Postbank - vorgemerkter Umsatz (Onlinebanking)

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von nick71 17.03.11 - 09:07 Uhr

Hallo zusammen!

Ich bin seit gestern aus Thailand zurück und habe folgendes "Problem" (noch ist es ja keins):

Eine Barabhebung am Geldautomaten ist einmal bereits gebucht und steht jetzt noch mal in den vorgemerkten Umsätzen, allerdings ist dort ein anderes Datum und eine andere Uhrzeit für die Abhebung angegeben. Der Betrag wurde von mir jedoch definitiv nur einmal abgehoben.

Kennt das jemand? Muss ich mir jetzt tatsächlich Sorgen machen, dass die Barabhebung meinem Konto doppelt belastet wird? Und was kann ich in dem Fall tun?

Beitrag von kleinemimi 17.03.11 - 09:22 Uhr

Hallo,

würde mich mit der Postbank in Verbindung setzten, vorgemerkte Umsätze werden garantiert gebucht!

LG Mimi

Beitrag von jazzy07 17.03.11 - 11:57 Uhr

Hi,

ich bin auch bei der Postbank und hatte vor 3 Wochen ebenfalls etwas ähnliches.

Ich habe für 30,00 an einer Tankstelle am Tankautomaten mit Karte bezahlt. Zuhause angekommen stand unter den vorgemerkten Umsätzen aber plötzlich 80,00 Euro, obwohl die 30,00 Euro bei den gebuchten Umsätzen schon ersichtlich waren.

Ich bin dann zur Postbank vor Ort und die nette Dame telefonierte mit der Hauptzentrale. Die 80,00 Euro wurden von der Tankstelle vorgemerkt, falls es eine Rücklastschrift gibt. Ich musste dann 10 Tage warten und erst danach waren die 80,00 Euro aus den vorgemerkten Umsätzen weg und stand mir wieder zur Verfügung.

Der Betrag wurde nicht doppelt abgebucht , sondern nur die 30,00 Euro. Dies war lediglich eine Vorsichtsmaßnahme von der Tankstelle und angeblich, laut Aussage der Mitarbeiterin, dürfen sie den Umsatz bis zu 2 Wochen vormerken.

Ich werde auf jedenfalls nicht mehr am Tankautomaten bezahlen....**gg

Lg jazzy

Beitrag von zwillinge2005 17.03.11 - 12:42 Uhr

Hallo,

das scheint übliche Praxis zu sein und kein Grund zur Sorge.

Wir haben Möbel bei der Auslieferung mit ec-Karte bezahlt, fast 3000,- Euro über zwei ec-Karten.

Und dieser Betrag war dann auch jeweils doppelt aufgelistet - hat ca. 10 Tage gedauert dann "stimmte" es wieder.

LG, Andrea

Beitrag von nick71 18.03.11 - 07:26 Uhr

Vielen Dank für eure Antworten.

Ich wollte nur kurz berichten, wie es ausgegangen ist:

Der Betrag ist aus den vorgemerkten Umsätzen verschwunden und wurde auch nicht doppelt belastet.