Bericht zu Nackenfaltm. letzte Woche/ nicht verknöcherung Nase

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lissi01 16.03.11 - 20:33 Uhr

Hallo ihr lieben,
hatte letzte Woche zum Thema Nackenfaltung und nicht verknöcherte Nase gepostet. Die NF war super aber zum schluß sagte der Arzt das Nasenbein wär darstellbar aber nicht verknöchert. Das wäre ein Zeichen für das Down Syndrom.
Haben uns für eine Chorisonzottenbiopsie entschieden. (haben schon ein schwer krankes Kind).
So gestern war dann Termin. Da sagte er uns auch das das Blutergebnis die Entscheidung unterstützt. 1:176#schock
Eigentlich wäre es wohl ein gutes Ergebnis geworden wenn das mit dem Nasebein nicht wär.
Nun ja haben die Untersuchung dann gemacht die echt weh getan hat. Ergebnis kam heut. Es ist alles in Ordung.#huepf

Möchte nur nochmal sagen das hier immer viele gegen solche Untersuchungen sprechen was ich zum Teil auch verstehe. Aber wir sind froh das wir es gemacht haben und somit Gewiss haben. Ja es gibt Risiken aber eine Schwangerschaft zu haben in der man immer in Angst lebt und sich Gedanken machen muss kann nicht gesund sein. Wenn jemand fragen zu der Untersuchung hat könnt ihr gern fragen.

Wünsch euch allen einen schönen Abend

Lg von einer erleichterten Lissi#winke




Beitrag von mamavonyannick 16.03.11 - 20:35 Uhr

Hallo,

schön, dass ihr so ein tolles Ergebnis bekommen habt. Wir haben auch die NFM machen lassen und hätten bei "schlechtem" Ergebnis auch weitere Test durchführen lassen.

Ich wünsche dir, dass du deine SS ab jetzt in vollen Zügen genießen kannst.

vg, m.

Beitrag von siem 16.03.11 - 21:08 Uhr

hallo

schön, dass alles ok ist.

eine bekannte von mir hatte auch softmaker für triomisie.auch beim bluttest kam raus, dass das risiko für ein down-syndrom-kind 1:123 beträgt und ihr wurde zur fu geraten.
nach langem überlegen hat sie sich dagegen entschieden und wollte ihr kind so oder so. sicher hatte sie auch angst während der schwangerschaft.
ihre tochter kam gesund und munter zur welt.
eine andere bekannte hatte keinerlei auffälligkeiten bei der nackenfaltenmessung der zwillinge und alles schien ok zu sein. eine ist in der entwicklung stark verzögert und hatte als kleinkind häufig krampfanfälle und die andere hat down-syndrom und löcher im herzen gehabt. drei jahre nach der entbindung der zwillinge hat sie noch ein geplantes und gesundes drittes kind bekommen.
weiß jetzt nicht ob das so eine sinnvolle antwort zu deinem post ist, aber fiehl mir halt dazu ein ;-)

schön, dass du nun deine ss genießen kannst-das ist so wichtig!

lg siem