Sammelbestellung Reboard Kindersitze

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von elistra 16.03.11 - 22:23 Uhr

moin,

ich organisiere gerade in verschiedenen foren eine sammelbestellung für rückwärts gerichtete kindersitze beim schwedischen shop carseat.se

wir sammeln noch bis zum 15. april, danach gibt es ein codewort und jeder bestellt für sich, über das codewort gibt es dann den rabatt. der rabatt hängt davon ab wieviele sitze wir zusammen kriegen.

hat vielleicht hier auch jemand interesse?

für die, die nicht wissen was ein reboard-kindersitz ist, oder die sich fragen, warum das kind überhaupt rückwärts fahren soll, hier zwei links:


http://www.faz.net/s/Rub1DABC609A05048D997A5F315BF55A001/Doc~E8A6E010285CB48A4A9FA7A75E91F870A~ATpl~Ecommon~Scontent.html

http://www.tryggtrafikk.no/Tryggest+bakovervendt.b7C_wJfWYe.ips

Beitrag von lilalaus2000 16.03.11 - 22:31 Uhr

Wow, sicher eine gute Sache, muss ich schon sagen.

Haben allerdings schon einen Kindersitz mit Fangkörper....

Doch fürs Nächste kann man es sich überlegen.....

Beitrag von sarie. 16.03.11 - 22:35 Uhr

Könnte ich mir überlegen...
Sind die neuen Test schon draußen?
Da gibts ja soviel Auswahl...
Passt sowas in einen Hyundai Atos?

Beitrag von elistra 16.03.11 - 22:50 Uhr

ne die neuen tests kommen vermutlich erst im april/mai/juni.

wegen deines autos. der besitzer des shops in schweden berät auch auf deutsch, er spricht zwar nicht perfekt, aber man kann es verstehen/erahnen was gemeint ist, könntest also einfach ne email hinschreiben und dein automodell nennen, dann empfiehlt er dir was, was passen sollte.

Beitrag von zauberli 16.03.11 - 22:42 Uhr

Huhu :-)

my english isnt very well... ;-)

was kostet denn so ein Sitz?? Pure Neugierde. Meine Kleine ist erst 5 Monate alt, aber man kann sich nie genug informieren...

Mal ne andere Frage: Hast Du schon Erfahrung mit diesem Sitz? Also mir wird persönlich auf dem Rücksitz schon schlecht und wenn ich mir das auch noch rückwärts vorstelle....

>Lg

Beitrag von elistra 16.03.11 - 22:49 Uhr

ja mein mittlerer fährt sein 3,5 jahren in einem reboarder und er hat überhaupt keine probleme.

das kindern von der fahrtrichtung schlecht wird, kommt üblicherweise auch erst später, das gleichgewichtsorgan muss sich ja erstmal vollständig ausbilden. außerdem sehen die kinder in den großen rückwärts gerichteten sitzen meist mehr als in einem vergleichbaren vorwärts gerichteten modell.

man kann z.b. bei vielen autos die kopfstütze an der rückbank entfernen und dann aht das kind den panorama blick aus der heckscheibe, vorne wird die kopfstütze ja meist gebraucht und ist dem kind im weg.

und wegen erst 5monate, da könnte dein kind auch schon in so einem sitz fahren. ist z.b. super für kinder die nur noch schreien in der babyschale, oft ja weil sie so tief unten sitzen und nix sehen.

Beitrag von zauberli 16.03.11 - 22:58 Uhr

Hört sich gut an und wenn ich das Video mit dem Unfall sehe... da hab ich jetzt schon ein komisches Gefühl...

Aber was kosten die Sitze? Muß das noch mit meinem Mann besprechen.

Danke und liebe Grüße :-)

Beitrag von elistra 16.03.11 - 23:01 Uhr

leider sind sie nicht ganz billig, aber wenn man mal mit einem vorwärts gerichteten isofix-sitz vergleicht auch nicht soo viel teurer.

die preise stehen da in dem shop bei dem wir bestellen wollen. www.carseat.se

Beitrag von zauberli 16.03.11 - 23:07 Uhr

Ja, hab ich mir schon gedacht... Leider find ichs net, mein Englisch ist auch net besonders gut und ich seh keine deutsche Ausführung dieser Seite... Da muss der Mann morgen mal schauen, werd ihm auf jedem Fall mal das Video zeigen. Safety first ;-)

Schönen Abend noch #winke

Beitrag von zauberli 16.03.11 - 23:10 Uhr

haha... webshop ;-) wer suchet, der findet :-)

Beitrag von miri83 16.03.11 - 22:54 Uhr

Mich würde auch interessieren was so ein Sitz kostet?

Beitrag von elistra 16.03.11 - 22:56 Uhr

der shop steht da doch. www.carseat.se hatte es nur nicht als link ausgeschrieben.

die preise hängen halt vom gewählten modell ab. ein paar von denen gibt es auch in deutschland (besafe, multitech)

Beitrag von liri1003 16.03.11 - 23:12 Uhr

Hallo,

ja, ich würde mich dafür interessieren! Unsere Kleine ist jetzt 8,5 Monate alt und wir wollen auch einen Reboarder kaufen. WElchen hast DU dir denn ausgeguckt und wie teuer wird das bei ner Sammelbestellung?

LG Yvonne

Beitrag von elistra 17.03.11 - 10:14 Uhr

wir haben ja schon zwei reboarder, einen besafe izi combi x3 (den kann man in D kaufen) von hts und einen duologic 2 von graco, den haben wir bei der letzten sammelbestellung in schweden bestellt.

diesmal will ich einen sitz bis 25kg haben, weil meine kleine mit ihren 10monaten schon gute 12kg wiegt. ob ich ihn wirklich brauche mal abwarten, aber ich will ihn einfach haben, auch um ihn anderen eltern zeigen zu können. welchen genau habe ich noch nicht entschieden. vermutlich der belogic oder der hi-way weil beide den schwedischen test bestanden haben. der besafe und der duologic haben den auch bestanden.

wie teuer es wird, hängt halt auch von der menge der sitze ab. das letzte mal haben wir 15% rabatt bekommen und jeder ein zubehör kostenlos, da hatten wir dann aber auch über 40 sitze bestellt.

Beitrag von freche30 17.03.11 - 00:38 Uhr

Hallo ich interessiere mich auch für einen Reboard Kindersitz.

Habe mir die Seite schon einmal angeschaut und würde da auch bestellen. Wenns Rabatt gibt ist ja natürlich noch besser, sind ja doch teuer, was aber für die Sicherheit des Kindes auch wert ist :-)

LG Freche 30

Beitrag von moeriee 17.03.11 - 07:28 Uhr

Huhu! #winke

Unser Kleiner ist zwar auch erst 3,5 Monate alt, aber wir wollen auf jeden Fall einen Reboarder für ihn kaufen (für später). Du kannst mich also auf die Liste setzen.

Ist es denn sehr wahrscheinlich, dass ein Kind das Rückwärtsfahren nicht mag? Oder hängt das von der Überzeugungsarbeit der Eltern ab? #kratz

Liebe Grüße #herzlich

Marie mit #baby-Louis (14 Wochen alt) #verliebt

Beitrag von kruemelchen1806 17.03.11 - 09:35 Uhr

Hallo,

ich habe für unseren Sohn einen reboarder gekauft, da war er Monate alt. Im Maxi cosi war es für ihn zu eng und er einfach zu groß.

Bis jetzt haben wir keine Probleme mit dem Rückwärtsfahren. Der Sitz ist etwas höher im Auto als zB der Maxi Cosi und somit kann er ganz gut rausschauen und auch seine Schwester sehen. Wir fahren also sehr gut so und sind begeistert von dem Sitz.

Lg
Tanja

Beitrag von kangaroo86 17.03.11 - 08:49 Uhr

Geht das auch für Österreich? Hätte eventuell auch die Möglichkeit, den Sitz dann auf eine Deutsche Adresse zu schicken und von dort nach .at weiter schicken zu lassen. Wäre dann eventuell auch dabei.
lg das Beuteltier

Beitrag von elistra 17.03.11 - 10:15 Uhr

in österreich gibt es sonst auch einen shop für rückwärts gerichtete sitze.

Beitrag von manne74 17.03.11 - 10:49 Uhr

Hallo Elistra,

vielen Dank für dein Engagement. Ich überlege auch, für meine Maus so einen Sitz zu kaufen...

war jetzt mal auf der Website. Ist über die Sammelbestellung dann jeder x-belibige Sitz bestellbar? Wie sieht das außerdem mit Versandkosten aus?

Nochmal danke für die Arbeit.

LG
manne;-)

Beitrag von kuschelschnucki 17.03.11 - 11:31 Uhr

Hallo,

ich würde da auch gerne mitmachen, allerdings finde ich keinen Sitz. Wir haben einen Citroen Xsara Picasso und wir dürfen keine Sitze montieren, die ein Stanfuß haben und das haben wohl die meisten Reboardsitze wenn ich richtig informiert bin. Es gibt zwar einen bestimmten von Römer der keinen Standfuß hat, aber der hat meiner Meinung nach zu wenig Seitenschutz und das sieht mir einfach zu wenig aus für meine Kleine. Es soll ja auch ein sicherer Sitz sein.
Vielleicht kann mir hier jemand weitehelfen, der das gleiche Problem mit seinem Auto hat und keinen Sitz mit Standfuß installieren kann und trotzdem einen guten Sitz gefunden hat ?
Wäre schön, wenn jemand Bescheid weiß,

lg

Beitrag von elistra 17.03.11 - 11:48 Uhr

warum dürft ihr keinen standfuß montieren? habt ihr so staufächer im boden?

vielleicht hilft dir das hier weiter: http://www.facebook.com/notes/besafe-deutschland/großes-thema-fahrzeugliste/152368271490044

Beitrag von kuschelschnucki 18.03.11 - 07:50 Uhr

Ja, wir haben leider Staufächer im Boden und nicht das erste mal deswegen Stress einen Kindersitz zu kaufen. Immer wenn uns mal einer gefiel, scheiterte es am Auto #aerger....

Beitrag von flipsflaps 18.03.11 - 11:34 Uhr

Hallo!

vielleicht als kleinen Tipp. Wir fahren auch einen VW Touran mit Staufächern im Boden und haben den Wavo mit Standfuß. Die einzige Bedingung ist, das der Raum der Staufächer mit so einem Styroporkeil befüllt werden muß , war bei vw im Sonderzubehör zu bekommen. Somit geht auch der Reboarder mit STandfuß ;-)

Lg claudia

Beitrag von kuschelschnucki 19.03.11 - 08:23 Uhr

Danke, diesen Tipp hatte ich auch schon mal gelesen. Versuche gerade noch zu klären, ob das denn für unser Auto dann auch zugelassen ist....
aber vielen Dank noch mal für die Antwort :-)

  • 1
  • 2