Ich träume nachts das ich Windeln trage...

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von ichmagwindeln 17.03.11 - 11:03 Uhr

Hallo!
Hab schon immer gerne Windeln angezogen und dann auch Wasser gelassen. Es war für mich ein schönes Gefühl die Wärme zu spüren, ich fühlte mich so geborgen.
Seit ich aber jetzt mit meinem neuen Partner zusammen bin, aber ich das ganze abgelegt, hab mir auch keine neuen mehr gekauft.
Nun hab ich aber seit ein paar Wochen vermehrt den Wunsch, wieder mal eine windel zu tragen. Ich träume auch fast jede Nacht davon.
Es ist schwer zu wiederstehen und es tut mir auch weh, das das ganze jetzt wieder anfängt.
Wüsste nicht wie mein Partner reagieren würde, wenn er die Windeln sehen würde...
Ich versuche weiterhin stark zu sein, und versuche, keine Windeln mehr zu kaufen.
Danke fürs zuhören!

Beitrag von thea21 17.03.11 - 11:05 Uhr

Bitte!


Beitrag von sonne.hannover 17.03.11 - 11:05 Uhr

bitte, gerne.

Beitrag von agostea 17.03.11 - 11:08 Uhr

Vielleicht bindest du ihn ein? Er könnte dich wickeln...
Ein Fetisch lässt sich nicht dauerhaft unterdrücken.

Gruss
agostea

Beitrag von hezna 17.03.11 - 11:27 Uhr

Sehe das wie Agostea...ein Fetisch läßt sich nicht einfach abstellen.

Hast du nicht Gelegenheit, diesen auszuleben, wenn dein Freund nicht da ist?

Oder frag ihn doch mal so unauffällig, was er von solchen Fetischen hält. Vielleicht kannst du ihn tatsächlich "einbauen" ?

Und wenn nicht, wird es doch sicherlich Möglichkeiten geben, es ohne ihn zu leben.

Gruß Hezna #klee

Beitrag von ichmaches 17.03.11 - 11:52 Uhr

Auch wenn ich den Fetisch nicht teile(n) kann, so versteh ich ihn.
Mein Mann trägt auch Windeln. Bei ihm hat sich aus einer Notwendigkeit der Fetisch entwickelt. Er war Bettnässer und hat dann angefangen die Windeln zu lieben.
Ich selber kann damit nichts anfangen, aber hin und wieder wickel ich ihn, bzw ich ziehe ihm eine Windel an. Er trägt sie nur nachts oder am Wochenende mal zu Hause.
Du solltest offen mit deinem Partner in der Sache umgehen. Sag es ihm/ihr.
War auch erst geschockt, als ich es erfahren habe, aber das änderte nichts an der Liebe zu meinem Partner.

Beitrag von polar99 17.03.11 - 12:21 Uhr

Respekt!

Beitrag von joy1975 17.03.11 - 15:16 Uhr

Also bei mir wärs da vorbei mit der Liebe. Ich würde jede Achtung verlieren, tut mir leid, ist aber so. Respekt, dass Du das kannst, ohne ihn nicht mehr für voll zu nehmen.

Beitrag von neoder 17.03.11 - 22:39 Uhr

ich stell mir grad vor, mein mann würde windeln gern anziehen und ich würde ihm diese auch noch anlegen...

ich denke ich könnte mit diesem mann nichts mehr anfangen. Es wäre alles vorbei. Ich könnte ihn nie wieder als einen ernstzunehmenden mann ansehen. Ich würde mich auf der Stelle "entlieben".

alle achtung wie du das kannst

Beitrag von radiocontrolled 18.03.11 - 18:27 Uhr

Muhahaha ich frag mich gerade ob der Threadersteller da gerade mit sich selbst über einen Zweitaccount schreibt ^^

Beitrag von miki04 19.03.11 - 19:14 Uhr

Zweitaccount? glaubst du dass es nur einen gibt der gerne windeln traegt? wenn ja, dann muss dich enttaeuschen - es gibt mindestens 2! ich hab auch windeln an ... ;-)

Beitrag von ichmaches 21.03.11 - 11:06 Uhr

nein, ich bin nicht die TE
und ich liebe meinen Mann nach wie vor. Er ist krank, deshalb kann er seinen Urin nachts (und teilweise tagsüber auch) nicht halten. Er trägt Windeln und hat sich so sehr daran gewöhnt, dass er sie jetzt liebt bzw sich ein Fetisch daraus entwickelt hat.
Schade, dass man von anderen hört, man entliebt sich dann, weil man den Menschen nicht mehr mit Respekt entgegen gehen kann.
Sorry, ihr tut mir leid und ich hoffe für euch, dass ihr nie mit euren Partner in die Lage kommt, dass aus irgendwelchen Gründen diese Windeln tragen müssen. Denn wäre die Beziehung ja vorbei und somit vielleicht auch etwas, was Rückhalt geben würde.
Wahrscheinlich wäre es euch lieber, jeden Morgen das Bettzeug wechseln zu müssen statt ne Windel wegzuschmeissen.
Mein Mann ist vielleicht mehr Mann als eure Partner, weil er mir gegenüber etwas zugegeben hat, obwohl er an eine Reaktion wie entlieben oder ähnliches geglaubt hat.