Worte, die euch agressiv machen? Oder aufregen?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von 221170 16.03.11 - 20:35 Uhr

Hallo,
habt ihr auch Worte die euch aufregen oder richtig Gaga machen?

Ich las neulich:
Naschis (das sollen Süßigkeiten sein) Unfaßbar, das regt mich total auf.

Dann die Highlights:
Spräh (Spray)
Warnsinn (Wahnsinn)

und der Reisser:
Schalusin (Jalousien)

Aber die Naschis, die geben mir den Rest.

Habt ihr auch solche Worte?

G.
22

Beitrag von sophieswelt 16.03.11 - 20:39 Uhr

Wenn Frauen hier im Forum "Meine Mäuse" anstatt "Meine Kinder" schreiben...das finde ich ganz schlimm. #augen

Oder "herzeln" anstatt einfach "Sex".

"Sein kleiner Freund" anstatt "Penis".

#herzlich

Beitrag von sophieswelt 16.03.11 - 20:45 Uhr

Aber Naschis....das is geil. ;-)

Erinnert mich an "Kindi" (Kindergarten) oder Hausis (Hausaufgaben).

Beitrag von germany 17.03.11 - 14:14 Uhr

Weißt du, wie lange ich überlegt habe was Hausis sind?

Man möchte dann ja auch nicht fragen ne...#hicks

Naschis find ich auch ganz grausam oder generell das Wort "naschen"... Da kriege ich wirklich Aggressionen!

Beitrag von der-dude 17.03.11 - 14:44 Uhr

ja ja ja!! Danke!!!

Meine Mäuse, mein Krümel -- nee...#zitter

Es gibt hier eine Userin, die nennt ihr Kind Wurst, und das finde ich dann schon wieder arschcool....#cool

Beitrag von thea21 17.03.11 - 14:46 Uhr

Die Userin die ihr Kind wie ne Packung Salami nennt, die hängt mir auch noch im Kopp....find ik jut!

Beitrag von 24hmama 16.03.11 - 20:50 Uhr

hi

zurzeit macht mich "Oida tanz" echt aggressiv!

Beitrag von 221170 16.03.11 - 20:59 Uhr

Was ist das? Gibt es da eine Übersetzung zu?

Beitrag von bensu1 16.03.11 - 21:25 Uhr

das verstehen wohl vorwiegend die österreicher... zu erklärung:

http://www.youtube.com/watch?v=X6Z-B7fbeDo

lg
karin

Beitrag von schwalbenvogel 16.03.11 - 23:02 Uhr

#rofl

Beitrag von xenotaph 17.03.11 - 08:00 Uhr

ich mag die sprache der österreicher wirklich gern hören, aber DAS ist eindeutig zu ...ähm ... viel.

LG

(verdammt, ohrwurm ... )

Beitrag von belala 16.03.11 - 20:50 Uhr

Hallo,

wenn ich folgende Wörter oder Redewendungen lese/höre bin ich leicht genervt:
- sorry
- Bauchi
- Krümel oder Wurm statt Baby
- "von dem her"
- "geht gar nicht"

...hm, muß mal weiter nachdenken...

LG, belala

Beitrag von schullek 16.03.11 - 20:56 Uhr

bei urbia:

grippe statt krippe
und mein absolutes highlight: antibiotiker - immer wieder toll
und: anderst!

auch die verniedlichung der verschiedensten wörter finde ich grauenhaft: spieli, mützi...

in der realen welt: geil. das hasse ich.

lg

Beitrag von 221170 16.03.11 - 20:59 Uhr

Grippe und Antibiotiker habe ich vergessen, mir schwoll jetzt beim Lesen schon wieder der Kamm.....;-)

Beitrag von der-dude 17.03.11 - 14:48 Uhr

Ich nahm antibiotiker und da hat die Pille net gewirkt, und jetzt habe ich ein Wurmi im Bauchi

#schock

Beitrag von thea21 17.03.11 - 14:49 Uhr

#roflDann freu dich drauf, wenn du dein Wurmi unter Schmerzi aus der Scheidi rausgedrücki kannst.


Beitrag von schullek 17.03.11 - 14:52 Uhr

na dann freu dich aufs wurmi, viel spaß in der bauchi zeit und viel spaß beim shoppen nach mützis und stramplis....

Beitrag von franziska211 16.03.11 - 21:02 Uhr

Hallo,

Ja,... die "Naschis" und

"Armes Deutschland" am besten in Verbindung mit ":-("

"Augenkrebs" #wolke

"Jedem das Seine",... klingt immer sehr abwertend...,

da tauchen immer wieder Sachen auf...

aber so ist es eben :).



Beitrag von kris86 16.03.11 - 21:02 Uhr

Hi,

ich hab da auch welche:

Schiegermutter sagt immer: "konterminiert"

dann regen mich noch auf:

-Tschiens (Jeans)
-Resischör (Regisseur)

Aber am allerschlimmsten ist, wenn die Leute mein Kind "Alina" nennen... Sie heißt Aliya!!!!:-[


Gibt sicher noch mehr, aber die fallen mir momentan nicht ein.


LG

Beitrag von bezzi 17.03.11 - 10:45 Uhr

"Aber am allerschlimmsten ist, wenn die Leute mein Kind "Alina" nennen... Sie heißt Aliya!!!!"

Ähm...überlegt man sich sowas nicht VOR der Namensgebung ? #kratz
Du wolltest einen exotischen Namen, also musst Du (oder besser Dein Kind) mit den damit verbundenen Nachteilen ein Leben lang klarkommen.
Die LEUTE, die dan Namen falsch verstehen, können NICHTS dafür, also solltest Du Dich, wenn überhaupt, nur über DICH ärgern.
Da es sich aber nunmal nicht mehr ändern lässt, wäre es besser, Du trägst es mit Fassung.

Beitrag von kris86 17.03.11 - 20:38 Uhr

Wenn fremde Leute das sagen, hab ich kein Problem damit. Aber wenn Familienmitglieder sie so nennen, schon. Und ich meine nicht Omas oder Opas, die über 70 Jahre sind.

Beitrag von happy_mama2009 16.03.11 - 21:08 Uhr

Das würde glaube ich den Rahmen sprengen.
Mich regen eigentlich selten geschriebene Worte auf. Gesprochene dagegen...puhhh #schwitz

Beitrag von wolli-andi 16.03.11 - 21:10 Uhr

Sowas macht Dich wirklich "richtig Gaga" oder "agressiv"?

Wow..sehr niedrige Toleranzgrenze oder hohes Agressionspotential.

Über soetwas lächelt man und gut ist...

Niemand ist fehlerlos oder hast Du keinerlei verbale "Entgleisungen", wie schade für Dich und Deine Umwelt

LG wolli:-)

Beitrag von 221170 16.03.11 - 21:14 Uhr

Ja, hier sind alle völlig gaga und agro. Nicht gewusst? Das siehst du doch an den anderen Antworten, hier sind alle ohne Fehler.

NICHTS regt mich mehr auf als Naschis, da kann kommen was will. Vielleicht noch Schulleks Antibiotiker.....vielleicht.

Beitrag von wolli-andi 16.03.11 - 21:20 Uhr

ja erschreckend zu sehen,könnte darin liegen, dass man sonst nichts hat,was einen beschäftigt.Schade für Euch oder gut für Euch, wie man es eben sehen will.;-)

Viel Spaß weiterhin mit all den Gleichgesinnten Aufgeregten.

Interessant,was man in Foren so erleben kann.

Schönen ruhigen Abend ohne Naschi und Co.

wolli