glaubt ihr wird es schwieriger ab 30 ss zu werden?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von viktoriajoel 17.03.11 - 10:04 Uhr


Frage steht schon oben :-) Denkt ihr ist es schwieriger ab 30 ss zu werden??

Beitrag von wartemama 17.03.11 - 10:09 Uhr

Nein.

LG wartemama

Beitrag von kess79 17.03.11 - 10:11 Uhr

Vielleicht ab Mitte / Ende 30. Aber Anfang 30 glaube ich nicht.

LG

Beitrag von storchenschnabel 17.03.11 - 10:13 Uhr

Hallo,

bei mir hat es im ersten ÜZ geklappt. Ich denke, es hängt von den Lebensumständen ab. Ich habe nur 3 Jahre die Pille genommen und ernähre mich seit vielen Jahren vollwertig. Außerdem habe ich schon vor dem Kinderwunsch mit dem Kindlein-Komm Tee angefangen.

Vielleicht Zufall, vielleicht auch nicht. Aber es gibt auch Frauen, die haben schon mit 20 Probleme, schwanger zu werden. Ich denke, man kann das nicht pauschalisieren. Ich werde jetzt jedenfalls extrem vorsichtig sein, denn unsere Famielienplanung ist abgeschlossen :-D

LG von Storchenschnabel

Beitrag von sna123me-.456 17.03.11 - 10:17 Uhr

Ich Persönlich bin der Meinung es kann mit jedem alter einfach- bzw schwer sein, hab mit 25 mein erstes Kind bekommen- nach 4 jahren übung!
Danach wollten wir gleich noch eins damit unsere Tochter nicht alleine aufwächst- nach 7 Jahren ist unser Sohn zur Welt gekommen.
Jetzt versuchen wir schon wieder 4 Jahre ein Kind zu bekommen. bis jetzt erfolglos#heul

Dir viel #klee

Lg
sname

Beitrag von majleen 17.03.11 - 10:17 Uhr

Das kommt auf die Frau und den Mann an :-p

Es gibt auchs chon kunge Frauen mit verschlossenen Eileitern und junge Männer mit schlechten Spermien.

Und andersrum gibt es auch genug Frauen, bei denen auch jenseits der 30 alles super klappt und auch Männer, bei denen alles normal ist.

Viel Glück #klee

Beitrag von sarahwong 17.03.11 - 10:18 Uhr

Durchschnittlich (das ist wohl erforscht worden) braucht man laenger um schwanger zu werden, je aelter man ist. Aber ich denke, nicht jeder ist Durchschnitt. Es kommt wirklich auf den eigenen Koerper an, da ist (wie immer ;-)) keine Frau gleich! Es kann durchaus sein, dass eine 20-jaehrige Probleme hat schwanger zu werden, waehrend eine 30jaehrige im ersten UZ ss wird ^^ Es laesst sich NICHTS pauschalisieren!

@ole

Beitrag von loredana73 17.03.11 - 10:25 Uhr

Hallo,nein ...erst ab 35 jahren wird es sehr schwer.Ich bin jetzt 37 und wir versuchen es schon seit ca.3-4 jahren und bis jetzt hat es nicht geklappt habe auch 3 monate clomifen genommen nehme seit ca.3 jahren Folsäure.Aber das ist nicht bei jeder Frau gleich.Vielleicht hast du mehr glück als ich.LG

Beitrag von viktoriajoel 17.03.11 - 12:05 Uhr


ich versteh es einfach nicht wie manche schwupp schwanger, ( viele nicht einmal gewollt), und bei den andren die einen Kinderwunsch hegen funktioniert es einfach nicht.

Ja ja das liegt nicht in unseren Händen, eine höhre Gewalt da oben wird das wohl sein. bittte bittttee lass mich noch einmal ss werden :-)

Beitrag von saskia33 17.03.11 - 10:28 Uhr

Ich bin 37 und über jetzt 14 Monate ;-) #augen #rofl
Liegt aber nicht an mir :-p

lg

Beitrag von shiva-sunny 17.03.11 - 12:25 Uhr

Ich glaube schon dass es schwieriger wird, ist wohl aber individuell verschieden. Meine Freundin zB. ist 30 und hat nur noch Hormone/Eibläschen etc. wie eine 45jährige.

Beitrag von capilupi 17.03.11 - 10:30 Uhr

Eine Freundin von mir ist mit 35 im 1. ÜZ schwanger geworden und jetzt stolze Mama.

Immer unterschiedlich.
Lg capilupi

Beitrag von bea027 18.03.11 - 17:20 Uhr

Aus Erfahrung :-) NEIN