Suche nach Geburtstagsgeschenk!!!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sunshine2604 17.03.11 - 09:32 Uhr

Hallo,

mein kleiner Mann wird am 01.04. zwei Jahre alt#verliebt

Wir sind gerade auf der Suche nach einem Geburtstagsgeschenk.
Was sich als ziemlich schwierig erweist...da die meisten Spielwaren ab 3 J.ausgewiesen sind...

Wir hatten evtl.an einen Kinderlerncomputer gedacht!?

Vielleicht habt ihr ein paar Tipps???


PS:von seiner Tante bekommt er ein kleines Tischchen mit zwei Stühlen.

Vielen Dank schonmal

Liebe Grüße

Nadine

Beitrag von fbl772 17.03.11 - 09:49 Uhr

Liebe Nadine,

vermutlich wird der Kinderlerncomputer nicht wirklich lange interessant sein (eine stinknormale alte Computertastatur tut es in der Regel auch, die neben eurer am PC liegt :-))

Du schreibst gar nicht, was er schon alles hat ....

Wir haben unserem Kleinen damals das kleinste Laufrad von Puky geschenkt (wurde allerdings erst nach 3 Monaten interessant, als der Sommer dann rum war), er bekam noch ein Spielhaus aus Pappe für drinnen, welches man selbst anmalen kann - da darf er jederzeit dran rummalen, na ja meistens kriege ich die Aufträge was ich malen soll (also Dinosaurier, Autos ....) - das macht viel Spass. Dann mochte er zu der Zeit sehr gern Gesellschaftspiele ("meine ersten Spiele: Farben und Formen"), Bücher über Bücher, Hörspiele fürs Auto. Falls er noch keine Werkbank hat, die ist bei uns seit er 1,5 Jahr ist der Hit (natürlich mit Akkuschraubern von Bosch - wie Papa, Bohrmaschinen, Sägen sowie ein mobiler "Werkzeugkoffer" - aus dem Baumarkt) und Dinosaurier, Autos, Bagger (möglichst realistisch und grooooß).

Ich habe mich noch nie so richtig an die Altersempfehlungen gehalten - denke einfach nach, ob dein Kleiner motorisch oder geistig schon so weit ist oder du es einfach mit ihm zusammen machst ... Die Altersempfehlungen basieren häufig auf der minimalen Gefahr des Verschluckens von möglichen Kleinteilen.

VG
B

Beitrag von sunshine2604 17.03.11 - 10:25 Uhr

Vielen Dank vorab....


Die Werkbank ist ne Superidee...werde ich gleich mit meinem Mann besprechen.
Für Bücher ist er auch immer zu haben...die bekommt er aber schon immer zwischendurch. Ich lese sehr gern u bin daher viel im Buchladen unterwegs. Da fällt dann auch meist was interessantes für den kleinen ab.

Das Laufrad steht seit seinem ersten Geburtstag u wartet auf den ersten Einsatz. Es fehlen noch ein paar cm bis zum sicheren Bodenkontakt.

LG

Beitrag von jumarie1982 17.03.11 - 10:12 Uhr

Huhu!

Wirklich schwierig, wenn man nicht weiß, was er schon hat.
Ein paar Ideen, die ab 2 geeignet sind:

- Puky LR M Laufrad
- Brio Bahn
- Lego Duplo Zubehör
- Wieso Weshalb Warum Junior Bücher (ab 2)
- Spielküche von Ikea oder Werkbank
- Kraulquappen für Fortgeschrittene (Schwimmhilfen)
- Dreirad (evtl sogar mir Lenkstange)
- Strassenmalkreide
- Gelstifte fürs Fenstermalen

Ach und soooo viel fällt mir noch ein #hicks

LG
Jumarie

Beitrag von xiangwang 17.03.11 - 11:05 Uhr

Also für einen Kinder PC ist zu früh find ich.

Ich bin immer für spielsachen die evt. mehrer nutzen haben.

Es fängt doch langsam an "warm" zu werden, wie wäre es da mit einem BobyCar oder einem klienem Holz lernlaufrad.
Eine Smooby rutsch,sind klein und machen immer spass!

Bei uns gab es zum 2. geb. eine rutsche, ein lernlaufrad rutsche hängematte. Straßenkreide (die leider nach 1 woche aufgebraucht war)

Natürlich direkt nachschub geholt! ;-)

Ich bin für spielsachen die man gut draussen wie drinnen verwenden kann.
Muss natürlich jeder selber wissen.

Dieses Jahr (20.05....3.Geb.)Gibt es ein Fahrradhelm + Dreirad oder bobycar (fahrrad hat sie schon, aber tritt noch nicht richtig durch) Ein teeservice aus plastik für den spielplatz/Garten.

Was von der verwandschaft kommt weis ich noch nicht!

Beitrag von hope001 17.03.11 - 12:34 Uhr

Hallo,

ein Kindercomputer finde ich nicht so toll.

Ich fine 1-2-3 Playmobil ganz gut und haben heute das gesehen:

http://www.mytoys.de/PLAYMOBIL-PLAYMOBIL-6771-1-2-3-Meine-erste-Ritterburg/PLAYMOBIL-1-2-3/PLAYMOBIL/KID/de-mt.to.br01.26.06/2129506

Was hat denn dein Kleiner schon? Was interessiert ihn?

LG, Hope mit Finn 16 Monate

Beitrag von sunshine2604 17.03.11 - 12:50 Uhr

erstmal Danke für die vielen Anregungen....

also im Moment steht in seinem Zimmer ein Laufrad (er kommt noch nicht ganz auf den Boden), ein Quad-Bobbycar,Holzbausteine,jede Menge Feuerwehrautos (er liebt Tatütata), Autos,eine Musikorgel,Spielwürfel mit verschiedenen Funktionen,immernoch der Lauflernwagen zum vor sich herschieben,Bücher u einige Holzpuzzle.Ach ja, er hat noch einen Kinderstaubsauger (gab es zu Weihnachten)...das Rohr hat er mittlerweile kaputt bekommen.

Hatte an einen Lerncomputer gedacht, da bei unserem Laptop schon ein paar Tasten dran glauben mussten. Denke aber, dass sein eigener nur kurzzeitig interessant sein wird.

Werde mich wohl mal nach einer Werkbank umschauen...oder viell.eine Spielküche...die ist im Spielkreis seine favorisierte Ecke. Wobei der Papa wohl erstmal überzeugt werden muss, dass sein Sohnemann Spass an der Küchenarbeit hat.#freu

Mal schauen...
#gruebel

Beitrag von aurora-chantal 17.03.11 - 20:08 Uhr

Hallo Nadine,

kann dir das Müllauto von Bruder empfehlen. Das ist laut Hersteller erst ab 3 Jahren. Mein kleiner Mann ist 17 Monate und spielt mit Begeisterung. Gestern haben wir das Auto aufgepimmt, mit einer Rundumleuchte. Seitdem gibts nichts besseres mehr.

Das ist voll beweglich.;-)

LG aurora-chantal