endlich.....

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen in der Familienplanung über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von peo 16.03.11 - 21:09 Uhr

geht es mir wieder gut.bekam ja am freitag erste depospritze decapetyl u hatte starke nebenwirkungen.nun ja schon vorbei naechster termin am 25.03 zum ultraschall u da bekomm ich pen erklaert.muss ich pen taeglich einmal spritzen oder mehrfach?sorry erste icsi!was wird beim ersten ultraschall geschaut?hoffe so sehr das ich bei restlichen medikamenten nicht so reagiere aber ich weiss ja fuer. was ich das mache.bin sehr positiv eingestellt.drueck euch allen die daumen u maedels in der ws allen viel kraft u geduld.freu mich ueber austausch.eure hibbeltante tanja;-)

Beitrag von madigaa 16.03.11 - 21:35 Uhr

Huhu Tanja,
hab deine Geschichte leider nicht verfolgt, hast du die Depotspritze zur DR bekommen? Geht dann die Stimu mit Puregon bald los nach dem US nächste Woche??
Dann würde ich sagen, ist der US zum gucken, ob da keine Zysten sind (was auch allermeistens der Fall ist, wird nur zur Absicherung geguckt).
Spritzen musst du dich einmal täglich denke ich bei icsi. Ist gar nicht schlimm, du denkst beim 3. Mal, du hättest das schon ewig so gemacht..
Ich wünsche Dir einen vollen Erfolg für die erste icsi#pro#klee#pro
LG madigaa

Beitrag von peo 16.03.11 - 21:41 Uhr

hallo ja die spritze war zur dr. mit was ich spritzen muss erfahr ich an dem tag entscheidet der arzt nach ultraschall wurde mir gesagt aber pen aufjeden fall.muesste zysten nicht schon mal bei einer normalen u meine fa gesehen haben?was ist wenn welche da sind?macht mir bissle sorgen.danke fuers daumen druecken u antworten.drueck natuerluch auch feste die daumen.lg tanja

Beitrag von madigaa 16.03.11 - 21:48 Uhr

Hi Tanja,
keine Sorge, es soll eben nur ausgeschlossen werden, dass da ne Zyste gewachsen ist in letzter Zeit - tritt generell seeeehr selten auf. Die Kiwu-Hormone wären Gift dafür, daher wollen die immer auf Nummer sicher gehen, US ist ja auch was völlig unspektakuläres, daher machen die das zur Sicherheit...
Zur Anwendung des Pens gibts auch n tolles Video im Net, da isses gaanz einfach erklärt. Ich kenn das, alles Neue erschlägt einen erstmal und ich hatt auch Angst, das ich mich damit zu dämlich anstelle, aber das passiert nicht ;-)
LG madigaa

Beitrag von peo 16.03.11 - 21:58 Uhr

danke jetzt geht mir schon um einiges besser da hast du recht ist halt alles eine neue u vor allem ungewohnte situation aber frau weiss ja fuer was.wiev sieht es den bei dir im moment aus?musst nicht wenn nicht willst antworten hoer aber auch gerne zu!:-)) so oder so alles liebe dir.tanja

Beitrag von peo 16.03.11 - 21:44 Uhr

sorry fuer smilie bin verrutscht u was ich noch sagen wollte am 25.03 wird mir erster pen gespritzt u ultraschall wurde mir gesagt.u mir wird der pen erklaert.naja ist ja soooo verschieden in jeder kwk????danke fuer antwort

Beitrag von madigaa 16.03.11 - 22:07 Uhr

Hi, schön das ich dir ein bissel helfen konnte, da freu ich mich#freu
Oooch ja bei mir..hatte heute Vorgespräch für ne ambulante OP, ist mir nun dazwischengekommen...klar, frag ruhig, dafür sind wir ja hier ;-) hoffe, dass dann im sommer irgendwann die 3. ivf sein kann. Will dieses Jahr noch kämpfen für unseren Wunsch:-)
madigaa

Beitrag von falca 17.03.11 - 09:50 Uhr

Hallo Tanja,

freut mich, dass es Dir wieder besser geht. Sind halt doch echte Hormon-Hämmer, die wir da verschrieben bekommen.

Ich muss 1x täglich Puregon spritzen. Mit dem Pen ist das wirklich total einfach - tut auch gar nicht weh. Es brennt lediglich ein wenig nach dem Stich, aber nicht lange.

Beim 1. US wird geguckt, wie gut Du auf die Medis ansprichst bzw. wie viele Follis sich entwickelt haben. Je nachdem wird die Dosis der Medis angepasst.

Dann spritzt Du weiter und beim 2. US wird nochmals kontrolliert. Irgendwann sagt Dir der Doc dann hoffentlich, wann Du den ES auslösen darfst und wann die PU stattfindet.

LG Falca