Röteln!!!!!! Mein mann hat eventuell röteln!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von marry20 16.03.11 - 23:58 Uhr

Hallo!
Ich komme grad nicht ur ruhe!!!!!
Mein mann hatte nen ausschlag! Wir dachten an ne allergie..... jetzt fühlt er sich niedergeschlagen leicht eröhte temperatur, hände und füße sind angeschwollen..... hat gliederschmerzen..... hab gegoogelt!!!! irgendwie passt es zu röteln!!!!!!!!!!!!!!!! nd die sind über nen ewig langen zeitraum ansteckend!!!!
morgen früh geht er zum arzt.....ich auch hab vu..... hab am 23.3. Termin!!!! die ss ist quasi rum...... laut mutterpass bin ich immun.....
kann ich es trotzdem an mein ungeborenes übertragen????
sorry..... mir gehts es grad einfach nicht aud dem kopf!!!!

danke

Beitrag von cappucinocream8 17.03.11 - 00:15 Uhr

Hallo,

also wenn es wirklich so ist, besitzt du ja Antikörper und die sind durch dich auch auf das Ungeborene übertragen worden. Also musst du dir erstmal nicht soviele Sorgen machen. Aber frag nochmal beim Arzt nach.

Gruß Cappu

Beitrag von waiting.for.an.angel 17.03.11 - 00:20 Uhr

Wenn du immun bist mach dir keinen Kopf. Bei mir sähe das anders aus,mein rötelntiter ist grenzwertig...darf auch nicht mehr arbeiten (Kiga)!!!
Lg und alles wird gut!!!:)

Beitrag von lysithea23 17.03.11 - 00:25 Uhr

hey,
ja deine bedenken kann ich gut verstehen!
ich kenne mich damit in solchen fragen nicht gut aus, aber ohne grund wirst du darauf ja nicht getestet!
hättest du keinen schutz mehr, gäbe es wohl mehr grund zur sorge.
also bleib erstmal ruhig, denn du hast ja noch schutz! (ich weiß, leichter gesagt als getan!)
du kannst ja morgen früh gleich mal bei deinem fa anrufen und ihnen die situation und deine bedenken schildern. ich denke die geben dir eine antwort auf die du dich wirklich verlassen kannst und die dir sicherheit gibt.
wenn du es garnicht mehr aushälst bin ich mir sicher dass im notfall dir die hebammen und ärzte im kh bei einem telefongespräch auch die nacht noch eine antwort geben, denn ganz ohne sind deine bedenken ja nicht!versuch zu schlafen bzw etwas ruhiger zu werden, dass tut dir und deinem baby auf jeden fall gut!
liebe grüße
#winke

Beitrag von hebigabi 17.03.11 - 07:52 Uhr

Sollten es tatsächlich Röteln sein bist du absolut raus aus dem Gefahrenbereich, der gilt nämlich nur für die ersten 3 Monate.

LG

Gabi