Mache mir grad Gedanken

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hanni2007 17.03.11 - 09:20 Uhr

Hallo ihr alle

Ich mach mir seit ein paar Tagen ziemlich viele Gedanken.
Es ist zwar schon mein fünftes Kind aber irgendwie ist es ja immer wieder anders.
Meine Grossen sind 13 (Schwerbehindert und Pflegebedürftig),12,9,3 (alles Mädchen).
Und im Juni kommt Nr.5 (noch ein Mädchen).
Wir freuen uns alle.
Habe hier zuhause auch alles im Griff,mit Kindern,Haushalt....
Aber in meinem Kopf herrscht zur Zeit halt Chaos.
Bin heute in der 28.Woche.
Und bisher ist auch alles ohne Probleme.
Aber was ist wenn es es jetzt früher kommen würde.
Was ist wenn es vielleicht stirbt,jetzt im Bauch oder bei der Geburt??
Wie erkläre ich es meinen Kindern.
Was wenn ich jetzt ins Krankenhaus müsste?
Wie wird es hier zuhause werden wenn es da ist?

Ich weiß ja selbst das es die Zeit mit sich bringt wie es weiter geht.
Aber ich bin grad völlig verunsichert und durcheinander.

Sorry für mein Gequassel,musste aber grad mal raus,damit ich diesen Tag schaffe.

Lg.Miri


Beitrag von michback 17.03.11 - 09:28 Uhr

Hallo,

ich mache mir auch totale Gedanken ob ich in ein paar Wochen mein Baby gesund im Arm halten kann. Es ist mein drittes Kind und irgendwie sind die Sorgen von Kind zu Kind schlimmer. Ich habe auch Angst, dass es nicht richtig versorgt wird und es keiner mit bekommt, dass sie die Geburt nicht übersteht, sie Anpassungsschwierigkeiten hat und mir nach der Geburt weg genommen wird und in die Kinderklinik kommt. Ich kann aber auch nichts dagegen machen. Die Sorgen sind da. Warum weiß ich auch nicht. Vielleicht weil man viel zu viele Schauergeschichten hört.

Ich drück dir die Daumen, dass alles gut geht und du bald ein kerngesundes Baby im Arm hältst.

LG
Michaela