welche hygienemaßnahmen bei rotavieren?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von matsel 17.03.11 - 10:54 Uhr

hallo,
nach ca 6 wochen dauerkrankheit haben wir jetzt uns noch den rotavirus eingefangen. welche hyygienemaßnahmen habt ihr für zu hause ergriffen (toilettendesinfektion, handdesinfektion etc pp)
danke

Beitrag von chaos.theory 17.03.11 - 10:57 Uhr

Müssen Kinder dann nicht ins KH, wegen der Gefahr, auszutrocknen? #kratz

Ansonsten kannst du wohl auch nciht mehr, als desinfizieren und immer wieder Hände waschen. Hatten das noch nicht und kann dir daher leider keine wirklichen Tipps geben.

Gute Besserung.

LG Danni mit Melina (22 Monate) & #ei 15+3

Beitrag von soulcat1 17.03.11 - 10:59 Uhr

Unterschiedlich.

Die kleine meiner Freundin lag mit Infusion im Kopf tagelang im KH und mit meiner kleinen war ich jeden Tag nur zur Kontrolle beim KiA.

LG

Petra & Joelina 7 :-p

Beitrag von matsel 17.03.11 - 11:49 Uhr

wir sind ja unter ärztlicher beobachtung. der große trinkt super. die kleine auch, wird derzeit wieder durch die krankheit voll gestillt und hat nur 1x tägl. durchfall und ansonsten pullert sie gut. also soweit ist das schon io wenn wir nicht im kh sind.
na mal schauen, solange es nicht großartig schlechter wird, bin iich schon zufrieden.
lg und danke

Beitrag von stefannette 17.03.11 - 10:57 Uhr

Wenn Dein Kind noch gewickelt wird, dann auch den Wickeltisch reinigen.
Ansonsten viel Händewaschen und die Klamotten so heiß wie es geht.
Mehr kannst du nicht machen.
Gute Besserung!!#liebdrueck

Beitrag von soulcat1 17.03.11 - 10:58 Uhr

Oh nein, ihr Armen!!!

Ja, genau das. Unterwäsche kochen, nicht die gleichen Handtücher benutzen. Hände desinfizieren und Toilette nach jedem Toilettengang desinfizieren.

Denk dran, rotaviren sind über Luft übertragbar! Auch noch Tage, nachdem ihr Euch wieder gut fühlt!

Übel...

Meine Tochter war 9 Monate als, als sie das bekommen hat. Und die hat wirklich tagelang NUR Durchfall gehabt - das war ganz schlimm. Ist ja sogar meldepflichtig - ans Gesundheitsamt #schock

GUTE BESSERUNG!!!

Petra & Joelina (schon 7) :-p

Beitrag von matsel 17.03.11 - 11:50 Uhr

danke euch allen für eure tips und gute-besserungs-wünsche

Beitrag von nisivogel2604 17.03.11 - 13:53 Uhr

Gründliches Händewaschen, keine Küsse auf den Mund, keine Gläser/Besteck/Teller teilen.

mehr nicht.

Wir waren NIE wegen rota in der Klinik. Das würde ich meinen Kindern nicht antun wollen. Da flöse ich lieber Löffelchenweise Flüssigkeit ein.

Lag auch schon mit rota flach, habe 5 Tage NICHTS zu mir genommen und weiterhin voll gestillt. Am 6 tag konnte ich wieder anfangen zu trinken. Ansonsten hätte ich einen Tropf von meiner Hebamme bekommen.