Etwas tzm denken

Archiv des urbia-Forums Gute Laune für alle!.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gute Laune für alle!

Witze, Kindermund, lustige Begebenheiten: der schweizer Schriftsteller Max Frisch hat einmal geschrieben: "Alltag ist nur durch Wunder erträglich." Zaubert ein Lächeln auf das Gesicht der anderen Forumsbesucher oder lasst euch selbst zum Schmunzeln verführen.

Beitrag von stephi1982 17.03.11 - 08:22 Uhr

Hallöchen Ihr Lieben

Ich habe gerade eine schöne frage gefunden.


Wenn es heute 0 Grad hat und morgen doppelt so kalt werden soll, wie kalt wird es morgen?



Bin mal auf die Antworten gespannt.


LG Stephi

Beitrag von arite78 17.03.11 - 08:39 Uhr

Moin


0 °C = 273,15 K (Kelvin)

Doppelt so kalt = Halb so warm: 273,15 K / 2 = 137,58 K

137,58 K = -135,58 °C

Morgen wäre es hoffentlich nicht -135,58 °C

LG Arite

Beitrag von stephi1982 17.03.11 - 08:44 Uhr

Hallöchen

Das habe ich auch bei der antwort gedacht #rofl

LG

Beitrag von seelenspiegel 17.03.11 - 14:47 Uhr

Bei Null Grad Kelvin wäre die tiefstmögliche Temperatur die theoretisch überhaupt erreicht werden könnte schon gegeben (-273,15 °C), die praktisch aber nicht erreicht werden kann, da in einem quantenmechanischen System eine Nullpunkt- oder Vakuumenergie nicht logisch ist, sondern den niedrigst möglichen Eigenwert darstellt, der aber durch das vorhanden sein des/eines messbaren Teilchens schon >0 sein muss, was zur Folge hätte, dass am nächsten Tag die exakt identische Temperatur vorherrschen würde.



Sollte Celsius gemeint sein, ist die Frage schon derart oft erörtert-, und ebenso oft die hier schon genannte Antwort darauf gegeben worden, dass man aufpassen muss, beim lesen nicht über den Bart zu stolpern.



Bei zugrunde legen eines Winkelsystems von 0 Grad kann leider keine temperaturspezifische Angabe gemacht werden, da das eine nicht vom anderen abgeleitet werden kann.

Beitrag von claudi2712 17.03.11 - 15:29 Uhr

Klugschnacker#verliebt

Beitrag von seelenspiegel 17.03.11 - 15:41 Uhr

Huuuuhu Claudi #freu

Beitrag von karamalz 17.03.11 - 16:17 Uhr

hi,

die einheit heisst nur kelvin, das grad fällt weg! oder?

k.

Beitrag von katrinchen85 17.03.11 - 21:44 Uhr

Jaja, da du dich ja etwas mit Physik auskennst wie mir scheint, solltest du wissen, dass Kelvin die Einheit der Temperatur ist, die du meinst, nicht Grad Kelvin. Das gibt es nämlich nicht:-p

LG, Kati

Beitrag von lotta12 18.03.11 - 18:07 Uhr


Also, ich weiss nicht, was ihr in Mathe gelernt habt, aber wir haben
gelernt,dass:

0+0=0

Kelvin und Grad sind einfach zwei verschiedene Einheiten der Temperaturangabe.

Beitrag von nijinsky 20.03.11 - 17:12 Uhr

"Grad Kelvin" gibt es nicht, da Kelvin die Skala und die Einheit zugleich angibt.