dir jemanden der sich auskennt oder betätige diese und diese Tasten? Kann ich irgend etwas ausprobieren ohne noch mehr zu zerstören?

Beitrag von goldtaube 17.03.11 - 00:20 Uhr

Wie gesagt kann es diverse Ursachen haben u. a. auch die neue Grafikkarte. Definitiv wirst du ins Bios müssen und ggf. die Einstellungen auf Default setzen bzw. schauen was da eventuell eingestellt werden muss. Ggf. muss auch einfach nur einmal ins Bios gegangen werden und gespeichert werden. Die Batterie kann auch leer sein und muss ggf. getauscht werden. Ferndiagnosen sind da sehr schwierig. Ins Bios sollte man aber nur gehen, wenn man Ahnung hat. Da kann man vieles falsch machen und dann kann es passieren das nichts mehr geht.

Beitrag von clyde1978 17.03.11 - 19:06 Uhr

Na gut, da werd ich wohl jemanden kommen lassen müssen. Mist #schmoll.

Ich danke Dir für Deine Hilfe.