Ich dreh noch durch...erst Fieber, gestern abend geschreib und nun....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von elmshorn 17.03.11 - 10:57 Uhr

Hallo Ihr lieben!

Hatte schonmal vor 2 Tagen gepostet das unser Colin (8Monate alt) 39,5 Körpertemeratur hat!

Wollte ihm erst ein Zäpfchen geben, doch nach Messen ging die Temeratur Stündlich von alleine runter, so das nächsten Morgen alles überstanden war!
Nun ist er gestern abend um halb zehn wach geworden und nuuuuuur geschrei!!! Kennen wir garnicht von ihm #zitter Erst mit ner Flasche ist er dann ruhig geworden und schlief wieder ein...dennoch war es ne sehr unruhige nacht!

Jetzt schau ich ihn eben an und da war er ganz Fleckig auf der Stirn teils mit roten Pünktchen. Hab ihm dann die Windel frisch gemacht und stellte fest das sein Brust und Bauchbereich voller rote Pünktchen ist! Aber man fühlt sie nicht!

Was ist nun?? Hab schon beim KA angerufen, dort ist die ganze Zeit besetzt.



Lg Melli

Beitrag von connie36 17.03.11 - 11:05 Uhr

hi
hört sich an wie windpocken oder ähnliches.
sind es pünktchen die einzeln zu sehen sind, oder sind sie grossflächig aneinander?
meine hatte durch fiebrigen infekt auch schon mal nesselsucht, urticaria, gehabt, das ist dann aber grossflächiger aneinander.
lg und alles gute
conny

Beitrag von elmshorn 17.03.11 - 11:20 Uhr

Also sie sind großflächig aneinander, an der stirn fühlt man sie jetzt auch, als wäre es ein Ausschlag.

Beitrag von kabelfresser 17.03.11 - 11:08 Uhr

So wie du es beschreibst, könnte es das 3-Tage-Fieber sein. 3 Tage lang hohes Fieber und dann Flecken. Wenn es das ist oder wahr ist es schon überstanden.
Viele liebe Grüße

Beitrag von elmshorn 17.03.11 - 11:21 Uhr

Aber dieses Fieber hatte er ja nur einen Tag, das ist das was mich wundert! #kratz

Beitrag von minikruemelchen25 17.03.11 - 11:15 Uhr

Hallo,

ich tippe auch auf das Drei-Tage-Fieber. Hatte mein Großer als er ein Jahr war auch. Zwei Tage hatte er richtig Fieber, dann kam der Ausschlag. Ist nichts schlimmes und der Ausschlag ist bald wieder weg.

Wenn du dir aber unsicher bist, dann geh lieber zum Arzt :-)

LG Kathy

Beitrag von elmshorn 17.03.11 - 11:22 Uhr

Kann dieses 3 Tage Fieber auch nur 1 Tag andauern? Zumind das Fieber?

Beitrag von minikruemelchen25 17.03.11 - 11:39 Uhr

Ja, ich denke schon. Ich glaub schon. wie gesat, wenn du unsicher bist geh zum KiA, aber wie du es beschreibst, wirds schon nichts anderes sein.

Nur bitte vergiss nicht, wir sind Laien und sehen deine Maus ja nicht...sind also nur Tips ;-)

Beitrag von berry26 17.03.11 - 11:42 Uhr

Hi,

so einen Ausschlag hatte meine Kleine auch mal. Mein Arzt meinte es wäre ein difuser Infektionsausschlag. Das käme schon mal vor wenn die Kleinen eine Infektion haben. ABER ich bin kein Arzt. Das ist jetzt nur mal so eine Vermutung.

Ich würde es vom Arzt abklären lassen!

LG

Judith

Beitrag von elmshorn 17.03.11 - 11:51 Uhr

So...haben jetzt einen Termin um 15:15 Uhr um evt. Masern ausschliessen zu können. Sie sagte am Telefon das es einfach nur eine Reaktion des Körpers auf einen kommenden Infekt sein kann, wir sollten jedoch vorsichtshalber ernstere Sachen ausschliessen!

Nun bin ich gespannt! Berichte euch nachher wenn wir zurück sind :-)

Beitrag von minikruemelchen25 17.03.11 - 11:54 Uhr

Viel Glück #liebdrueck

Beitrag von elmshorn 17.03.11 - 21:39 Uhr

So ihr lieben!

Ihr hattet recht! 3 Tagefieber #schwitz
Sie sagte das kann auch nur 1 Tag gehen aber immer halt mit diesem anschliessendem Ausschlag! Also alles halb so wild ;-)


Danke euch für eure hilfe



Lg Melli

Beitrag von minikruemelchen25 17.03.11 - 22:32 Uhr

#liebdrueck Dann Gute Besserung für den Kleinen!