Gar kein Rhythmus...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von silkes. 16.03.11 - 21:02 Uhr

Hallihallöle...

ich lese immer wieder: schläft soundsoviel Stunden, trinkt soundsoviel Milliliter, dann schläft es, da ist es wach...

Gibts denn bitte noch ein Kind mit 9 Wochen, was weder immer die gleiche Menge pro Mahl trinkt (von 3o bis 190ml), regelmässig schläft (von Sekundenschlaf bis 5 Stunden am Stück), am Tag ungefähr die gleiche Menge trinkt (von 7oo bis 95oml) und irgendwie alles unrhythmisch macht?

Ich weiss, jeder Kind ist anders usw. aber sagt man nicht auch, dass Flaschenkinder irgendwann ihre Menge drinhaben und zumindest ein paar Tage die gleiche Menge regelmäßig trinken?

Grüssle Silke

Beitrag von gnom79 16.03.11 - 21:11 Uhr

Mach dich ned verrückt.

unser Kleiner hat immer mal ne weile ein Rhythmus und dann ändert es sich wieder. manchmal will er ne Stunde nach dem Abendbrei noch ne Flasche und dann wieder ned. Letzte Woche hat er mir an zwei Tagen ne komplette Mahlzeit ausgelassen weil er geschlafen hat.

Und wenn ich mich noch richtig erinnere hat sich der erste Rhythmus auch erst so mit acht bis zehn Wochen eingestellt, aber wie gesagt ändert sich immer mal wieder.

Er ist übrigens auch Flaschen Kind und trinkt/trank auch nicht immer die Gleiche Menge zum Teil zwischen 150ml und 230ml war alles drin

lg gnom

Beitrag von minchen32 16.03.11 - 21:11 Uhr

huhu schau mal hier


http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=36&tid=3061126&pid=19377673


lg

Beitrag von lilly7686 16.03.11 - 21:22 Uhr

*gg*
Also, meine Kleine ist zwar ein Stillkind, aber mit 9,5 Monaten hat sie immernoch keinen richtigen Rhytmus. Allerdings muss ich sagen, dass ich auch nicht wirklcih Wert drauf lege.

Meine Tochter stillt, wann sie will, so oft sie will, so viel sie will.
Sie schläft wann sie will und so viel sie will, so lange sie will.

Lg

Beitrag von pantalaimon0815 16.03.11 - 21:55 Uhr

Huhu,

es gibt sogar ein Kind mit neun Monaten, das so gar keinen Rhythmus hat: meine Tochter ;-).
Sie hat weder feste Schlafens- noch Essenszeiten. Sie trinkt/isst, wenn sie Hunger bzw. Durst hat und schläft, wenn sie müde ist.
Hab auch ne ganze Zeit versucht, irgendwie einen Rhythmus rein zu bekommen, weil es einem ja ständig gepredigt wird, wie wichtig das ist. War aber nur Stress für uns beide und deswegen bleiben wir einfach spontan :-p.
Wir Erwachsenen essen und schlafen ja auch nicht nach einem strikten Plan (zumindest die meisten nicht).

LG Pan:-p

Beitrag von schlange100000 16.03.11 - 22:17 Uhr

Mit 9 Wochen würde ich mich überhaupt nicht verrückt machen!! :-)