Magnesium.....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jenny.05 17.03.11 - 10:55 Uhr

HI.

Welche Erfahrungen habt ihr mit Magnesium.?

Nehmt ihr auch Magnesium? Welches denn?

Ich hab das magno sanol uno bekommen , kennt das jemand?

Lg Jenny

Beitrag von antje.sxf 17.03.11 - 11:02 Uhr

ich nehm magnesium verla 300 vertrag es ganz gut, habe ab und zu mal nen harten bauch desewegen meinte meine FA ich kann auch die doppelte dosis nehmen. magno sanol uno kenne ich nicht, wie ist da die dosierung?

Beitrag von -paula- 17.03.11 - 11:09 Uhr

hallo...


ich nehm magn. verla... 6 stück am tag und vertrag die gut....

...die anderen kenn ich leider nicht....

Beitrag von klara4477 17.03.11 - 11:07 Uhr

Warum möchtest Du denn Magnesium nehmen?

Hat Dein FA Dir das empfohlen? Wenn ja hätte er Dir auch gleich sagen sollen welches und in welcher Dosierung. Wenn nein, dann solltest Du auch nicht einfach welches nehmen.

Obwohl, Du schreibst Du hast welches bekommen, daher gehe ich davon aus das es von Deinem Arzt ist, oder?

Ich nehme Magentrans Forte, 3 mal tgl.
Normalerweise verträgt der Körper Magnesium gut, egal welches. Nimmst Du zu viel kann es sein das Du dünneren Stuhl bzw. sogar Durchfall bekommst. Da muss man dann halt mal schauen mit welcher Dosierung man am besten klarkommt, das dann aber auch besser mit dem Arzt besprechen.

Beitrag von jenny.05 17.03.11 - 11:15 Uhr

Habe das Magnesium von meiner Ärztin bekommen nehme 1 mal am TAg eine Tablette. ich glaub hab das wegen schmerzen bekommen.
Aber hab glaub ich kein MAgnesium mangel hat die Ärztin jedenfalls nichts von gesagt. Daher wollte ich mal wissen wie das bei euch ist?

Lg

Beitrag von klara4477 17.03.11 - 11:21 Uhr

Ich weiss zwar nicht in wlecher Dosierung Dein Magnesium ist, aber bei einer Einnahme von einmal täglich solltest Du keinerlei Nebenwirkungen haben, egal mit welcher Marke.

Magnesium bekommt man tatsächlich auch manchmal bei vorzeitigen Wehen, Schmerzen durch ziehen der Mutterbänder und ähnlichem, eben nicht immer nur bei nachgewiesenem Magnesiummangel.

Wird wohl alles so passen!

Beitrag von blume-70 17.03.11 - 11:15 Uhr

Hi :-)

Ich nehme Mangno sanol uno 4 x täglich,war aber bis vor zwei Tagen im Krankenhaus wegen leichten Wehen.
Dovor habe ich sie nur 3x täglich genommen.

Ich vertrage sie gut.
Keine Probleme.

Liebe Grüße #blume

Beitrag von katibibi 17.03.11 - 12:29 Uhr

hab anfangs auch magnesium verschrieben bekommen, weil ich ja so schmerzen hatte... als es besser wurde, hab ich es nicht mehr getrunken (sollte eine lösliche tablette pro tag trinken). sollte ich das lieber so weiter machen? - wenn das bauchweh besser ist, muss ich nicht, dachte ich (schmeckt nämlich auch sehr ekelig ;)

glg

kati 14. woche

Beitrag von loki867 17.03.11 - 12:43 Uhr

Also ich nehme das Magnesium Verla soll 3x2 Dragèes nehmen am Tag.

Jessy + Krümel (6+3)