warum darf man vieles nicht essen ine schwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von crazymia5 17.03.11 - 11:38 Uhr

Hallo
Warum darf man wärend der schwangeschaft kein hackepeter essen#schwitz ,
ich habe ihn gegessen und wuste nicht das ich schwanger war ist das schlimm?#zitter
und auf welche sachen sollte man verzichten und welche getränke?


Beitrag von netti000 17.03.11 - 11:42 Uhr

Hat Dich dein FA nicht darüber aufgeklärt? Ist eigentlich seine Aufgabe.
Also: Kein rohes Fleisch, keinen rohen Fisch (wegen Toxoplasmose- und Listeriengefahr)keine Rohmilchprodukte (steht auf der Packung falls Rohmilch drin ist!), Kein Alkohol, wenig Kaffe, wenig Cola, wenig Grünen/schwarzen Tee wegen dem Koffein.

Beitrag von netti000 17.03.11 - 11:44 Uhr

Hier steht nochmal genau was du nicht essen solltest:

http://www.was-wir-essen.de/download/wwe_schwangere_lebensmittel.pdf

Beitrag von corinna.2010.w 17.03.11 - 11:43 Uhr

huhu

ich esse persönlich auch noch hackepeter.
un auch salami un alles.

Aber das muss jeder selber entscheiden.

Du solltest es nicht essen um dich ggf an samonellen anzustecken oder dich an toxoplomose(hoffe habs richtig geschrieben) zu infizieren.

sowas ist in der SS nicht sehr gut. Falls du dich ansteckst musst du eben tabletten nehmen un so ...

ich esse bisher alles un mache keine schlechte erfahrung.
Ich lebe noch meine blutwerte sind alle ok.

lg
corinna
mit #ei Etienne unterm #herzlich 24ssw #baby

Beitrag von xiangwang 17.03.11 - 11:43 Uhr

Also wenn meine Mutter das immer hört dann schüttelt sie mit dem kopf.
Das gab es alles früher nicht.

Ich denk mal nicht das es schlimm ist, überfressen daran hast du dich sicher auch ncith dran also....egal!

Koffeinhaltiges sollte man nicht, rohes fleisch auch nicht.
Kaffe trink ich ich die ganze zeit schon über, met naja derzeit nicht, kein apetit drauf.Ich esse sonst alles worauf ich lust hab. Auf die Bomben achte ich dann, das es nur ein stück ist.
So wie letztens BOAH war das ein geiles EIS.....in der MEtro geholt.
Und ich hab es mir brav eingeteilt, jeden aben ein Löffelchen.
BOAH HAB ICH DAS GENOSSEN. " Toll jetzt könnt ich es wieder essen" #mampf

LG
Lass es dir schmecken #koch

xia mit Joana (im mai 3) und krümel 17.ssw

Beitrag von 19face84 17.03.11 - 11:50 Uhr

Also es ist ja so: Rohes Fleisch, roher Fisch oder rohe Eier sind natürlich sehr leicht verderbliche Lebensmittel die sehr oft schon mit Bakterien belastet sind auch wenn sie noch nicht schimmelig sind. Daher sollte man in der Schwangerschaft besser drauf verzichten. So einen Salmonellenvergiftung ist schon ohne Schwangerschaft nicht schön, macht in der Schwangerschaft aber natürlich noch weniger Spaß. Und das ist nur eine von vielen Möglichen Krankheiten und Beschwerden die nach dem Genuss dieser Lebensmittel auftreten könne. Ne Frikadelle oder Spagetti Bolognese sind aber kein Problem. #mampf

Das Alkohol und Nikotin in der Schwangerschaft (von anderen Drogen mal ganz abgesehen) tabu sind, ist denke ich mal klar, muss glaube ich auch nicht erklärt werden.

Mein Arzt sagte auch, dass man auf Rohmilch verzichten sollte, also die Milch direkt aus dem Euter. Homogenisierte Milch ganz normal aus dem Laden ist unbedenklich. Viele sagen auch, dass man deshalb auch auf Rohlichkäse verzichten sollte, also zum Beispiel Carmenbert, aber mal so unter uns: Ich ess den hin und wieder ganz gerne und bis jetzt geht es mir damit trotzdem gut. Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Und jeden Tag würde ich das auch nicht unbedingt essen, aber mal......

An sonsten darfst du eigentlich alles essen worauf du Lust hast. #koch
Zu mindest so lange keine anderen Beschwerden auftauchen, aber als Optimist gehe ich davon einfach mal nicht aus.

Ich hoffe, dass konnte dir etwas helfen

Gruß

karin + Würmchen 12. Woche #verliebt

Beitrag von derhimmelmusswarten 17.03.11 - 11:50 Uhr

Rohes Fleisch, Roher Fisch, rohe Eier, Innereien, Alkohol. Alles andere halte ich für absolute Panikmache und reinen Blödsinn und halte mich auch an nichts. Die genannten Sachen würde ich auch unschwanger nicht essen.

Beitrag von marjatta 17.03.11 - 11:58 Uhr

Essen darfst Du alles, außer Rohem Fleisch und Rohmilchprodukte. Rohe Eier würde ich wegen der Salmonellengefahr zwar meiden, aber ich liebe Tiramisu.... und da bin ich auch mal inkonsequent.

Ansonsten esse ich auch kalt geräucherte Fische wie Lachs. Grundsätzlich ist alles, das mit viel Salz haltbar gemacht, der Tod jeglicher Erreger, außer halt auf Lebensmittel spezialisierte Arten. Aber du wirst ja kein verdorbenes Essen zu Dir nehmen.

Insofern, hau rein, lass es Dir schmecken.

Gruß
marjatta

Beitrag von zwerg2011 17.03.11 - 12:15 Uhr

Ich habe in meinem Bekanntenkreis jemanden, die hat in ihrer SS Hackepeter gegessen und das Kind kam mit einem Wasserkopf auf die Welt - nachweislich durch rohes Hack. Daher verstehe ich nicht, dass manche das hier so runter spielen. Ich esse nichts von dem was man nicht essen solte.