Nachts Trocken werden!?!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von jodijuly 16.03.11 - 22:11 Uhr

Guten Abend,

ich habe folgendes Problem,

mein Sohn 5Jahre (im Sommer 6Jahre)

macht nachts noch ins Bett im eigentlichem würde
es Mich nicht stören aber er hat auch im Sommer eine
Nacht wo er im Kita schläft und da er ja auch in die Schule
kommt und damit die zeit wo er vielleicht auch mal bei
einem freund schlafen will

und dann ist da ja noch das er auch schon mal nachts Trocken war
von ca. 25mon bis fast genau zu seinem 3. Geburtstag
dann ging auf einmal gar nichts mehr von einen tag auf den anderen brauchte er seine windel wieder

okay hab ich gedacht er ist ja auch noch klein
aber jetzt mit fast 6 mach ich mir leicht Gedanken

ja da gibt es noch den KIA aber irgendwie jedes mal wenn ich dort bin
vergesse ich es an zusprechen :-(

so jetzt meine frage: geht/ging es jemanden ähnlich und
kann mir Hoffnung machen das es besser wird ????

LG Drea, Jonas & Julien

(p.s. abends noch mal wach machen und auf WC setzen bringt mir nix da er dann auch 1-2Stunden wach ist und nicht mehr einschläft:-( )

Beitrag von jolin80 16.03.11 - 22:19 Uhr

Hallo ,

bei uns ging das immer von alleine .
Ich weiß aber das dafür ein Hormon verantwortlich ist .
Und solange die Windel morgens voll ist bringt es auch nichts sie auszulassen .

Allerdings würde ich das an deiner Stelle wirklich mal dem Kinderarzt vorstellen .

lg

Beitrag von jodijuly 16.03.11 - 22:25 Uhr

#danke,

als ab und an schaft er es auch mal wieder zwei drei Nächte das sie
tocken ist die windel und er sagt jetzt brauch er keine mehr und von

dem tag an ist dann wieder Wochen lang alles nass und nach 2tagen möchte er die windel wieder haben und sagt er ist doch noch
nicht ganz groß

LG

Beitrag von sabienchen22 16.03.11 - 22:34 Uhr

HI!

Meine Tochter (war im Dez 5 Jahre alt) ist seit sie 2,5Jahre alt ist tagsüber trocken. Nachts hatte sie bis gestern eine Windel. Die Windel war auch immer voll, sie wollte einfach nicht ohne Windel schlafen, ab und zu haben wir es probiert, und es ging schief...sie merkte es einfach nicht :-(
Gestern wollte sie es dann ohne Windel probieren, hab sie dann um 2Uhr in der Früh aufgeweckt und bin mit ihr aufs Klo gegangen und sie hat es dann tatsächlich bis in der Früh geschafft #ole #ole #ole Sie war auch sehr stolz und liegt nun wieder ohne Windel im Bett #zitter Bin mal gespannt, ob es weiterhin klappt!
Sie ist nämlich auch ein bisschen bequem und einfach zu faul abends bzw. nachts aufs Klo zu gehen #verliebt

Alles Liebe,
Sabine

Beitrag von tantom 17.03.11 - 13:52 Uhr

Hallo Sabine!
Du weckst dein Kind mitten in der Nacht damit es aufs Klo gehen kann????? Oh Schreck, das ist ja furchtbar!!!!!!!
VG

Beitrag von sabienchen22 17.03.11 - 18:06 Uhr

Aha....hab zu Mittag schon geantwortet, aber die Antwort ist irgendwie nicht da?!?! #kratz Naja, ich probier´s nochmal:

Hy!

Ja, voll oarg....Wahnsinn, gell...was ich mich traue #nanana

Nein, jetzt mal im Ernst: Was ist denn bitte daran sooo furchtbar, wenn ich nachts mit meinem Kind aufs Klo gehe? Ich reiße sie ja nicht aus dem Schlaf, sondern wecke sie vorsichtig, geh mit ihr aufs Klo u dann schläft sie weiter. #verliebt Ich hab ja nicht vor, dass ich das jetzt für immer mache, aber die erste Zeit, damit kein Unglück ins Bett passiert. Weil, wenn sie in der Nacht ins Bett macht, dann ist sie wesentlich länger wach, weil ich ja das ganze Bett neu beziehen muss...wie grausam ist denn das?!? #gruebel

Viel schlimmer finde ich die Eltern, die ihre schlafenden (!!!) Kinder nachts einfach aufs Klo setzen oder die ihren Kindern abends das Trinken verbieten, damit sie nicht mehr aufs Klo müssen #schock DAS ist (in meinen Augen!) furchtbar!!!!! #aha

Alles Liebe,
Sabine

Beitrag von tantom 17.03.11 - 13:53 Uhr

Hallo!
Keine Sorge, das legt sich von alleine.
Die Kinder müssen ein bestimmtes Hormon produzieren, damit sie nachts weniger Urin bilden und diesen Prozess kann man nicht beschleunigen. Zieh ihm eine Windel an und gut ist. Viele Kinder in dem Alter tragen nachts noch eine Windel!!
Liebe Grüße
Tanja

Beitrag von jodijuly 17.03.11 - 18:02 Uhr

Hallo,

naja wie gesagt es stört mich auch irgendwie nicht

ich habe nur angst vor dieser Nacht im kiga im sommer und das es ihm peinlich sein könnte wenn alle anderen keine windel an haben

und halt was mir sorgen macht ist das er es ja schon mal geschafft hatte
und es halt lange gut ging

und dann mit einmal eben nicht mehr
weis auch nicht ob es daran liegen könnte das er zu dem Zeitpunkt seinen
Schnuller abgegeben hat

LG

Drea

Beitrag von tantom 17.03.11 - 19:18 Uhr

Dann besprich das Thema doch mal mit der Erzieherin. Vielleicht weiß sie von anderen Kindern die auch noch nachts eine Windel tragen. Vielleicht spricht sie das kurz vor der Übernachtung in der Gruppe an damit es nicht peinlich wird.
Alles Gute für euch
Tanja

Beitrag von tath 17.03.11 - 14:51 Uhr

Hallo

Uns geht es auch so, mein Jüngster wird Ende Mai 5 und ist auch noch nicht trocken.
Es gab auch schon eine Zeit, da klappte es super, dann kam der Durchfall und alles war vorbei. Aber wir machen uns da nicht verrückt, es wird bei ihm noch kommen, von alleine und ohne Druck.

Kenne es halt von meinen Großen auch nicht. Tochter war mit 2 tagsüber und mit 4 nachts sauber, Mittlerer war mit 2,5 Jahren komplett trocken und ohne Rückfall.

Aber Kinder sind eben verschieden, ist auch gut so ;-)

LG Tanja