Namensfrage

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von sweetseptember2007 17.03.11 - 09:59 Uhr

Hallo Liebe Mädels,

wir haben vor 3 Wochen erfahren, dass wir einen Sohn bekommen:o)
Jetzt sind wir dabei uns zu überlegen, wie voll der kleine Sonnemann heißen soll
Mein Mann ist für Jan und ich für Samuel.
Was sagt ihr zu diesen Namen?

(wir haben langen Nachnamen, Anfangsbuchstabe ist S)

Vielen Dank

Sweetseptembie

Beitrag von mariju 17.03.11 - 10:01 Uhr

JAN #pro

Beitrag von gretelise 17.03.11 - 10:02 Uhr

Hallo,

also Samuel gefällt mir sehr gut, stand bei uns auch in der engeren Wahl, allerdings wenn Euer Nachname mit S anfängt und sehr lang ist, passt es nicht wirklich, dann würde ich zu Jan tendieren. Die Anfangsbuchstaben von Samuel und Eurem Nachnamen könnten auch bei einigen Leuten Anstoß finden.


Liebe Grüße

Grete

Beitrag von blueskorpi 17.03.11 - 10:10 Uhr

Wir haben nen kurzen Nachnamen mit S und unser Sohn heißt auch Samuel #verliebt Ich finde den Namen so toll, er ist zeitlos und auch ein erwachsener Mann kann den gut "tragen".

LG

Inka mit Samuel Valentin

Beitrag von celestine84 17.03.11 - 10:19 Uhr

Wie cool ist das denn??

Es ist ganz genau so wie bei uns.
Mein Mann will Jan und ich Samuel :-)
Der Nachname wird allerdings mit L anfangen.

Ich bin demnach natürlich für Samuel :-p

LG Cel #winke

Beitrag von blueskorpi 17.03.11 - 10:22 Uhr

#pro ;-)

Beitrag von pye 17.03.11 - 10:21 Uhr

finde jan schöner, hat mehr pepp :)

Beitrag von wartemama 17.03.11 - 10:23 Uhr

Ich bin für Jan.

Samuel kann ich mittlerweile nicht mehr hören.... drei Bekannte von mir haben ihre jeweiligen Söhne Samuel genannt.

LG wartemama

Beitrag von jenny-stella 17.03.11 - 11:00 Uhr

Ich finde Jan besser, denn wenn dein Sohn Samuel heisst, hatt er als Initialen S.S. Finde ich, gerade in Deutschland, nicht soooo passend.
LG

Beitrag von glitzer-glas 18.03.11 - 12:17 Uhr

Also ganz ehrlich, ich find danach kann man nun ja wirklich nicht gehen. Erstens, wann unterschreibt man schon nur mit seinen Initialien #kratz (selbst als Künstler könnte man da ja noch variieren) und zweitens verändert sich doch der Nachname auch manchmal noch einmal im Leben.

Meine Initialien waren früher auch S.S. und jetzt nach der Heirat S.M. (auch nicht viel besser! :-p). Aber ganz ehrlich, dafür werd ich mich sicherlich nicht schämen (auch wenn ich mich natürlich ganz klar von allem rechtsradikalen Gut distanziere ;-)).

Beitrag von mausi111980 17.03.11 - 11:22 Uhr

Hallo



wie wäre der Kompromiss JAN SAMUEL S... is doch auch klangvoll!
Und keiner muss auf seinen namen verzichten.






LG Mandy (die auch noch nen Bubennamen sucht) mit #ei 18+0

Beitrag von anke78 17.03.11 - 11:36 Uhr

#pro JAN (so heißt mein Bruder, ich find den Namen toll)

LG Anke

Beitrag von jujo79 17.03.11 - 12:37 Uhr

Hallo!
Ich finde es nicht schön, wenn vor und Nachname den gleichen Anfangsbuchstaben haben. Ich mag z.B. auch 2 Namen gern, die mit H anfangen, aber da unser Nachname mit H anfängt, kommen die leider nicht in Frage.
Deshalb bin ich dann für Jan!
Grüße JUJO

Beitrag von saruh 17.03.11 - 13:01 Uhr

JAN

Kompromiss......JAN SAMUEL S.

Beitrag von haseundmaus 17.03.11 - 13:07 Uhr

Hallo!

Ich stimme für Jan! Zu einem langen Nachnamen passt der auch sehr gut, weil er schön kurz ist.

Samuel ist auch ganz schön, aber Jan gefällt mir besser.

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #sonne