temperatur vaginal und orl

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von fansi 16.03.11 - 20:49 Uhr

Hallöchen,
ich habe bisher immer oral gemessen, habe dann gestern mal auch noch vaginal gemessen:
gestern:
oral: 36,7
vaginal: 37
heute:
oral: 36,7
vaginal:38,2

Wieso ist der wert denn vaginal gestiegen und oral nicht? und 38,2 ist das nicht bisschen viel?
(heute zyklustag 30, Zyklus von 32 tagen)
Hatte das jmd schonmal von euch?

Beitrag von saskia33 16.03.11 - 20:51 Uhr

Ist doch ganz einfach ;-)
Vaginal ist es viel wärmer als Oral und ausserdem nicht so störanfällig!

Sieht aus wie Fieber,vielleicht hast du dich zu doll bewegt #kratz Ansonsten,keine Ahnung!

lg

Beitrag von fansi 16.03.11 - 20:54 Uhr

hm weiß auch nicht mir gings eigentlich wie immer- also ganz normal, we weiß was ich geträumt hatte #kratz :-)

Beitrag von saskia33 16.03.11 - 20:57 Uhr

Vieleicht wars einfach nur ein Ausrutscher;-)

Wenn die Tempi die nächsten Tage auch so hoch ist wirste evtl.doch krank ;-)

Beitrag von fansi 16.03.11 - 21:15 Uhr

oh nein#zitter auf krank hab ich null bock..
vieleicht habe ich auch glück und es hat diesen zyklus geklappt mit #schwanger ;-)

Beitrag von simda007 16.03.11 - 22:40 Uhr

Ja genau, ich drücke dir alle Daumen!!
Was ist denn nun besser, oral oder vaginal?#gruebel