Abzocke bei Rückflug aus Japan

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von l1b2s3f4 17.03.11 - 07:36 Uhr

Was haltet ihr von den Fluggesellschaften,die den Kunden das Geld aus der Nase ziehen.7000,-€ für ein einfaches Rückflugticket.Ich find das eine Riesensauerrei.
VG Ina

Beitrag von brummel-baer 17.03.11 - 07:43 Uhr

Verwechselst Du Euro mit Yen? Die Rückflugpreise beginnen bei etwas über 700,-.

Beitrag von l1b2s3f4 17.03.11 - 07:48 Uhr

Im Fernsehen haben sie eben gesagt €.
Vielleicht war es aber auch nur ein Versprecher.Muss ich die Nachrichten im Laufe des Tages noch mal verfolgen.

Beitrag von brummel-baer 17.03.11 - 07:49 Uhr

Was für ein Sender? RTL oder seriös? Und Erste Klasse hat schon immer 7.000,- gekostet.

Beitrag von hedele 17.03.11 - 08:06 Uhr

hab ich gestern auch bei Stern tv gehört also RTL - halte ich sehr für seriös (also Stern TV)

Beitrag von l1b2s3f4 17.03.11 - 08:11 Uhr

RTL

Beitrag von fred_kotelett 17.03.11 - 09:06 Uhr

Für 7000 kommst du im Leben nicht in der First Class nach Tokio.
Da kannst du gut nochmal das gleiche drauflegen.

7K ist ein normaler Business Class Preis bei Buchung mit Vorlaufzeit 1 Woche.

Ohne Vorlauffrist und bei der Nachfrage sind 7000 für ein Eco Ticket nicht schön, aber normal.


Beitrag von nadeschka 17.03.11 - 10:30 Uhr

"7K" .... du bist ja cool. #cool

Beitrag von rienchen77 17.03.11 - 11:00 Uhr

im Fernsehen in den Nachrichten, redeten sie von 7000 Euro...

Beitrag von gaia1976 17.03.11 - 16:00 Uhr

Warum gleich "kontra"?

Der Mann einer Freundin ist Geschäftsführer in einer Niederlassung einer japanischen Firma, er war bis vor zwei Wochen selbst in Japan und seine Frau sagte vor ein paar Tagen, dass die Tickets jetzt 6000 € kosten, diese aber die Firma zahlt.

Mich würde es auch nicht wundern, wenn es immer teurer wird.

Und weil ich ja auch gerne ein Klugscheißer bin:

7000 Yen entsprechen 63,90 € - quasi ein richtiger Schnapper.

Und hier sind einige Artikel mit Preisangaben:
http://www.google.de/#q=kosten+flug+japan&hl=de&prmd=ivnsfd&source=lnms&tbs=nws:1&ei=nCGCTY6DFIr2sgbG7OCTAw&sa=X&oi=mode_link&ct=mode&cd=4&ved=0CC4Q_AUoAw&fp=8a43930648e516f3

LG
Gaia

Beitrag von xuxu1986 17.03.11 - 19:19 Uhr

Hauptsache mal ordentlich gebrummt....Bär! #gruebel

Beitrag von frayer31 17.03.11 - 08:09 Uhr

Hallo,

das mit den 7000,-Euro habe ich auch schon mehrmals gehört, gestern wahr eine Frau bei Stern TV die 4000,-Euro bezahlt hat-da sie das Geld nicht hatte, hat ihr das ein Japaner ausgelegt.


Die Preise finde ich echt eine Frechheit...wehr hat den eben mal soviel Geld über-für ein Flugticket....auch wenn die Preise immer so wahren-sollte man bei so einer Katastrophe...doch mal überlegen -ob das richtig ist-immer noch soviel Geld zuverlangen....

Lg

Beitrag von windsbraut69 17.03.11 - 09:30 Uhr

"wehr hat den eben mal soviel Geld über-für ein Flugticket....auch wenn die Preise immer so wahren-sollte man bei so einer Katastrophe...doch mal überlegen -ob das richtig ist-immer noch soviel Geld zuverlangen...."

Ja, soll denn die Lufthansa die Kosten tragen?
Wenn man das Geld fürs Ticket nicht hat, kann man eben nicht so kurzfristig zurückfliegen.

LG

Beitrag von kruemlschen 17.03.11 - 08:13 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=64&tid=3070018

Beitrag von lenamichelle 17.03.11 - 08:40 Uhr

So hart wie es klingt, aber der Preis ist gerechtfertigt!!!

Denn die Maschine fliegt leer zurück,da fehlen dann die Einnahmen
So muss man das auch mal sehen.

Die Passagiere müssen alle Untersucht werden am Flughafen,wer soll das denn zahlen?

Beitrag von turtle30 17.03.11 - 09:21 Uhr

Der Preis ist "normal" für einen One-Way-Flug ohne Vorrausbuchungsfrist.

Beitrag von seelenspiegel 17.03.11 - 09:56 Uhr

Angebot und Nachfrage, wobei ein am Abflugtag direkt gebuchtes Ticket meistens teurer ist.

Der durchschnittliche Preis bei einem kurzfristigen Ticket (Buchungszeit unter 1 Woche) bewegt sich bei einem Direktflug (!!) Tokio - Frankfurt immer bei etwa 4000-5000 Euro....und das ist Economy Class....bei Business fällt um einiges mehr an.

http://www.flugbuchung.com


Da mit keinem Wort erwähnt wird, was genau für ein Flug da gebucht wurde, halte ich diese Berichte wieder für eine dummdreiste und bewusst manipulierende jongliererei der Medien.

Dazu kommt noch, dass die Preiskalkulation auch immer damit verbunden ist, wie der Rückflug der Maschine ausgebucht ist.....und mal ganz ehrlich....wer will momentan NACH Japan? Bis sich dort unten alles beruhigt, werden das wohl sehr wenige Menschen sein !

Beitrag von nadeschka 17.03.11 - 10:40 Uhr

Ich hab grade mal ein paar Airlines durchprobiert und kriege da für das kommende Wochenende Flüge von Tokio nach Deutschland für ca. 1300 Euro (mit fiktivem Rückflug, weil es bei manchen Airlines teurer ist, ein One-Way Ticket zu buchen, als einen Rückflug dazu zu nehmen, den man dann verfallen lässt).

Das mit den 7000 ist sicher irgendein Extrembeispiel, ganz kurzfristig auf einem Flieger, wo nur noch die ganz teuren Klassen verfügbar sind o.ä. Da wurde im TV einfach ein möglichst übles Beispiel genannt.

LG

Beitrag von 123bhtrsfe456 17.03.11 - 10:58 Uhr

Ich denke, die 7000 Euro sind so entstanden, wie sie auch in Nichtkrisensituationen entstehen wenn viele gleichzeitig plötzlich fliegen wollen.

Der größte Teil der Deutschen in Japan wird aber sicher von den Firmen unterstützt werden, die wegen ein paar tausend Euro sicher niemanden im Japan lassen.

Und die Japaner müssen ja nicht unbedingt nach Europa, ans andere Ende der Welt fliegen, wenn sie aus Japan rauswollen.

Flüge nach Australien gibt es zum Beispiel für etwa 350 Euro.

Das ganze ist wirklich billige Stimmungsmache in den Medien.

Beitrag von widowwadman 17.03.11 - 11:46 Uhr

Funktioniert aber auch prima bei denen die sich vorher nie Gedanken ueber Japan-Flugpreise gemacht haben.

Beitrag von anira 17.03.11 - 11:43 Uhr

naja da sie ja auf grosskotzig grosszügig hier machen:


die lufthansa erstattet nun alle vor dem 11. märz gebuchten flüge komplett.

Also die die nach japan gehen sollten

holen sie sich das geld von denen die raus wollen

Beitrag von ninna68 17.03.11 - 12:20 Uhr

Vor allem, wenn das Flugzeug dann fast LEER fliegt.

LG

Beitrag von manavgat 17.03.11 - 12:43 Uhr

Wäre ich Entscheider bei Lufthansa, ich würde Tokio vielleicht gar nicht mehr anfliegen.

Was macht man mit einem atomar verseuchten Flugzeug?

Gruß

Manavgat

Beitrag von sooderso 17.03.11 - 13:08 Uhr

Hallo,
ich habe heute im Radio gehört, dass Lufthansa Tokio nicht mehr anfliegt und die Flieger aus Japan untersucht werden...Aber es gibt ja viele Berichte und Gerüchte...

Beitrag von nadeschka 17.03.11 - 13:10 Uhr

Doch doch, das läuft ständig bei den Nachrichtensenderb durch den Newsticker. Das ist schon korrekt.

  • 1
  • 2