Babyjäckchen ohne Kapuze - woher?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von maari 17.03.11 - 10:39 Uhr

Hi,

ich stelle momentan eine Baby-Wunschliste zusammen. (Da wir eine recht große Verwandtschaft habe und ich demnächste auch noch eine Babyparty bekomme, versuche ich die zu erwartenden Geschenke in eine sinnvolle Richtung zu beeinflussen.)

Da wir mit einem eher großen Baby (>50cm) rechnen, wollte ich mir 2 Baby-Jäckchen in Gr. 62 wünschen. Macht das Sinn oder doch lieber mindestens eines in Gr. 56?
Ich hätte außerdem gerne Jacken ohne Kapuze, denn wozu braucht ein Baby im KiWa oder Tragetuch eine Kapuze??? (Mützen habe/bekomme ich.) Ich bin aber bisher nicht fündig geworden. Gibt's sowas nicht? Bzw. wo gibt's nette kapuzenlose Baby-Sommerjacken (nicht rosa)? Und: Reichen Strickjäckchen?

Und noch eine andere Frage: Benötigt man wirklich Schlafsäcke die kleiner sind als Gr. 70?

LG Maari (26. SSW)

Beitrag von trixie04 17.03.11 - 10:46 Uhr

Hi....

guck mal bei ernstings-family.de die haben schöne sachen für babys.
ich würd die erste jacke in gr. 56 kaufen. im sommer reicht ne strickjacke.

Lg Trixie

Beitrag von douvi 17.03.11 - 10:53 Uhr

Hallo,
also meine Kleine war 56 cm groß und trug fast 2 Monate 56.
und ich denke, dass auch Strickjäckchen reichen. Hat meine fast nur an, die tragen ja etwas drunter. _Für den Hals hab ich ein kleins Nickituch famit der Hals warm ist und ne Mütze. Decke über die Beine und los.
Wenn ich länger draußen bin, gibt esnatürlich etwas wärmeres.

Ohne Kaputze findest du oft bei C&A, dann meist als 3er Set. Da hab ich meine auch her.

Schlafsack:
Ja, du wirst einen kleineren brauchen, hatte einen kleinen von Alvi (gott sei dank günstig erworben), den hatte sie auch lange an. Sie trägt jetzt erst den 70er. Die kleinen rutschen ja sonst in den Sack (u.U.) und da erfüllen sie nicht ihren Zweck.

Beitrag von kleineelena 17.03.11 - 10:55 Uhr

Ich würd auch bei Ernstings gucken. Da hab ich mal eine schöne in lila ohne Kapuze bzw. Kragen erwischt und gestern hab ich dünne Strickjacken in weiß hängen sehen.
Und was den Schlafsack angeht, wir hatten gleich ne 70-er Länge und meine Maus kam nur mit 50 cm auf die Welt. Solange der oben nicht so weit ausgeschnitten ist, das der über die Nase rutscht...
An den Füßen hab ich den dann immer bissel rumgeschlagen.
LG

Beitrag von pye 17.03.11 - 10:58 Uhr

wir hatten eins in 56 , der rest in 62, weil die sehr schnell rauswachsen :(
ich würde eine etwas dickere jacke mir wünschen, es kann schließlich auch im sommer mal richtig knackig kalt sein -.- bäh
also wir hatten kein schlafsäckchen am anfang , erst mit 4/5 monaten, davor hatten wir schlupf/strampelsäckchen :) die sind klasse
und vielleicht 2-3 kleine stirckjäckchen

Beitrag von littleblackangel 17.03.11 - 11:00 Uhr

Hallo!

Wenn dein Baby groß wird, dann wird es wohl trotzdem in Gr.56 passen, diese Größe passt meist noch mit weit über 56cm.

Warum nicht eine Jacke mit abnehmbarer Kaputze? Dann kannst du sehen, was für dich praktischer ist. Wobei im Juni meist eine Strickjacke reicht, im Kinderwagen kannst du dem Baby lieber eine Decke drüber legen und im Tuch wirst du wohl nicht oft eine Jacke brauchen, die Tuchbahnen reichen meist und deine Körperwärme kommt ja auch noch dazu. Anna saß oft nur im Body im Tuch...

Bei meinem Sohn, der zwar "nur" mit 50cm zur Welt kam, dann aber relativ schnell gewachsen ist, reichten die 70er Säcke völlig aus. Bei meiner Tochter war das allerdings anders, sie kam normal geboren mit 45cm zur Welt und Gr.50 3Monate und weitere 3Monate 56...sie ist in den 70er Schlafsäcken mehr als nur versunken! Für sie waren aber die Alvi Innensäcke praktisch, da gingen auch die 62er am Anfang mit 4-5Mal umgeschlagenen Ärmeln...aber die saßen einfach ganz anders, wie die 70er Schlafsäcke.

LG Angel mit Lukas Juni 08 und Anna August 09

Beitrag von mahaluma 17.03.11 - 11:39 Uhr

Ich würde Dir einen Geschenketisch bei Jacko-o empfehlen. Sorry, war nicht Deine Frage, aber ist ne schöne Möglichkeit, die Geschenke in die richtige Richtung zu lenken. =O)

Beitrag von maari 17.03.11 - 12:24 Uhr

Danke für Eure Antworten.

Ich habe jetzt mal eine etwas dickere Strickjacke von vertbaudet in Gr. 56 oder 62 auf die Liste gesetzt. Die Größe die ich nicht geschenkt bekomme kann ich dann immer noch selber kaufen.
Dazu habe ich dann noch den Alvi-Innensack in Gr. 56 gesetzt, das ist dann nicht ganz so teuer wie das ganze Set (und reicht im Sommer in Kombi mit einem Body vielleicht sogar aus).

Danke auch für den Hinweis mit dem Geschenketisch - ich arbeite allerdings schon länger (schon für die Hochzeit und auch für Geburtstage) mit der wunsch-galerie und bin wirklich zufrieden damit, deshalb wird auch der Baby-Wunschzettel dort verbleiben.

LG Maari

Beitrag von saruh 17.03.11 - 12:59 Uhr

schwierig Jacken ohne kapuze zu finden....find die bei unseren sohn immer noch selten.......wie wärs den mit einer Sweatjacke die gibt es eher mal ohne K. und da es ja ein sommerkind wird;-)...Unser sohn war 50 cm un dhat lange die 56 Jacke getragen..........

LG saruh mit T.(2,5J.)#verliebt & Bauchmaus(26.ssw)#verliebt#verliebt