An die Elterngeldexpertinnen :-) !!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von liri1003 17.03.11 - 09:07 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich hab mal ne Frage.

Fakten:

- Kind wird im Juni 1 Jahr alt
- bis dahin bekomme ich auch Elterngeld
- Elternzeit habe ich aber 2 Jahre, also noch ein weiteres Jahr
- 3,5 Jahre vor Mutterschutz durch gearbeitet bei einer Firma

Wie ist das jetzt? Ich muss natürlich ab Mai oder Juni arbeiten gehen, damit wir ab Juni/Juli wieder unser Geld zur Verfügung haben, weil das Elterngeld wegfällt.

Was aber mache ich, wenn ich bis dahin keine Arbeit gefunden habe? UNd was gilt dann für mich?

Bekomme ich dann Arbeitslosengeld? Oder gar nichts, weil ich noch in Elternzeit bin?

Auf mein Geld sind wir auf jeden Fall angewiesen und ich muss entweder Arbeit finden oder das Geld irgendwie auftreiben.

VIelen Dank an Euch für eure Mühe.

LG Yvonne

Beitrag von mariju 17.03.11 - 09:18 Uhr

Guten morgen!

Ich weiß nicht ob ich dir wirklich viel weiter helfen kann, ich schreibe einfach mal wie das bei meinem AG läuft.

Ich arbeite im öffentlichen Dienst, ich darf eine Nebentätigkeit annehmen, muss diese aber bei meiner AG anmelden und sie muss Berufsfremd sein. Also in meinem Fall, ich bin Bautechnikerin und darf nichts in der Baubranche annehmen. Außerdem darf ich "nur" 400€ dazu verdienen.
Ansonsten KANN das als Kündigungsgrund zählen.

Also wenn du eine Nebentätigkeit annehmen willst in der Elternzeit würde ich das mit dem AG abklären.
Hast du nicht die Möglichkeit in deinem alten Job früher schon wieder anzufangen?

Arbeitslosengeld bekommst du auf jeden Fall keins. Du hast dich ja selbst für 2 Jahre entschieden.

Liebe Grüße

Beitrag von berry26 17.03.11 - 09:25 Uhr

Hi,

warum fängst du nicht wieder bei deinem AG an? Du kannst auch während deiner Elternzeit einen Teilzeitjob bei deinem AG ausführen und er MUSS dich nehmen, vorausgesetzt dein AG hat mehr als 15 MA.

LG

Judith