Übelkeit!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tina051987 17.03.11 - 08:53 Uhr

So jetzt mal ehrlich!!!

ICH KANN NICHT MEHR!!!!!!!!!!#schmoll

Mir ist seit Anfang der ss übel, übergeben muss ich mich gott sei dank nich!
Wenn es wenigstens nur am MOrgen wäre aber es ist den ganzen Tag. Denk ich mir dann so, vielleicht liegt es daran das ich was essen muss. Dann ess ich was (auch obst zwischendurch), trink auch gaaaanz viel tee (was anderes bekomm ich nich runter). s hält vielleicht n paar minuten an un dann geht es wieder von vorn los.#heul
Hab erst nächsten DOnnerstag n termin beim FA, diese woche hat er urlaub!

Wann lässt das entlich mal nach! Ich kann echt nix mehr. In der Apotheke geben se mir nix ohne das ich vorher beim arzt war un die mir was verschrieben haben.

Mir tut es auch weh das mein Freund leiden muss, unser Sexleben is echt zur zeit sowas von stillgelegt. Er tut mir so leid!!!:-(


Danke für eure lieben antworten!

LG Tina+Würmchen 10+6#herzlich

Beitrag von josie-lein 17.03.11 - 08:56 Uhr

Hi,

mir geht es genauso, mir ist auch 24 Stunden am Tag übel, ohne Übergeben !
Sogar Nachts wache ich auf und mir ist so schlecht .. habe heute morgen im Bett gleich Zwieback gegessen, jetzt gehts minimal messer !

Ich drücke dir die Daumen das es bei dir ganz bald vorbei ist !! Ich fühle mit dir #liebdrueck

Beitrag von bella-amused 17.03.11 - 08:57 Uhr

das ist normal mit der übelkeit..ne bekannte von m ir hatte das bis in den 4ten monat rein..ich hab das auch und das sexleben bei mir u meinem mann leidet auch total :(
aber er akzeptiert das weils auch wieder andere zeiten gibt :)

versuchs mal mit zwieback oder nur stillem wasser in kleinen schlucken trinken!

ich hab das auch den ganzen tag übelkeit und kreislauf :(

ich hoffe ich konnte dir iwie helfen

lg deni + erbse 6+4#herzlich

Beitrag von lagefrau78 17.03.11 - 09:07 Uhr

Guten Morgen!

Du solltest es bald geschafft haben! Diese Übelkeit ist echt schrecklich, Du Arme. Dieses Mal geht es bei mir, bei meinem Sohn war es auch ganz schrecklich. Aber solange Du genügend Flüssigkeit bei Dir behältst und nicht zu viel erbrichst, ist es nicht gefährlich.

Eigentlich sollte es ab der 13. ssw etwa geschafft sein. Bei mir selbst bricht gerade die 11.ssw an (ich merke gerade, ich bin genauso weit wie Du!) und heute konnte ich das erste Mal ohne Kloß im Hals Frühstück machen! #freu

Das Interess an Sex hielt sich bislang auch arg in Grenzen, ist jetzt sehr kürzlich aber auch wieder da. #freu #freu

Versuch es mal positiv zu sehen: wenn Dir übel ist, heißt das, dass ordentlich Hormone ausgeschüttet werden, und solange dies der Fall ist, geht es wenigstens Deinem Baby gut... Ich bin kein Mediziner, auch kein Biologe, aber so stelle eich mir das vor, wenn mir dann doch mal nicht so gut ist, und das hilft.
Die ersten 3 Monate sind einfach anstrengend. Der ganze Körper verändert sich, die Schwangerschaft ist noch nicht *ganz* so stabil, da kann auch schonmal die Libido etwas leiden, vermutlich hat es einen Sinn, wenn man keine Lust hat. Aber das wird wieder - oft von einem Tag auf den anderen. Nur so zum Trost auch für Deinen Freund.

Sorry fürs #bla, bin nur gerade so begeistert von meiner eigenen Spontanbesserung. ;-)

Alles Gute!

Beitrag von zapmama2003 17.03.11 - 09:08 Uhr

Mir geht es genauso. Bin auch in der 10 SSW. Seit 5 Wochen ist mir durchgehend schlecht. Ich glaube mich zu erinnern, dass mir mit meiner Tochter bis ca. 17. SSW so gings. Dann hat es langsam nachgelassen.

Sexleben gibt es bei uns auch nicht. So habe ich auf nix Lust. Mein Mann versteht das und ist deswegen nicht beleidigt oder so. Schließlich ist es ein geplanntes Wunschkind und wir wußten beide worauf wir uns da einlassen. Er sagt sagt nur, dass ich ihm so leid tu, er könnte sich nicht voerstellen in diesem Zustand auf dauer zu sein und dabei auch noch zu arbeiten, meine Tochter habe ich ja auch, und will sie nicht wegen der SS links liegen lassen.

Ich versuche einfach durchzuhalten und das werde ich auch.

Wünsche dir viel Geduld.

Zap

Beitrag von jaroslava 17.03.11 - 09:51 Uhr

Hallo, also ich habe das gleiche Problem und bin es hat begonnen ab 4 SSW. Jetzt bin ich 6 SSW und habe noch viel vor mir. Es ist meine 4 SS und es hat immer bis ende der 12 SSW gedauert dann ging es wieder Berg auf.
Ich kann nicht einmal was trinken und essen auch nicht, aber seid ich Nausema Vitamine nehme die mir FA vorgeschrieben hat, sied dem verspühre ich deutliche verbesserung, ich habe zwar noch eckel vor Gerüche usw aber es ist zu aushalten !!! Und ich nehme es erst seid 2 tagen................also hoffe ich es wird noch beser ;-)
Sonst hat mir nie was geholfen.

Beitrag von jaroslava 17.03.11 - 09:54 Uhr

sry fehler es hat begonnen ab 5 SSW nicht 4 ;-)

Beitrag von clara. 17.03.11 - 10:51 Uhr

mir geht es auch so!nur kommt bei mir erbrechen dazu..täglich!aber gsd nur mehr ein oder zwei mal...
bin ab morgen schon in der 15.ssw und hoffe noch immer auf besserung!!! :-(

glg,cl