oh man nervt mich das alles

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von brine87 17.03.11 - 11:49 Uhr

mir geht das alles so auf die nerven du machst den fernseher an und siehst nix anderes als die trümmer und das so atomkraftwerk in japan
meine güte wie lange soll das noch so gehen

die menschen tun mir echt leid ber man kann halt nix mehr dran ändern

Beitrag von plia28 17.03.11 - 11:50 Uhr


.... dann mach halt den Fernseher aus!

Beitrag von zaubermaus211 17.03.11 - 11:50 Uhr

#pro

Beitrag von erbse2011 17.03.11 - 11:51 Uhr

ja das merk ich auch schon seid tagen, da bin ich immer so depri drauf.
und ich denke mir echt seid tagen
"oh gottseidank sind wir nich geflogen im märz nach japan"
weil wenn ich nicht schwanger gewesen wäre, wären wir 4-6wochen in märz nach japan geflogen... ich denke mal ein wink des schicksals ? #kratz

Beitrag von johannab. 17.03.11 - 11:53 Uhr

Allerdings!!! Da hat der liebe Gott es gut gemeint mit Euch!!

Zum Glück #blume

Beitrag von johannab. 17.03.11 - 11:52 Uhr

Mmh, also mich interessieren die Bilder schon. man sollte nicht die Augen davor verschließen. Klar können wir in dem Sinne nichts machen, ausser beten und spenden. Ich finde es gut, dass es diese Bilde immer wieder gibt, damit auch hier in Deutschland bezüglich Atomkraft neu nach gedacht wird und die Gefahren auch gesehen werden.

Die Bilder ziehen einen ganz schön runter, oder? Geht mir auch so.

Aber es gibt auch Menschen, die Verwandschaft oder freunde in Japan haben und die denke ich sind froh, wenn sie ständig auf dem Laufenden sind.

Kopf hoch und lenke Dich ein bisschen ab!!
#winke#winke


Beitrag von hibbel-elena 17.03.11 - 11:58 Uhr

Ich muss beipflichten - sowohl dem Eingangs- als auch dem letzten Posting.
Ich finde auch, dass man die Augen nicht davor verschließen sollte.
Allerdings muss ich auch zugeben, dass ich die Permanent-Infos langsam nicht mehr aushalte. Schalte mittlerweile jeweils bei den Nachrichten ab und sehe sie mir nur ein-, zweimal am Abend an.
Wenn man stündlich von dieser Verzweilung und Katastrophe hört dreht man durch.

Ich finde das Schlimmste ist, dass jetzt alle Medien "wachrütteln" und auch so manche Politiker debattieren, die AKW's abzuschaffen. Aber in einigen Monaten, wenn sich alles halbwegs normalisiert hat, redet wieder kein Schw... drüber und alles wird unter den Teppich gekehrt. Ist doch immer das Gleiche.

Beitrag von tina051987 17.03.11 - 12:14 Uhr

DANKEEEEEEE, Du sprichst mir aus der Seele!!!!
#paket

Beitrag von daniela0814 17.03.11 - 19:29 Uhr

Wow, da spricht ja eine wahre Empathin. Für diese Aussage solltest Du Dich echt schämen!